Backen

Kokosmuffins


Kokosmuffin Zutaten

Für Cupcakes

  1. Weizenmehl 2 Tassen
  2. Zucker 1 Tasse
  3. Vanillezucker 1 Beutel
  4. Backpulver 1 Teelöffel
  5. Kokosflocken 3/4 Tasse
  6. Ei 1 Stück
  7. Milch 1 Tasse
  8. Pflanzenöl (geruchlos) 1/2 Tasse

Zur Dekoration

  1. Schokoladenglasur optional
  2. Mandelblüten optional
  • Hauptzutaten Eier, Milch, Mehl
  • 12 Portionen servieren

Inventar:

Cupcake-Formen, tiefe Teller, Schneebesen, Drahtgitter, Esslöffel, Hot Pot Inhaber.

Muffins mit Kokos zubereiten:

Schritt 1: Den Teig vorbereiten.


Um einen Cupcake-Teig zu machen, mischen Sie trockene und nasse Zutaten getrennt. Das heißt, in einem Teller Weizenmehl, Zucker, Vanillezucker, Backpulver und Kokosnuss mischen. Und in der anderen - Eier, Milch und Pflanzenöl.
Mischen Sie beide Mischungen zu einer homogenen Konsistenz und kneten Sie dann den Teig daraus.

Schritt 2: Muffins mit Kokos backen.


Stellen Sie den Ofen zum Aufwärmen ein 190 Grad.
Nehmen Sie die Cupcake-Dosen, fetten Sie sie mit Butter ein und geben Sie den Teig mit einem Esslöffel in die Form 3/4 Höhe. Warum nicht ganz? Denn während des Backvorgangs gehen die Muffins noch auf.

Ofenmuffins mit Kokosflocken brauchen dazu 15-20 Minuten. Die Bereitschaft kann mit einem Holzspieß oder einem Zahnstocher überprüft werden.
Nachdem Sie die Muffins aus dem Ofen genommen haben, nehmen Sie sie aus der Form und kühlen Sie sie auf Raumtemperatur ab.

Schritt 3: Muffins mit Kokosnuss dekorieren.


Jetzt müssen Kokosmuffins nur noch dekorieren. In diesem Fall werden Schokoladenglasur und Mandeln verwendet. Sie passen gut zur Kokosnusssüße von Backwaren. Man kann die Backwaren aber auch einfach mit Puderzucker bestreuen, Puderzucker einschenken oder Muffins ohne alles servieren, weil sie schon ganz lecker sind.

Schritt 4: Die Muffins mit Kokosnuss servieren.


Kokosmuffins sind ein großartiges Dessert und eine großartige Ergänzung zum Tee. Darüber hinaus sind sie sehr einfach zuzubereiten. Versuchen Sie unbedingt, diese Cupcakes zu backen, auch wenn Sie noch nie etwas gebacken haben. Das Rezept ist so einfach, dass jeder problemlos damit umgehen kann.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sowohl gekaufte als auch hausgemachte Kokosflocken reichen aus. Hauptsache, sie sollten süß und wohlriechend sein.