Leerzeichen

Eingelegte Makrele in einem Glas


Zutaten zum Kochen von eingelegten Makrelen in einem Glas

  1. Frisch gefrorene Makrele 4 Stück (1,2 kg)
  2. Wasser 500 Milliliter
  3. Essig (9%) 225 Milliliter
  4. Pflanzenöl 100 Milliliter
  5. 2 Karotten
  6. Zwiebel 2 Stück (groß)
  7. Pfefferkörner 1 Teelöffel
  8. Senf (Getreide) 2 Teelöffel
  9. Lorbeerblatt 2 Stück
  10. Salz 1 Esslöffel (in Marinade)
  11. Zucker 1 Teelöffel
  12. Salz zum Salzen von Fisch, optional
  • Hauptzutaten: Makrele, Zwiebel, Karotte
  • 8 Portionen servieren

Inventar:

Topf, Teller, Glas mit Deckel, Küchenmesser, Schneidebrett.

Eingelegte Makrelen im Glas kochen:

Schritt 1: Makrele vorbereiten.


Spülen und reinigen Sie zuerst die Makrele, indem Sie Schwanz und Kopf entfernen, die Innenseiten herausnehmen und die Bauchhöhle gründlich reinigen. Den gereinigten Fisch gründlich ausspülen und trocknen.

Schneiden Sie die Makrele in mittelgroße Scheiben.

Schritt 2: Salz zur Makrele geben.


Portion Makrelenscheiben salzen, mischen, in einen tiefen Behälter geben und nach dem Schließen des Deckels über Nacht in den Kühlschrank stellen (nicht in den Gefrierschrank).

Schritt 3: Marinade vorbereiten.


Gießen Sie Wasser in die Pfanne, fügen Sie Essig, Pflanzenöl, Zucker und Salz hinzu. Rühren und zum Kochen bringen, dann Pfefferkörner und Lorbeerblätter in die Marinade werfen. Die Flüssigkeit noch kochen lassen 2-3 Minuten.
Die fertige Marinade vom Herd nehmen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Schritt 4: Die Makrele in ein Glas geben.


Die Möhren schälen und in dünne Kreise schneiden. Die Zwiebel schälen und das Gemüse mit Federn abschneiden.
Waschen Sie die Makrele unter fließendem Wasser von überschüssigem Salz und tupfen Sie sie anschließend mit Papiertüchern trocken.

Makrele in ein Glas geben und mit Zwiebeln und Karotten bestreuen.

Also, Schicht für Schicht, abwechselnd Fisch und Gemüse, füllen Sie das Glas.

Zum Schluss die Senfkörner ausschütten und die Marinade bei Raumtemperatur einfüllen. Die Marinade sollte alle Makrelenstücke vollständig bedecken.

Verschließen Sie das Gefäß mit einem Deckel und legen Sie es in den Kühlschrank. Dort sollte der Fisch stehen eine Wocheund dann kann es probiert und als kalter Snack serviert werden.

Schritt 5: Servieren Sie die eingelegte Makrele.


Sie können eingelegte Makrelen als Snack auf dem festlichen Tisch oder als Ergänzung zum Mittag- und Abendessen servieren. Zum Beispiel ist ein solcher Fisch mit gekochten oder gebackenen Kartoffeln sehr gut. Sie können auch verschiedene Salate mit eingelegtem Fisch damit kochen. Sehr einfaches und leckeres Werkstück.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Wenn Sie kein passendes Glas gefunden haben, geben Sie die Makrele in kleinere Schalen. Es ist in Ordnung, wenn die Marinade nicht bis zum Hals des Glases reicht. Hauptsache, sie bedeckt Makrelen- und Gemüsestücke vollständig.