Gemüse

Pfeffer in Teig


Zutaten zum Kochen Pfeffer im Teig

  1. Bulgarischer Pfeffer 1 Kilogramm
  2. Weizenmehl 200 Gramm
  3. Geriebener Käse (Parmesan) 50 Gramm
  4. Salz nach Geschmack
  5. Milch optional
  6. Pflanzenöl zum Braten
  • Hauptzutaten: Pfeffer, Milch, Käse, Mehl
  • 4 Portionen servieren

Inventar:

Bratpfanne, Küchenmesser, Schneebesen, Schneidebrett, Papiertücher zum Einmalgebrauch, Spachtel, Zange, tiefer Teller.

Pfeffer im Teig kochen:

Schritt 1: bereiten Sie den Pfeffer vor.


Paprika von Samen und Schwänzen schälen. Schneiden Sie sie in zwei Hälften. Das Gemüse gut unter fließendem Wasser abspülen und mit Papiertüchern trocknen.

Schritt 2: Bereiten Sie den Teig vor.


In einer Schüssel Mehl, Milch, Salz und geriebenen Käse mischen (am besten Parmesan verwenden). Berechnen Sie die Milchmenge selbst und geben Sie sie nach und nach hinzu. Sie sollten eine Masse der Dichte erhalten, die einem Pfannkuchenteig ähnelt. Das ist nicht sehr flüssig, aber nicht cool. Mischen Sie alles gut mit einem Schneebesen.

Schritt 3: Tauchen Sie die Paprika in den Teig.


Die Hälfte der Paprikaschoten sollte vollständig in den Teig getaucht und dann vorsichtig entfernt werden, um sicherzustellen, dass der größte Teil des Teigs auf den Paprikaschoten bleibt und sich in der Aussparung ansammelt. Es ist am bequemsten, Paprika mit einer Zange zu bekommen.

Schritt 4: Braten Sie den Pfeffer im Teig.


Die Paprikaschoten im Teig in einem gut erhitzten Pflanzenöl anbraten. Um die Hälften des Gemüses einzutauchen, ergriff der Teig sofort und fing an zu braten.
Die Paprikaschoten von allen Seiten goldbraun braten und dann auf Papiertüchern aus der Pfanne nehmen, um überschüssiges Fett vom gebratenen Gemüse zu entfernen.

Schritt 5: Den Pfeffer im Teig servieren.


Scharfe gebratene Paprika als Beilage für Fleisch oder Geflügel sowie als warme oder kalte Vorspeise. Solche Paprikaschoten fliegen sofort weg, weil sie sehr lecker und knusprig sind.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sie können dem Teig aromatische Kräuter und andere Gewürze hinzufügen, um die Vorspeise noch interessanter zu machen.

- Sie können dem Teig etwas körnigen Knoblauch hinzufügen. Die in einem solchen Teig gebratenen Paprikaschoten erhalten einen zusätzlichen Nachgeschmack und ein zusätzliches Aroma.