Backen

Magerer Apfelkuchen


Zutaten für die Herstellung von Lean Apple Pie

Für den Test

  1. Pflanzenöl 8 Esslöffel
  2. Zucker 8 Esslöffel
  3. Wasser 12 Esslöffel
  4. Teigbackpulver 1 Beutel
  5. Weizenmehl optional
  6. Salz 1 Prise
  7. Geschmackvoll und optional

Für die Füllung

  1. Geriebener Apfel (in Dosen) 800 Gramm
  2. Zucker 100 Gramm
  3. Gemahlener Zimt 1 Prise
  • Hauptzutaten: Apfel, Mehl, Zucker
  • Portion 6-8

Inventar:

Tiefer Teller, Bratpfanne, Spatel, Nudelholz, Esslöffel, Sieb, Backblech, heiße Topflappen.

Magerer Apfelkuchen kochen:

Schritt 1: Den Teig vorbereiten.


Butter und Zucker in einer großen Schüssel mischen. Gründlich umrühren, bis sich der Zucker auflöst.

Fügen Sie nun Wasser und geriebene Schale hinzu (wenn Sie möchten, aber ohne, wird es auch köstlich sein). Nochmals gut mischen.

Sieben Sie das Mehl separat und mischen Sie es mit Backpulver und Salz. Und dann alles auf einen Teller mit Wasser, Zucker und Butter geben. Den Teig nach und nach kneten.
Sie brauchen so viel Mehl, dass die Masse hart und nicht klebrig ist, die spezifische Menge hängt von vielen Faktoren ab, lassen Sie sich also von Ihren eigenen Gefühlen leiten, verderben Sie es trotzdem nicht.

Zum Schluss den fertigen Teig in zwei gleiche Teile teilen.
Streuen Sie Mehl auf die Arbeitsplatte und rollen Sie beide Seiten in dünne Rechtecke, die der Größe Ihres Backblechs entsprechen. Rollen Sie den Teig gut und einfach aus, damit Sie keine Schwierigkeiten haben und es schnell genug tun.

Schritt 2: Füllung vorbereiten.


Geben Sie das geriebene Fruchtfleisch der Äpfel in die Pfanne, fügen Sie Zucker hinzu und kochen Sie alles unter Rühren, z 20-30 Minuten (Wenn die Äpfel frisch sind, reicht die Dose und 10 Minuten).
Zum Schluss, wenn Sie die gedünsteten Äpfel schon vom Herd genommen haben, fügen Sie gemahlenen Zimt hinzu und mischen Sie.

Schritt 3: Backen Sie einen mageren Apfelkuchen.


Legen Sie ein Teigblatt auf ein eingefettetes Backblech und verteilen Sie die heiße Apfelfüllung darauf, glatt mit einem Löffel. Die zweite Teigschicht darauf legen und alles in den Ofen geben 35-40 Minutenbis das Backen gebräunt ist.
Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen, in portionierte Rechtecke schneiden und servieren. Sie können Backwaren mit Puderzucker dekorieren.

Schritt 4: Servieren Sie den mageren Apfelkuchen.


Fastenapfelkuchen ist ein großartiger Genuss für Tee. Es hat viele süße und saftige Toppings und der Teig ist sehr dünn. Eine gute Option für eine gemütliche hausgemachte Teeparty. Gefangen in einem Augenblick, und das trotz der Tatsache, dass der Teig auf Mehl und Wasser völlig ungenießbar ist, aber grob gesagt.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sie können der Füllung des Kuchens einige zerdrückte Nüsse hinzufügen.

- Pflanzenöl sollte ohne Geruch eingenommen werden.