Backen

Torte mit Tomaten und Käse


Zutaten für eine Torte mit Tomaten und Käse.

Der teig

  1. Weizenmehl 300 Gramm
  2. Joghurt 4 Esslöffel
  3. Trockenhefe 4 Gramm
  4. Olivenöl 1 Esslöffel
  5. Warmes Wasser 100-130 Gramm
  6. Salz nach Geschmack

Füllung

  1. Käse 500 Gramm
  2. Dill 1 Bund
  3. Eier 2 Stück
  4. Saure Sahne 2 Esslöffel
  5. Sonnenblume, Flachs, Kürbis, Sesam (geschält) 2 Esslöffel
  6. Parmesan 50 Gramm
  7. Salz nach Geschmack
  8. Frische Tomaten 2 Stück
  • Hauptzutaten Tomaten, Käse, Hefeteig
  • 6 Portionen servieren

Inventar:

Eine Auflaufform mit einem Durchmesser von 26 Zentimetern, tiefe Teller, eine Gabel, ein Sieb, ein Küchenmesser, ein Schneidebrett, ein Esslöffel, eine Reibe, Topflappen.

Torte mit Tomaten und Käse zubereiten:

Schritt 1: Den Teig vorbereiten.


Das Weizenmehl in einen tiefen Teller sieben. Dann streuen Hefe und Salz. Gießen Sie Joghurt bei Raumtemperatur ein und gießen Sie dann warmes Wasser in einem dünnen Strahl oder in Portionen und kneten Sie allmählich weichen Teig. Wenn Sie eine homogene Masse erhalten, fügen Sie Olivenöl hinzu und lassen Sie den Teig darauf ruhen 30-35 Minutenso dass die Hefe anfängt zu wirken.

Schritt 2: Füllung vorbereiten.


Während sich der Teig nähert, bereiten Sie die Füllung vor.
1/2 ganzen Parmesan und anderen Käse auf einer groben Reibe reiben, in einer Schüssel mischen.
Schlagen Sie die Eier separat in den Schaum, fügen Sie dann saure Sahne hinzu, mischen Sie und gießen Sie die endgültige Mischung in einen Teller mit Käse.
Mischen Sie alles gut, indem Sie eine Mischung aus geschälten Samen verschiedener Arten hinzufügen.
Den Dill abspülen, fein hacken und zur Gesamtmasse hinzufügen. Nochmals alles gründlich mischen.
Ein bisschen salzen.

Schritt 3: Machen Sie eine Torte mit Tomaten und Käse.


Streuen Sie das Mehl in die Form und verteilen Sie den Teig darin. Mit den Fingern zerdrücken und nach dem Formen mit einer Gabel über die gesamte Fläche einstechen.

Geben Sie die gekochte Käsefüllung auf den Teig. Mit einem Löffel flachdrücken, so dass die Füllschicht über den gesamten Kuchen gleichmäßig dick ist.

Den Kuchen mit der restlichen Hälfte des Parmesans bestreuen und ebenfalls raspeln. Dann runde Scheiben gut gewaschener Tomaten darauf legen.

Schritt 4: Backen Sie eine Torte mit Tomaten und Käse.


Den Backofen vorheizen auf 170-180 Grad und senden Sie Ihre Tomaten-Käse-Torte darauf 40-45 Minuten. Der Teig sollte gut bräunen und die Füllung sollte gebacken sein, der Käse darauf sollte schmelzen.
Wenn der Kuchen gebacken ist, nehmen Sie ihn aus dem Ofen und lassen Sie ihn bei Raumtemperatur stehen 10-15 Minuten. Dann müssen Sie das Gebäck aus der Form nehmen, in Portionen schneiden und servieren!

Schritt 5: Den Kuchen mit Tomaten und Käse servieren.


Ein Kuchen mit Tomaten und Käse ist gut und warm, fast unmittelbar nach dem Kochen und nachdem er vollständig abgekühlt ist. Sie können es auch als Hauptgericht, zum Beispiel zum Frühstück, oder als zusätzliches leckeres Gericht zum Mittag- oder Abendessen servieren. Und da es Sommer ist, verzieren Sie den fertigen Kuchen unbedingt mit Tomaten und Käse mit saftigen frischen Kräutern.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Mit diesem Prinzip können Sie auch einen Kuchen auf dünnem, hefefreiem und Blätterteig zubereiten.

- Käse kann sowohl als Quark als auch als weicher Käse verwendet werden, der leicht zu schmelzen ist. Mozzarella, zum Beispiel, passt perfekt zu Tomaten.