Snacks

Shanghai-Arthuhn


Shanghai Chicken Ingredients

  1. Hähnchenbrust 1 Stück (ohne Knochen und ohne Haut)
  2. Eier 3 Stück
  3. Sojasauce 4 Esslöffel
  4. Süßer Senf 1 Esslöffel
  5. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  6. Weizenmehl 100 Gramm
  7. Sesam (schwarz und weiß) 100 Gramm
  8. Öl braten
  • Hauptzutaten: Huhn, Eier, Mehl
  • Portion2-3
  • WeltkücheAsiatisch, Orientalisch

Inventar:

Bratpfanne, Küchenmesser, Schneidebrett, Teller, Spatel, Papierservietten, Schneebesen oder Gabel.

Huhn kochen in Shanghai:

Schritt 1: Das Huhn vorbereiten.


Hühnerbrust sollte gewaschen, von Haut und Knochen gereinigt und mit Papiertüchern getrocknet werden. Dann schneiden Sie das Geflügelfleisch in dünne Streifen quer über die Fasern.

Mischen Sie Huhn mit 2 Esslöffel Sojasauce. Eine halbe Stunde bei Raumtemperatur marinieren lassen.

Schritt 2: Bereiten Sie die Panade vor.


Während das Huhn in Essig einlegt, die Eier mit der restlichen Sojasauce, dem süßen Senf und dem schwarzen Pfeffer verquirlen. Töte alles gut und füge Mehl am Ende hinzu. Mischen Sie alles sehr sorgfältig, damit keine Klumpen entstehen.
Mischen Sie weiße und schwarze Sesamsamen.

Schritt 3: Braten Sie das Huhn.


Erhitze Pflanzenöl in einer Pfanne (es sollte eine Menge davon geben), nimm dann Streifen von eingelegtem Huhn nacheinander und tauche sie zuerst in die Eimasse, dann in den Sesam und schließlich in die Pfanne.
Von allen Seiten goldbraun braten, damit das Hähnchen darin backt.
Dann legen Sie die Stücke auf Papiertücher, um überschüssiges Fett zu entfernen und das ist alles, Sie können Hühnchen in Shanghai auf den Tisch bringen!

Schritt 4: Das Huhn in Shanghai servieren.


Sie können Huhn in Shanghai sowohl zum Abendessen oder Mittagessen in der Firma mit einem Gemüsesalat oder als köstlichen Snack für eine große Firma servieren. Sie müssen auf jeden Fall knusprige Sticks in die Sauce geben, und Sie erhalten ein köstliches Gericht. Gut in heißer Form und nach dem Abkühlen. Kochen und essen für die Gesundheit!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sie können ein Huhn auf zwei Arten brauen: zuerst in ein Ei und dann in einen Sesam rollen oder, wie im Rezept angegeben, Sesam direkt mit der Eimischung mischen.