Salate

Salat mit Sauerkraut und Äpfeln


Zutaten für Salat mit Sauerkraut und Äpfeln

  1. Sauerkraut 250 Gramm
  2. Äpfel 150 Gramm (Gewicht nach dem Schälen)
  3. Frischer Dill 1/2 Strahl
  4. 1 EL Öl
  5. Majoran nach Geschmack
  6. Gemahlene Paprika nach Geschmack
  7. Muskatnuss nach Geschmack
  8. Knoblauch nach Geschmack
  9. Salz nach Geschmack
  10. Schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Kohl, Apfel
  • Portion4-5

Inventar:

Küchenmesser, Reibe, Schneidebrett, Salatschüssel, Esslöffel.

Salat mit Sauerkraut und Äpfeln zubereiten:

Schritt 1: Kohl zubereiten.


Pressen Sie den Kohl aus überschüssigem Saft und spülen Sie ihn ab oder fügen Sie etwas Zucker hinzu, wenn er für Ihren Geschmack sauer ist. Wenn alles in Ordnung mit dem Kohl ist, werfen Sie ihn einfach in die Salatschüssel.

Schritt 2: Bereiten Sie die Äpfel vor.


Spülen Sie die Äpfel gut ab, schälen Sie sie, entfernen Sie den Kern mit Samen und reiben Sie das restliche Fruchtfleisch auf einer mittleren Reibe.

Schritt 3: Salat mit Sauerkraut und Äpfeln mischen.


Geriebene Äpfel, Sauerkraut und fein gehackten Dill mischen.
Fügen Sie Pflanzenöl hinzu und mischen Sie es sehr gut.
Dann würzen Sie den Salat mit Salz, Majoran, Paprika, Muskat, schwarzem Pfeffer und geriebenem oder zerkleinertem Knoblauch.

Alle Zutaten sorgfältig mischen und den Salat in den Kühlschrank stellen, ziehen lassen 30 Minuten in der Kälte.
Sobald der Salat mit Sauerkraut und Äpfeln eine halbe Stunde ruht, kann er auf dem Tisch serviert werden.

Schritt 4: Salat mit Sauerkraut und Äpfeln servieren.


Mit Sauerkraut und Äpfeln zu einer komplexen Beilage servieren. Es passt gut zu etwas Fettigem, wie zum Beispiel Schweinefleisch. Servieren Sie den Salat unter anderem mit kalten Vorspeisen auf dem festlichen Tisch, dekoriert mit frischen Kräutern. Lecker - leck deine Finger!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Fertigsalat mit Sauerkraut und Äpfeln kann einige Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden, jedoch immer in einem geschlossenen Behälter.