Backen

Rustikaler Apfelkuchen


Zutaten für einen rustikalen Apfelkuchen

Für den Test

  1. Butter 110 Gramm
  2. Ei 1 Stück
  3. Puderzucker 3 Esslöffel mit einer Folie
  4. Vanillezucker 1 Esslöffel
  5. Weizenmehl 1,25 Tassen
  6. Backpulver 1 Prise

Für die Füllung

  1. Apfel 3 Stück (mittel)
  2. Zimt 1 Teelöffel
  3. Zucker 1 Esslöffel
  • Hauptzutaten: Apfel, Butter, Mehl, Zucker
  • 5 Portionen servieren

Inventar:

Schüssel, Küchenmesser, Esslöffel, Backblech, Backpapier, Nudelholz.

Einen rustikalen Apfelkuchen zubereiten:

Schritt 1: Den Teig kneten.


Kneten Sie den Teig so schnell wie möglich, damit die Butter keine Zeit zum Schmelzen hat. Kombinieren Sie einfach alle Zutaten in einer Schüssel und kneten Sie mit Ihren Händen eine homogene, nicht klebrige Masse.
Wenn der Teig fertig ist, rollen Sie ihn in eine Kugel, wickeln ihn in Frischhaltefolie oder lassen ihn in einer Schüssel, bedecken ihn mit etwas und stellen ihn in den Kühlschrank 30 Minuten.

Schritt 2: Bereiten Sie die Äpfel vor.


Bereiten Sie die Äpfel vor, während Ihr Teig ruht. Früchte müssen gewaschen, geschält, Zweige und Samen. Schneiden Sie die Äpfel nach der Reinigung in mittelgroße Würfel, nicht sehr groß, aber nicht klein.
Die Äpfel auf einen tiefen Teller geben, Zucker und Zimt hinzufügen und mischen.

Schritt 3: einen rustikalen Apfelkuchen formen.


Gekühlten Teig zum Backen auf Pergament rollen. Versuchen Sie, die Masse in einer sehr dünnen Schicht zu einem Kreis zusammenzurollen.

Legen Sie Äpfel mit Zucker und Zimt in die Mitte des Prüfstands, sodass die Ränder frei bleiben. Jetzt müssen Sie diese noch verbleibenden Kanten nach innen biegen und teilweise mit Apfelfüllung bedecken. Fest andrücken, damit der Kuchen nicht auseinander fällt.

Schritt 4: Backen Sie einen rustikalen Apfelkuchen.


Übertragen Sie den Kuchen direkt mit Pergament auf ein Backblech und senden Sie ihn vorgewärmt zu 180-Grad-Ofen. Backen Sie für ungefähr 35 Minuten oder bis der Teig eine angenehme goldene Kruste hat.
Fertiger Dorfapfelkuchen muss aus dem Ofen genommen und auf Raumtemperatur abgekühlt werden. Auf Wunsch wird das Gebäck mit Puderzucker oder Eis dekoriert.

Schritt 5: Servieren Sie den rustikalen Apfelkuchen.


Village Apple Pie ist ein sehr einfaches und unprätentiöses Backen, das auch für diejenigen, die nicht wissen wie und nicht gerne mit Teig arbeiten, problemlos funktioniert. Versuchen Sie daher unbedingt, die Einfachheit und den süßen Geschmack dieses Gerichts zu schätzen.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Äpfel für die Zubereitung eines Kuchens eignen sich für jede Sorte, nur wenn sie sauer sind, fügen Sie etwas mehr Zucker hinzu.