Leerzeichen

Vorspeise von Zucchini und Auberginen für den Winter


Zutaten für die Zubereitung von Vorspeisen aus Zucchini und Auberginen für den Winter

6-7 kleine Gläser

  1. Olivenöl 250 Milliliter
  2. Rote Zwiebel 500 Gramm
  3. Weiße Zwiebel 500 Gramm
  4. Bulgarischer Pfeffer (klein) 6 Stück
  5. Karotte 350 Gramm
  6. Aubergine (groß) 1 Stück
  7. Zucchini (klein) 4 Stück
  8. 500 Milliliter Tomatenmark
  9. Lorbeerblatt 2-3 Stück
  10. Knoblauch 1 Nelke
  11. Salz nach Geschmack
  12. Pfeffer nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Aubergine, Zwiebel, Karotte, Pfeffer, Zucchini
  • Portion 6-7

Inventar:

Kochtopf, Schöpflöffel, Küchenmesser, Schneidebrett, Reibe, Gläser mit Deckel.

Snacks aus Zucchini und Auberginen für den Winter zubereiten:

Schritt 1: Paprika und Auberginen backen.


Paprika und Auberginen waschen und trocknen. Dann backen Sie das Gemüse über dem offenen Feuer. Drehen Sie sie vorsichtig um, damit die Haut von Auberginen und Paprika mit dunklen Flecken bedeckt ist.
Nach dem Abkühlen das Gemüse schälen und von der gebrannten Schale abziehen.
Mahlen Sie das gebackene Auberginenfleisch und die Paprika aus den Samen und entfernen Sie die Schwänze, dann hacken Sie die gleichen wie die Aubergine.

Schritt 2: Das Gemüse dünsten.


Zwiebel schälen und fein hacken. Die Möhren schälen und auf einer mittleren Reibe raspeln.
Die Karotten und Zwiebeln in eine Pfanne geben, die Butter dazugeben und alles weich kochen lassen.

Mit den Zwiebeln zu den Möhren geben und in kleine Würfel Zucchini schneiden. Ich empfehle, junges Gemüse mit weicher Schale und kleinen Samen zu verwenden, damit die Zucchini nicht geschält werden muss.

Gehackte Paprikapulpe in die Pfanne geben und die Tomatenmark hinzufügen (etwas heißes Wasser hinzufügen).

Fügen Sie auch Auberginen, Pfeffer, Salz alles hinzu, fügen Sie gehackten Knoblauch und Lorbeerblätter hinzu.
Den Gemüseeintopf umrühren und bei mittlerer Hitze kochen 15 MinutenStellen Sie sicher, dass nichts brennt.

Schritt 3: Sterilisieren Sie die Werkstücke.


Ordnen Sie heißes Gemüse in kleinen Gläsern an (damit Sie nach dem Öffnen alles essen und das Werkstück nicht lange offen halten können). Gießen Sie auf den Eintopf ein wenig Pflanzenöl in jedes Glas und wickeln Sie alle Deckel.

Legen Sie die Gläser mit dem Werkstück in eine Pfanne mit Wasser (decken Sie den Boden der Pfanne mit einem Küchentuch oder einem Tuch ab). Bringen Sie das Wasser in der Pfanne zum Kochen und pasteurisieren Sie die Zucchini und Auberginen Vorspeise für 30 Minuten.
Wickeln Sie die Gläser nach der Pasteurisierung in eine warme Decke und lassen Sie sie abkühlen. Dann legen Sie es in die Speisekammer.

Schritt 4: Im Winter einen Snack mit Zucchini und Auberginen servieren.


Vorspeisen aus Zucchini und Auberginen können zum Mittag- oder Abendessen serviert werden. Diese Zubereitung verleiht jedem Fleisch- oder Gemüsegericht einen Geschmack. Aber wie gut ist es, wenn Sie es einfach auf Brot verteilen und es wie ein Sandwich essen! Probieren Sie es unbedingt aus.
Guten Appetit!