Snacks

Gebratenes Fischsandwich


Gegrillte Fischsandwich-Zutaten

  1. 2 Scheiben Brot
  2. Fischfilet 1 Stück
  3. Gekochtes Ei 1 Stück
  4. Dill 1 Bund
  5. Knoblauchgrün 1 Feder (optional)
  6. Käse 1 Scheibe
  7. Salz nach Geschmack
  8. Gewürze nach Geschmack
  9. Pflanzenöl zum Braten von Fisch
  • Hauptzutaten: Mintai, Kabeljau, Tilapia, Eier, Käse, Brot
  • 1 Portion servieren

Inventar:

Küchenmesser, Schneidebrett, Spachtel, Pfanne, Papiertuch.

Ein frittiertes Fischsandwich zubereiten:

Schritt 1: Das Fischfilet vorbereiten.


Das Fischfilet mit Papiertüchern waschen und trocknen. Alles mit Salz und Pfeffer bestreuen.
Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und den zubereiteten Fisch hineinlegen. Auf jeder Seite einige Minuten braten, bis sie gar sind. Drehen Sie es einfach leicht, um das Filet nicht zu beschädigen.

Schritt 2: Sammeln Sie das gebratene Fischsandwich.


Während der Fisch gebraten wird, haben Sie Zeit, die Eier auf die gleiche Weise zu kochen und zu schälen. Schneiden Sie Brot, Käse und Gemüse, um alles für die Sandwich-Zubereitung vorzubereiten.
Ich glaube nicht, dass die Reihenfolge der Schichten im Sandwich von strategischer Bedeutung ist. Ordnen Sie also einfach alles so an, wie Sie möchten. Die Hauptsache ist, dass es schön und genau ausgehen wird, und es wird sowieso lecker sein.

Schritt 3: Das gebratene Fischsandwich servieren.


Sie können sicher ein Sandwich mit gebratenem Fisch für sich und Ihre Familie zum Frühstück kochen und es für das Mittagessen oder den Nachmittagssnack mitnehmen. Sehr lecker und sehr zufriedenstellend, viel besser als das, was man in verschiedenen Fast-Food-Läden bekommen kann.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sie können das Fischfilet beispielsweise in Gewürzen mit Zitronensaft vormarinieren und über Nacht stehen lassen und bereits morgens ein Sandwich zubereiten.