Snacks

Gegrillte Auberginensandwiche


Gegrillte Auberginen-Sandwich-Zutaten

  1. Aubergine 1-2 Stück (je nach Größe)
  2. Tomaten 2 Stück (mittel)
  3. Mozzarella-Käse 350-400 Gramm
  4. Frisches Grün (Basilikum, Koriander usw.) 1 Handvoll
  5. Zucchini jung (sehr klein) 4-5 Stück
  6. Salz nach Geschmack
  7. Gemahlener Pfeffer nach Geschmack
  8. Pflanzenöl optional
  • Hauptzutaten: Aubergine, Zucchini, Tomate, Käse
  • 6 Portionen servieren

Inventar:

Grillrost, Küchenmesser, Schneidebrett, Papiertücher, Messer zum Schneiden von Gemüse.

Gegrillte Auberginensandwiches zubereiten:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.


Spülen Sie die Auberginen ab, trocknen Sie sie ab und schneiden Sie das Gemüse mit einer Dicke von etwa 10 mm in Kreise 1 Zentimeter. Verteile die entstandenen Scheiben auf einem Brett.
Schneiden Sie auch die gewaschenen Tomaten in dicken Kreisen.
Käse muss in Scheiben geschnitten werden. Dies ist Mozzarella, es schmilzt leicht, also schneiden Sie es auch dicker.
Junge Zucchini mit einem Spezialmesser auf dünnen Wetzsteinen schneiden.
Frische Kräuter abspülen und Blätter von Zweigen pflücken.

Schritt 2: Sammeln Sie die Sandwiches.


Die Tomaten, den Käse und die Zucchini in zwei Hälften der Auberginen verteilen (die andere Hälfte legen wir auf die Sandwiches). Vergessen Sie nicht, alles mit Salz und Pfeffer zu würzen und dann mit den restlichen Auberginenstücken zu bedecken. Gießen Sie vorbereitete Gemüsesandwiches mit etwas Öl.

Schritt 3: Auberginen-Sandwiches grillen.


Legen Sie die Auberginensandwiches auf den Grill und fixieren Sie sie dort fest. Gegebenenfalls mehr Öl einfüllen und auf heißen Kohlen braten. Sie bereiten sich ungefähr vor 20-30 MinutenDabei muss der Grill oft hin und her gedreht werden, damit nichts brennt und gut backt. Sie werden feststellen, dass die Sandwiches fertig sind, wenn die Auberginen gebräunt sind und der Käse darin geschmolzen ist. Nehmen Sie in diesem Fall alles vom Herd, stechen Sie das Gemüse vorsichtig an, damit es klebt. Öffnen Sie dann den Grill und legen Sie die belegten Brötchen auf einen Teller.

Schritt 4: Auberginensandwiches servieren.


Auberginensandwiches werden am besten heiß serviert, zusammen mit Knoblauchsauce und einem Salat aus frischem Gemüse. Aber auch nach dem Abkühlen verliert der Snack nicht den Appetit. Es stellt sich heraus, dass es ein sehr einfaches und leckeres Gericht für ein Picknick ist. Probieren Sie es unbedingt aus!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Genau nach dem gleichen Prinzip können Sie Sandwiches aus gegrillten Zucchini machen. Und wenn Ihnen die Idee gefällt, können Sie sicher sein, dass Sie noch etwas Eigenes hinzufügen.