Salate

Gekochter Gemüsesalat


Zutaten zum Kochen gekochten Gemüsesalats

  1. Kartoffel 3 Stück
  2. Karotte 1 Stück
  3. Brokkoli mehrere Blütenstände
  4. Rüben 1/2 Stück
  5. Zucchini 1/2 Stück
  6. Olivenöl nach Geschmack
  7. Zitronensaft nach Geschmack
  8. Salz nach Geschmack
  9. Gemahlener Pfeffer nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Kohl, Karotten, Zucchini, Rote Beete
  • 2 Portionen servieren

Inventar:

Kochtopf, Küchenmesser, Schneidebrett, Salatschüssel, Esslöffel.

Salat mit gekochtem Gemüse kochen:

Schritt 1: Kartoffeln und Rüben kochen.


Kartoffeln und Rüben müssen in Uniform gekocht werden. Sie können in einer Pfanne, aber Sie können in verschiedenen, wie Sie bevorzugen. Aber zuerst die Wurzelfrüchte gründlich ausspülen und vom Boden reinigen. Dann in einen Topf geben, mit Wasser füllen, salzen, zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und unter dem Deckel kochen, bis das Gemüse weich ist.

Nach dem Garen die Kartoffeln mit Rüben abkühlen, ohne sie zu verbrennen, die Haut entfernen und in mittelgroße Würfel schneiden.

Schritt 2: Das restliche Gemüse kochen.


Zusammen können Sie geschälte Karotten, gründlich gewaschene Zucchini (Sie müssen sie nicht schälen, aber Sie können sie in Stücke schneiden, damit das Gemüse in die Pfanne gelangt) und mehrere Brokkoli-Blütenstände (tauchen Sie sie in die Pfanne, wenn alles kocht) kochen. Nochmals kochen, bis die Karotten und die Zucchini weich sind.
Dann das Gemüse abkühlen lassen und in kleine Stücke schneiden.

Schritt 3: Mischen Sie den gekochten Gemüsesalat.


Übertragen Sie alles zubereitete und gehackte Gemüse in eine Salatschüssel, Salz, Pfeffer, gießen Sie Pflanzenöl und frisch gepressten Zitronensaft. Alles gut mischen und servieren!

Schritt 4: Den gekochten Gemüsesalat servieren.


Gekochter Gemüsesalat ist köstlich und gesund. Sie können es gerne als Hauptgericht zum Mittag- oder Abendessen servieren. Besonders schön ist es, helles Gemüse im zeitigen Frühjahr auf einem Teller zu sehen, wenn frische und leckere Gurken und eine Tomate noch weit entfernt sind und die Seele so etwas braucht. Solch ein scheinbar einfacher Salat wird Sie nicht nur mit Ihrem Geschmack, sondern auch mit Ihrem Aussehen aufheitern.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Natürlich können Sie Sauerrahm und Mayonnaise als Dressing verwenden, wenn Sie den Geschmack von Gemüse mit Öl nicht mögen.

- Variieren Sie den Geschmack des Salats und probieren Sie grüne Erbsen, Zwiebeln oder Sauerkraut.