Snacks

Aubergine mit Erdnusssoße


Zutaten zum Kochen Aubergine mit Erdnusssauce

  1. Aubergine 400 Gramm
  2. Erdnussbutter 2 Esslöffel
  3. Knoblauch 1 Nelke
  4. Zitronensaft 1 Teelöffel
  5. Salz nach Geschmack
  6. Pfeffer nach Geschmack
  7. Oregano nach Geschmack
  • Hauptzutaten
  • Portion2-3

Inventar:

Grill, Mixer, Küchenmesser, Schneidebrett, Spatel, Servierteller.

Auberginen mit Erdnusssauce kochen:

Schritt 1: bereiten Sie die Aubergine vor.


Die Auberginen waschen, trocknen und mit mittelgroßen Scheiben oder dünnen Längsscheiben schneiden. Salz und Pfeffer Auberginen abschmecken, können Sie auch andere Gewürze hinzufügen.

Schritt 2: Braten Sie die Aubergine.


Vorbereitete Auberginen grillen. Nur ein paar Minuten auf jeder Seite, bis ein klares Muster vom Grill auf den Scheiben erscheint.

Schritt 3: Erdnusssauce zubereiten.


Während die Auberginen frittiert werden, haben Sie Zeit, die Sauce für sie vorzubereiten. Geben Sie dazu eine Nusspaste in eine Mixschüssel, schälen Sie die Knoblauchzehe, gießen Sie Zitronensaft hinein und fügen Sie nach Belieben etwas Oregano hinzu.

Alle Zutaten für die Sauce mit einem Mixer zu einer homogenen Masse vermengen.

Schritt 4: Auberginen mit Erdnusssauce servieren.


Die Auberginen schön auf einer Servierplatte grillen, mit frisch gekochter Erdnusssauce gießen und servieren. Sie können das Gericht mit frischen Basilikumblättern und Ziegenkäsescheiben ergänzen. Genießen Sie ein leichtes und leckeres Grillgericht.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Wenn Sie befürchten, dass die Auberginen bitter werden, streuen Sie sie einige Minuten vor dem Kochen mit Salz ein, weichen Sie sie ein und spülen Sie sie dann mit Wasser aus.