Backen

Kulich im Kreml


Zutaten für die Herstellung von Kremlkuchen

  1. Weizenmehl 437,5 Gramm
  2. Butter 137 Gramm
  3. Trockenhefe 13,4 Gramm
  4. Vanillin 8 Gramm
  5. Rosinen 134 Gramm (in Cognac einweichen)
  6. Zucker 178 Gramm
  7. Salz 10 Gramm
  8. Kandierte Früchte 60 Gramm
  9. Cognac 9 Gramm
  10. Milch (Fettgehalt 3,2%) 44,5 Gramm
  • Hauptzutaten: Rosine, Milch, Butter

Inventar:

Schimmel, Backpapier, Spachtel, Teller, Topf, Geschirrtuch, Topflappen.

Osterkuchen im Kreml kochen:

Schritt 1: Den Teig vorbereiten.

Sieben Sie das gesamte Mehl und erhitzen Sie etwas mehr als die Hälfte der Milch auf eine Temperatur 40 grad.
Hefe in heißer Milch auflösen, hier zugeben 1/3 Vollmehl und gut mischen. Dann den Teig mit dem restlichen Weizenmehl bestreuen und alles an einen warmen Ort stellen. Die Masse sollte zunehmen 2-2,5 maldafür wird sie so stehen müssen 30 Minuten.

Schritt 2: Den Teig kneten.


Nun den Rest der Milch sowie Salz, Zucker und Vanille in den Teig geben. Es wird darauf hingewiesen, dass Sie bei Bedarf auch Eier hinzufügen können.
Legen Sie beim Ertrinken Butter ein und kneten Sie den Teig selbst gründlich durch. Geschmolzene Butter sollte am Ende der Zubereitung zum Teig gegeben werden. Nochmals gut mischen.

Schritt 3: Rosinen und kandierte Früchte hinzufügen.

Zum fertigen Teig eingeweichte Rosinen (Cognac muss abgetropft sein) und kandierte Früchte hinzufügen. Alles gut kneten, damit sich die getrockneten Früchte gleichmäßig im Teig verteilen.
Decken Sie den Teig mit einem Küchentuch ab und lassen Sie ihn stehen 2-2,5 Stunden an einem warmen Ort.

Schritt 4: Legen Sie die Formulare aus.

Wenn der Teig das 2,5-fache seines Volumens erreicht, legen Sie ihn auf Backpapierformen und lassen Sie ihn kurz stehen, damit der Teig zerbricht. Gleichzeitig ist das Ausfüllen der Formulare mit Masse nicht bis zum Ende erforderlich, sondern auf 2/3 der HöheFreiraum lassen.

Schritt 5: Backen Sie den Kuchen im Kremlstil.


Kreml-Kuchen wird in einem gut beheizten Backofen für gebacken 50 Minuten. Dann wird das Brot aus der Form genommen, abgekühlt, mit Zuckerguss oder Gebäck dekoriert und auf dem Tisch serviert.

Schritt 6: Den Kuchen im Kremlstil servieren.


Der Osterkuchen nach Kremlart muss an den hellen Osterfeiertagen unbedingt serviert werden. Der nach diesem Rezept hergestellte Kuchen erweist sich nach Geschmack als schwierig, genau so, wie er sein sollte.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sie können einfach die Oberseite des noch heißen Kuchens mit einer Mischung aus Honig, Öl und Wasser einfetten.