Snacks

Obstgrill


Obst Barbecue Zutaten

  1. Früchte und große Beeren nach Geschmack
  2. Holzspieße optional
  • Hauptzutaten: Banane, Trauben, Pfirsich, Wassermelone, Brombeere, Erdbeere

Inventar:

Küchenmesser, Grill, Schneidebrett, Teller zum Servieren.

Obstgrill kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Früchte vor.


Holzspieße einige Stunden vor dem Garen einweichen, damit sie nicht verbrennen oder rauchen.
Obst und Beeren waschen, Häute und Schwänze schälen und in große Stücke schneiden. Gleichzeitig eignen sich fast alle Obstsorten und sogar einige Beeren zum Grillen. Sie können Bananen, Wassermelonen, Melonen, Erdbeeren, Pfirsiche und vieles mehr verwenden!
Legen Sie vorbereitete Obstscheiben auf Holzspieße und wechseln Sie verschiedene Obst- und Beerensorten ab, um sie noch schmackhafter und heller zu machen.

Schritt 2: Frittieren Sie einen Obstgrill.


Den Grill vorheizen oder grillen und das Obst auf den Holzkohlegrill stellen, bis es gar ist.

Das Braten von Früchten auf dem Grill oder Grill ist sehr einfach: Drehen Sie sie häufig um und warten Sie, bis an den Seiten der Obstscheiben ein Erröten oder ein Umriss des Grills deutlich zu erkennen ist.

Schritt 3: Servieren Sie einen Obstgrill.


Sie können einen Obstgrill direkt auf Holzspießen servieren und jede Portion mit einer Kugel Vanilleeis dekorieren, oder Sie können die Scheiben entfernen und daraus so etwas wie einen Salat machen. In jedem Fall wird es im Sommer unglaublich lecker und hell herauskommen.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Der Obstgrill kann neben Eis auch mit Schokoladensirup, Karamell, Naturjoghurt, Cola-Chips oder Nüssen dekoriert werden.