Fleisch

Hackbraten mit Mikrowelle


Zutaten für Hackbraten aus der Mikrowelle

  1. Gehacktes Schweinefleisch oder gemischt 500 Gramm
  2. Bulgarischer Pfeffer 1/2 Stück
  3. Konserven Mais 1/2 Dosen
  4. Brokkolikohl 3-4 Blütenstände
  5. Gewürz Gemüse Universal 1 Teelöffel
  6. Würze für Kohlsuppe (oder Universal für Suppe) 5 Teelöffel
  7. Gekochte Eier 3 Stück
  • Hauptzutaten: Rindfleisch, Schweinefleisch, Brokkoli, Mais, Pfeffer, Eier
  • 4 Portionen servieren

Inventar:

Mikrowelle, Plastikbehälter mit Deckel, tiefer Teller, Esslöffel, Küchenmesser, Schneidebrett.

Hackbraten in der Mikrowelle kochen:

Schritt 1: Den Hackbraten formen.

Legen Sie das Hackfleisch in einen tiefen Teller und mischen Sie es mit den in der Zutatenliste angegebenen Gewürzen.
Bereiten Sie das Gemüse vor, indem Sie es waschen und schälen (mit Brokkoli die dicken Beine abschneiden und die Samen schälen). Den Mais mit kaltem Wasser abspülen und eine Weile auf dem Gewicht belassen, um überschüssige Glasflüssigkeit zuzulassen.
Paprika und Brokkoli sehr fein schneiden und zum Hackfleisch geben, dann hier die Maiskörner dazugeben.
Nehmen Sie einen geeigneten Kunststoffbehälter (prüfen Sie, ob er für das Kochen mit der Mikrowelle geeignet ist) und füllen Sie ihn auf 1/3 ganzes Hackfleisch mit Gemüse gemischt. Das Hackfleisch so verteilen, dass es unten und an den Seiten liegt. Legen Sie die gekochten Eier geschält in die Mitte und bedecken Sie sie mit dem restlichen Hackfleisch. Halten Sie Ihre Eier klar zentriert.

Schritt 2: Den Hackbraten in der Mikrowelle backen.


Den Hackbratenbehälter mit einem Deckel verschließen und in die Mikrowelle stellen. Kochen Sie mit maximaler Leistung für 10-15 Minuten (Besser zuerst 10 anziehen, um nicht zu überbelichten).
Nehmen Sie die Brötchen nach dem Garen aus der Mikrowelle und lassen Sie sie stehen 5-7 Minutenund dann können Sie es vorsichtig aus der Form nehmen und auf dem Tisch servieren.

Schritt 3: Den Hackbraten servieren.


Hackbraten sollten in portionierte Portionen geschnitten und als Snack (z. B. als Sandwich) oder als Hauptgericht mit herzhaften Beilagen aus Müsli oder gekochtem Gemüse serviert werden. Alle Arten von Saucen werden auch hier gut sein.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sie können mit Gemüse experimentieren. Das Wichtigste ist, dass Sie nicht zu nasses Gemüse wie eine Tomate hinzufügen, aber in kleine Stücke geschnittene grüne Erbsen oder grüne Bohnen sind in Ordnung. Sicher wird es köstlich, wenn Sie ein wenig gebratene Zwiebeln hinzufügen.