Leerzeichen

Paprika in Tomatensauce für den Winter


Zutaten zum Kochen von Paprika in Tomatensauce für den Winter

  1. Bulgarischer Pfeffer optional
  2. Tomatensaft optional
  3. Salz nach Geschmack
  4. Sellerie nach Geschmack
  • Hauptzutaten Pfeffer

Inventar:

Topf, Gläser, Deckel, Teller, Plaid oder Decke.

Pfeffer in Tomatensauce für den Winter kochen:

Schritt 1: Waschen Sie das Gemüse.


Paprika und Selleriegrün abspülen.
Entfernen Sie die Samen vom Gemüse, indem Sie sie zusammen mit grünen Zweigen und weißlichen Partitionen entfernen.

Schritt 2: Die Paprikaschoten anbrühen.


Wasser mit Salz kochen (1 Esslöffel Salz auf 1 Liter Wasser) und Paprika 4 Minuten darin eintauchen, um das Gemüse zu verbrühen.
Vom kochenden Wasser die Paprikaschoten in eine Schüssel mit Eiswasser geben und dort belassen 5 Minuten.

Schritt 3: Füllen Sie die Gläser.


Verbrühte Paprikaschoten in sterile Gläser geben (800 Gramm) Die Selleriegrüns dazugeben.
Gemüse sollte nicht sehr fest in Gläsern liegen, es sollte mehr Platz für Tomatensaft sein.

Gießen Sie Tomatensaft in Gläser mit Paprika und Sellerie und füllen Sie den Behälter bis zum Rand. Mit sterilen Kappen gut verschließen.

Schritt 4: Paprika in Tomatensauce für den Winter vorbereiten.

Tauchen Sie die fest verschlossenen Gläser mit einem Handtuch oder Tuch in eine Pfanne und füllen Sie sie mit Wasser.
Kochen Sie die Werkstücke für 30 Minuten.
Die Pfeffergläser in der Tomatensauce aus der Pfanne nehmen, in eine Decke oder Decke wickeln und bei Raumtemperatur abkühlen lassen.
In der Speisekammer aufbewahren.

Schritt 5: Pfeffer in Tomatensauce servieren.


Pfeffer in Tomatensauce ist eine einfache und schmackhafte Zubereitung, die perfekt zu einem normalen Tisch und zu einem festlichen Tisch passt. Paprika als kalten Snack oder als Beilage servieren. Und vergessen Sie nicht, die gleiche Sauce zu verwenden.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Tomatensaft, natürlich, am besten hausgemacht.

- Anstelle von Tomatensaft können Sie auch Tomatenmark mit kochendem Wasser verdünnen.