Fleisch

Ofen gebackene Fleischklöschen mit Sahnesoße und Pilzen


Zutaten für gebackene Fleischbällchen mit Sahnesauce und Champignons.

Für Frikadellen

  1. Kalbshackfleisch 500 Gramm
  2. Knoblauch 4-5 Nelken
  3. 1 Scheibe Brot
  4. Kartoffel 1 Stück
  5. Ei 1 Stück
  6. 1 Teelöffel salzen
  7. Gemahlener Pfeffer 1/4 Teelöffel
  8. Muskatnuss nach Geschmack
  9. Petersilie nach Geschmack
  10. Thymian nach Geschmack

Für die Sauce

  1. Eingemachte Pilze 150 Gramm
  2. Grüne Zwiebel 2 Trauben
  3. Butter 50 Gramm
  4. Fleischbrühe 250 Gramm
  5. Sahne 300 Milliliter
  6. Bulgarischer Pfeffer 1 Stück
  7. Weizenmehl 1 Esslöffel
  8. Salz nach Geschmack
  9. Pfeffer nach Geschmack
  10. Petersilie nach Geschmack
  11. Zitronensaft optional
  • Hauptzutaten: Kalbfleisch, Pfeffer, Champignons, Sahne
  • Portion 6-8

Inventar:

Backformen, Backblech, Spachtel, Pergament, Pfanne, Küchenmesser, Schneidebrett, heiße Topflappen, Backofen.

Im Ofen gebackene Frikadellen mit Sahnesauce und Champignons kochen:

Schritt 1: Hackfleisch zubereiten.

Eine Scheibe Brot in Wasser oder Milch einweichen, ausdrücken und mit Hackfleisch mischen. Fügen Sie dazu geriebene geschälte Kartoffeln, gehackten Knoblauch, gehackte Petersilie, Thymian, Salz, Pfeffer und Muskatnuss hinzu. Alles gut mischen. Fügen Sie das Ei hinzu und kneten Sie das Hackfleisch wieder sehr gut.

Schritt 2: Fleischbällchen formen.


Bilden Sie die Fleischbällchen, indem Sie Ihre Hände mit Öl benetzen. Die Fleischbällchen sollten jeweils ca. 3 cm groß sein.
Legen Sie die vorbereiteten Fleischbällchen sofort auf ein hitzebeständiges Backblech, das mit Backpapier bedeckt ist.

Schritt 3: Frikadellen backen.


Den Backofen vorheizen auf 160-180 Grad (Die genaue Wahl der Temperatur hängt von Ihrem Ofen ab. Hauptsache, das Hackfleisch wird nicht getrocknet.) Schicken Sie ein Backblech mit Fleischbällchen hinein. Kochen, bis das Fleisch auf der einen Seite gebräunt ist, dann die Fleischbällchen wenden und im Ofen und auf der anderen Seite anbraten.

Schritt 4: Bereiten Sie die Sauce vor.


Während die Frikadellen gebacken werden, bereiten Sie eine cremige Sauce und Champignons. Zuerst Pilze, Frühlingszwiebeln und Paprika waschen und in kleine Stücke schneiden.

Die Butter in einem Topf schmelzen und erhitzen. Pilze, Paprika und Frühlingszwiebeln hineingeben. Mehl und Eintopf unter ständigem Rühren zugeben, bis die Flüssigkeit fast eingedickt ist. Hauptsache gut mischen, sonst klebt das Mehl zu Klumpen zusammen.

Gießen Sie die Brühe mit Gemüse und Champignons in die Pfanne, fügen Sie Sahne hinzu und rühren Sie alles bei mittlerer Hitze zusammen. Würzen Sie die Sauce mit Kräutern, Salz und Pfeffer. Für eine leichte Säure können Sie auch etwas Zitronensaft hinzufügen.

Schritt 5: Frikadellen mit Sahnesauce und Champignons im Ofen backen.


In der Zwischenzeit sollten die Frikadellen gekocht haben, entfernen Sie sie vom Backblech.

Die Form mit Butter schmieren, die Fleischbällchen hineinlegen und mit einer cremigen Pilzsauce darauf gießen. Mit frischen Kräutern bestreuen und für eine weitere in den Ofen zurückkehren 15 Minuten. Egal mit 160-180 Grad.

Schritt 6: Die Fleischbällchen mit Sahnesauce und Champignons servieren.


Die Frikadellen direkt nach dem Garen servieren. Sie passen gut zu Kartoffelpüree, Nudeln oder Reis. Auch frische oder eingelegte Tomaten oder ein leichter Gemüsesalat beeinträchtigen einen Teller nicht mit Fleischbällchen. Und gießen Sie alles mit der in der Auflaufform verbliebenen Sahnesauce auf. Stellen Sie sich vor, wie gut diese Frikadellen auf Ihrem Esstisch aussehen werden!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Für Farbe können Sie der Sauce etwas Tomatenmark oder Ketchup hinzufügen. Dann erhalten Sie eine leicht rosa Färbung.

- Sie können Kräuter und Gewürze verwenden, die Sie für angemessen halten. Rosmarin oder Basilikum verleihen der cremigen Sauce einen etwas anderen Geschmack.