Leerzeichen

Pilze für den Winter


Zutaten zum Kochen Steinpilze für den Winter

Die wichtigsten

  1. Pilze 1 kg

Zum Kochen

  1. Wasser 1 Liter
  2. 1 Esslöffel salzen
  3. Zitronensaft aus einer Zitrone

Gewürze im Glas

  1. Lorbeerblatt 1 Stück
  2. Schwarzer Pfeffer 5 Erbsen
  3. Piment 5 Erbsen
  4. Knoblauch 1 Nelke
  5. Karotten ein paar Kreise
  6. Zwiebel mehrere Ringe
  7. Dill 1 Zweig

Für die Marinade

  1. 2 Tassen gießen
  2. Essig 10% 1/2 Tasse
  3. Zucker 2 Teelöffel
  4. 1 Teelöffel salzen
  • Hauptzutaten: Zwiebeln, Karotten, Pilze
  • 3 Portionen servieren

Inventar:

Topf, Sieb, Küchenmesser, Gläser mit Deckel, Schneidebrett.

Steinpilze für den Winter kochen:

Schritt 1: Pilze putzen.


Spülen Sie frische Waldpilze so ab, wie Sie es gewohnt sind. Die Hauptsache ist, dass keine Land- oder Gemüsereste darauf zurückbleiben.

Achten Sie darauf, die Beine der Pilze mit einem Messer zu reinigen.

Nach dem Waschen und Reinigen die vorbereiteten Champignons erneut ausspülen.

Schneiden Sie die Pilze in große Stücke und die kleinen Kappen können ganz gelassen werden.

Schritt 2: Pilze kochen.


Bereiten Sie Wasser zum Kochen von Pilzen vor, indem Sie Salz und Zitronensaft hinzufügen. Alles umrühren, aufkochen lassen und die vorbereiteten Champignons hineinwerfen.

Rühren und bei schwacher Hitze kochen 5 Minuten.

Nach dem Kochen die Champignons in ein Sieb geben. Wenn Schaum darauf verbleibt, gießen Sie Steinpilze mit kochendem Wasser, um sie rückstandslos abzuspülen.
Lassen Sie überschüssige Flüssigkeit ablaufen.

Schritt 3: Pilze einlegen.


Bereiten Sie saubere und sterilisierte Gläser vor. Geben Sie die gekochten Champignons hinein und mischen Sie sie mit Zwiebeln, Karotten, Paprika, Lorbeerblättern, Knoblauch und Dill.

Kochen Sie die Marinade in einem Topf und mischen Sie alle für die Zubereitung erforderlichen Zutaten.
Pilze in Gläser mit einer heißen Marinade gießen.
Rohlinge dicht verschließen.

Schritt 4: Pfeil auf die Lücken.


Champignons in einem Topf bei schwacher Hitze mit kochendem Wasser sterilisieren. Vergessen Sie nicht, eine spezielle Palette unter die Zuschnitte zu legen oder ein Tuch zu legen. Und warm alles für 10 Minuten nach kochendem Wasser.
Kühlen Sie nun die Werkstücke ab und verstecken Sie sie bis zum richtigen Zeitpunkt an einem kühlen und dunklen Ort.

Schritt 5: Die Pilze servieren.


Steinpilz sollte als kalter Snack oder als Beilage serviert werden. Und natürlich sind diese Schönheiten am festlichen Tisch sehr beliebt, stellen Sie also sicher, dass Sie Ihre Gäste mit ihnen zufrieden stellen.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Diese Zutatenmenge ist für 3 Dosen à 400 Milliliter ausgelegt.