Beilagen

Kartoffel mit Zucchini und Aubergine


Zutaten zum Kochen von Kartoffeln mit Zucchini und Auberginen

  1. Aubergine 1 Stück
  2. Zucchini 1 Stück (klein)
  3. Kartoffel 3 Stück (mittel)
  4. Geriebener Käse (Parmesan) 50 Gramm
  5. Salz nach Geschmack
  6. Pflanzenöl zum Braten
  • Hauptzutaten: Aubergine, Kartoffel, Zucchini, Käse
  • 6 Portionen servieren

Inventar:

Bratpfanne, Küchenmesser, Schneidebrett, Auflaufform, heiße Topflappen, Papiertücher, Topf, Backpapier.

Kartoffeln mit Zucchini und Auberginen kochen:

Schritt 1: Die Kartoffeln kochen.


Kartoffeln waschen, schälen und in die Pfanne geben. Gießen Sie Wasser ein, salzen Sie es ein wenig und kochen Sie es auf, bis es gar ist, dh bis die Kartoffeln weich genug sind, um sie leicht mit einem Messer oder einer Gabel zu durchbohren.
Die Salzkartoffeln etwas abkühlen lassen und in dicke Scheiben schneiden.

Schritt 2: Das Gemüse anbraten.


Die Auberginen waschen, die Enden abschneiden, die restlichen Scheiben in mittelgroße Scheiben schneiden, mit Salz bestreuen und eine Weile in dieser Form stehen lassen.
Das Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenkreise darin goldbraun auf beiden Seiten anbraten. Überschüssiges Öl nach dem Braten mit Papiertüchern entfernen.

Die Zucchini waschen, genau wie die Aubergine hacken und ebenfalls braten. Nehmen Sie sich Zeit, braten Sie die Stücke in mehreren Kreisen, damit sie leicht gewendet werden können. Überschüssiges Öl entfernen.

Zum Schluss goldbraune und Salzkartoffeln braten. Drehen Sie es vorsichtig um, damit es nicht auseinander fällt. Entfernen Sie auch überschüssiges Fett mit Handtüchern.

Schritt 3: Kartoffeln mit Zucchini und Auberginen backen.


Decken Sie die Auflaufform mit Pergament ab und ordnen Sie die Gemüsekreise wunderschön aufeinander, um so etwas wie eine Fischschuppe zu erhalten.

Kartoffeln, Zucchini und Auberginen mit Käse bestreuen und an vorgewärmt senden 200 Grad Ofen für ein paar Minuten. Es wird ausreichen, nur alles zusammen zu erwärmen und den Käse zu schmelzen, und nach dem Gemüse wird es möglich sein, zu dienen.

Schritt 4: Die Kartoffeln mit Zucchini und Auberginen servieren.


Servieren Sie Kartoffeln mit Zucchini und Auberginen müssen warm sein. Sie eignen sich perfekt für Fleischgerichte, für etwas Kohlsalat oder anderes Gemüse sowie einfach so, für sich allein, mit und ohne Sauce.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Wenn Sie große Zwiebeln haben, können Sie diese in Scheiben schneiden und, ohne sie in Ringe zu zerbrechen, braten und zu den anderen Gemüsen geben, bevor Sie alles zusammen im Ofen unter Käse backen.