Gemüse

Wursteintopf


Wursteintopf Zutaten

  1. Zwiebel 1 Stück
  2. Halbgeräucherte Wurst (gute Qualität) 1 kg
  3. Kartoffel 7-8 Stück (groß)
  4. Karotten 3 Stück (groß)
  5. 1 Hühnerwürfel (oder selbstgemachte Hühnerbrühe)
  6. Salz nach Geschmack
  7. Pfeffer nach Geschmack
  8. Pflanzenöl zum Braten
  9. Wasser optional
  • Hauptzutaten Wurst und Wurst, Kartoffel, Zwiebel, Karotte
  • 5 Portionen servieren

Inventar:

Kochtopf, Küchenmesser, Schneidebrett, Spachtel.

Gedünstete Kartoffeln mit Wurst kochen:

Schritt 1: Die Zwiebeln anbraten.


Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
Pflanzenöl in einer Pfanne mit dickem Boden erhitzen und Zwiebeln hineinwerfen. Braten Sie bis transparent, aber nicht verkochen!

Schritt 2: Fügen Sie die Wurst hinzu.


Wurst muss Fleisch, vorzugsweise nach Hause oder auf dem Bauernhof genommen werden. Reinigen Sie es von der Schale und schneiden Sie es in dünne Kreise oder Würfel. Die Wurst zu der Zwiebel geben und alles zusammen anbraten, bis die Seiten eine hellgoldene Farbe haben.

Schritt 3: Zwiebeln und Karotten hinzufügen.


Während die Wurst gebräunt ist, schälen Sie die Kartoffeln und Karotten. Schneiden Sie die Kartoffeln in Würfel und die Karotten in Kreise.
Das Wurzelgemüse mit den Zwiebeln in die Pfanne geben und alles vermischen.
Gießen Sie genau so viel Wasser in die Pfanne, wie erforderlich ist, um die Kartoffeln vollständig zu bedecken.
Den Brühwürfel dazugeben.
Alles zum Kochen bringen und kochen lassen, bis die Möhren und Kartoffeln weich sind und der größte Teil des Wassers verdunstet ist.

Am Ende können Sie Salz und Pfeffer zu den gedünsteten Kartoffeln mit der Wurst geben, alles vom Herd nehmen und bis zum Abkühlen servieren.

Schritt 4: Servieren Sie die gedünsteten Kartoffeln mit Wurst.


Es macht keinen Sinn zu sagen, dass Bratkartoffeln mit Wurst sehr gut zum Mittag- und Abendessen geeignet sind, besonders mit eingelegtem Gemüse: Kohl, Pfeffer, Gurken oder Tomaten. Sie selbst wissen wahrscheinlich, wie gut dieses Gericht ist. Kochen Sie es also für die ganze Familie. Herzhaft, einfach und häuslich, köstlich.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Manchmal wird diesem Gericht etwas Tomatenmark oder gehackte eingelegte Tomaten mit Wasser zugesetzt.