Backen

Pfannkuchen-Kuchen mit Pilzen


Zutaten für Pfannkuchen mit Pilzen.

Für Pfannkuchen

  1. Weizenmehl 1 und 1/2 Tasse
  2. Milch 1 Tasse
  3. Sprudelwasser 1 Tasse
  4. Salz Prise
  5. Eier 2 Stück
  6. Olivenöl 1 Esslöffel

Für die Füllung

  1. Champignons 400 Gramm
  2. Lauch (weißer Teil) 1 Stück
  3. Salz nach Geschmack
  4. Gemahlener Pfeffer nach Geschmack
  5. Spinat 200 Gramm
  6. Pflanzenöl zum Braten

Für Bechamelsauce

  1. Weizenmehl 1 Esslöffel
  2. Ghee 1 Esslöffel
  3. Milch 1 Tasse
  4. Weinessig 1 Esslöffel
  5. Salz nach Geschmack
  6. Gemahlener Pfeffer nach Geschmack
  7. Muskatnuss nach Geschmack

Optional

  1. Tomate 1 Stück
  2. Geriebener Hartkäse 2 Esslöffel
  3. Chili Pepper eine kleine Scheibe
  4. Frische Petersilie
  • Hauptzutaten: Spinat, Eier, Pilze, Mehl
  • Teil 3-4

Inventar:

Bratpfanne, Mixer oder Mixer, Spatel, Teller, Auflaufform, Küchenmesser, Schneidebrett.

Pfannkuchen mit Pilzen zubereiten:

Schritt 1: Bereiten Sie den Teig für Pfannkuchen vor.

Mit einem Mixer oder Mixer Weizenmehl, Eier, Soda, Milch, Olivenöl und Salz gut mischen. Sie sollten eine homogene Masse ohne Klumpen erhalten.

Schritt 2: Pfannkuchen braten.


Braten Sie die Pfannkuchen in einer kleinen Menge Öl goldbraun auf beiden Seiten. Aus dieser Menge sollten ca. Zutaten bestehen 8-10 Pfannkuchen, abhängig von der Größe Ihrer Pfanne. Versuchen Sie, fertige Produkte ohne Löcher und dünn zu machen.

Schritt 3: Braten Sie die Pilze.


Pilze waschen, trocknen und in dünne Scheiben schneiden. Schneiden Sie den weißen Teil des Lauchs auf die gleiche Weise.
Die Champignons mit etwas Öl und Lauch anbraten, bis sie gar sind. Alle Flüssigkeit sollte verdunsten.
Zum Schluss die Champignons pfeffern und salzen.

Schritt 4: Eintopf Spinat.


Den Spinat gut ausspülen und wie Pilze in heißem Pflanzenöl weich braten. Salz und Pfeffer am Ende.

Schritt 5: Bereiten Sie die Bechamelsoße vor.


In erhitzter, geschmolzener Butter das Weizenmehl braten, bis es braun ist. Häufig umrühren, damit das Mehl nicht verbrennt.
Nehmen Sie die Pfanne mit Mehl vom Herd und gießen Sie die Milch mit einem dünnen Strahl hinein, wobei Sie die ganze Zeit vorsichtig umrühren, damit sich herausstellt, dass die Masse homogen ist.
Die Sauce wieder ins Feuer stellen und zum Kochen bringen, dann den Essig dazugeben, Salz, Pfeffer und gemahlene Muskatnuss hinzufügen. Dann vom Herd nehmen und gut mischen.

Schritt 6: Pfannkuchen mit Pilzen sammeln.


Nehmen Sie eine Auflaufform in den Ofen und fetten Sie den Boden mit etwas Bechamelsauce ein. Legen Sie einen Pfannkuchen darauf und ein paar Esslöffel gebratene Pilze.

Auf die Champignons einen weiteren Pfannkuchen geben, mit der Sauce einfetten und den Spinat, dann wieder den Pfannkuchen, die Sauce, die Champignons, den Pfannkuchen usw. von Anfang an dazugeben.
Zum Schluss den Kuchen mit dem letzten Pfannkuchen bedecken und mit der restlichen Sauce einfetten. Mit geriebenem Käse bestreuen und mit dünnen Tomatenscheiben und Scheiben Peperoni garnieren.

Schritt 7: Pfannkuchen mit Pilzen backen.


Den Pfannkuchen mit den Champignons in einen vorgeheizten Topf geben 180 Grad Backofen an 20-25 Minutendamit es noch besser backt und schmeckt.
Dann das fertige Gericht aus dem Ofen nehmen, vorsichtig auf den Servierteller geben, mit fein gehacktem Grün bestreuen und fertig! Sie können mit der Verkostung beginnen.

Schritt 8: Pfannkuchen mit Champignons servieren.


Den Pfannkuchen mit Pilzen in portionierte Portionen schneiden und als Vorspeise oder Hauptgericht heiß servieren. Es ist sehr lecker und einfach zugleich. Auf jeden Fall einen Versuch wert!
Guten Appetit an alle!

Rezept-Tipps:

- Wenn Sie keinen Spinat mögen, können Sie stattdessen gedünsteten Kohl zum Pfannkuchen geben. Der Geschmack wird völlig anders sein, aber ich bin sicher, dass es Ihnen gefallen wird.