Gemüse

Rüben in Essig


Zutaten für das Kochen von Rüben in Essig

  1. Rote Beete (groß) 4 Stück
  2. Zucker 200 Gramm
  3. Karotten nach Geschmack
  4. Essig 9% 1 Liter
  5. Wasser 1 Liter
  6. 3 Esslöffel salzen
  7. Pfefferkörner nach Geschmack
  8. Senfkörner nach Geschmack
  9. Lorbeerblatt 2 Stück
  • Hauptzutaten

Inventar:

Küchenmesser, Pfanne, Schneidebrett, Gläser, Schöpflöffel.

Rüben in Essig kochen:

Schritt 1: Rüben schälen.


Spülen Sie die Rüben gründlich aus, schneiden Sie den gesamten Überschuss ab und entfernen Sie die Schale. Schneiden Sie geschältes Wurzelgemüse in Würfel oder Würfel, oder wie Sie möchten.
Karotten auf die gleiche Weise schälen und hacken.

Schritt 2: Gläser einfüllen.


Glas sterilisieren und zum Beispiel im Ofen erhitzen. Deckel für Dosen kochen.
Geben Sie Rüben- und Karottenscheiben in heiße Gläser und bestreuen Sie sie mit Senfkörnern und Pfefferkörnern.

Schritt 3: Marinade vorbereiten.


In einem Topf Essig, Wasser, Zucker, Salz und Lorbeerblätter mischen. Bei mittlerer Hitze aufkochen, Kristallzucker und Salz rückstandsfrei auflösen.

Schritt 4: Gießen Sie die Rüben mit Essig.


Setzen Sie zuerst ein Glas auf die Klinge des Messers und füllen Sie es vorsichtig mit kochender Marinade, schließen Sie den Deckel. Machen Sie dasselbe mit den verbleibenden Banken und füllen Sie sie.
Wenn die Werkstücke verstopft sind, lassen Sie sie auf Raumtemperatur abkühlen. Und dann die Rüben in Essig an einem kühlen Ort entfernen und dort lagern.

Schritt 5: Die Rüben in Essig servieren.


Rüben in Essig werden gekühlt serviert. Fügen Sie Knoblauch und Pflanzenöl hinzu, um einen duftenden Snack zuzubereiten. Sie können dem Salat auch eingelegte rote Beete hinzufügen, um ihn zu würzen. Oder fügen Sie einfach geerntetes Gemüse der Beilage hinzu.
Guten Appetit!