Snacks

Mikrowellen-Äpfel


Zutaten für die Mikrowelle

  1. Apfel 1 Stück
  2. Rosinen 2 Esslöffel
  • Hauptbestandteile: Rosine, Apfel
  • 1 Portion servieren

Inventar:

Platte zum Kochen in der Mikrowelle, Mikrowelle, Küchenmesser, Schneidebrett, Kühlschrank.

Äpfel in der Mikrowelle kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Äpfel vor.

Der erste Schritt ist das Spülen und Trocknen des Apfels. Dann die Haut abschneiden, halbieren und die Kerne vom Kern befreien.
Den geschälten Apfel in dünne Scheiben schneiden. Je feiner die Stücke, desto schneller werden sie in der Mikrowelle gekocht.

Schritt 2: Die Äpfel in der Mikrowelle backen.

Apfelscheiben und gewaschene Rosinen in einen mikrowellengeeigneten Behälter geben und alles zum Backen schicken.
Kochen mit Strom 600 Watt während 1 - 1,5 Minuten. Wenn die Fruchtscheiben nach dieser Zeit nicht durchsichtig genug sind, geben Sie eine weitere halbe Minute auf den Timer und schicken Sie die Äpfel mit Rosinen zum Backen zurück.
Infolgedessen sollte der Apfel weich, feucht und transparent werden.

Schritt 3: Die Äpfel abkühlen lassen.


Wenn die Apfelscheiben gebacken sind, nehmen Sie sie aus der Mikrowelle, bedecken Sie sie mit etwas und legen Sie sie in den Kühlschrank. Dieses Dessert muss nur gekühlt serviert werden, damit der Geschmack von Apfelscheiben gesättigter ist.

Schritt 4: Die Äpfel servieren.

Solche Äpfel zu servieren kann eine Menge verschiedener Arten sein, aber das leckerste ist meiner Meinung nach, Sandwiches mit ihnen zu machen. Es ist sehr lecker und unglaublich cool. Ein leckerer und gesunder Genuss für jeden Tag. Und am wichtigsten ist, dass die tägliche Verwendung dieses Desserts weder Ihrer Figur noch Ihrer Gesundheit schadet, und sogar im Gegenteil.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Um den Geschmack zu verbessern, können Sie etwas Zitronensaft oder gemahlenen Zimt hinzufügen.

- Die Garzeit kann variieren, abhängig von Ihrer Mikrowelle und dem Apfel, den Sie backen, sowie von der Größe der Scheiben, in die Sie die Früchte schneiden.

- Wenn Sie noch warme Äpfel essen möchten, ist es besser, etwas Zucker hinzuzufügen, es wird schmackhafter.