Backen

Butterkäsekuchen mit Hüttenkäse


Zutaten für reichhaltige Käsekuchen mit Hüttenkäse

Der teig

  1. Ei 1 Stück
  2. Zucker 2 Esslöffel
  3. Vanillezucker 1/2 Beutel
  4. 1/4 Teelöffel Salz
  5. Milch 250 Milliliter
  6. Weizenmehl 500-550 Gramm
  7. Trockenhefe 1 Esslöffel
  8. Butter 80 Gramm

Füllung

  1. Quark 500 Gramm
  2. Zucker 2-3 Esslöffel
  3. Vanillezucker 1/2 Beutel
  4. Ei 1 Stück

Optional

  1. Ei 1 Stück
  2. Milch 1 Esslöffel
  3. Kernlose Kirschen optional (zur Dekoration)
  • Hauptzutaten Eier, Milch, Quark, Hefeteig, Zucker
  • Portion 5-6

Inventar:

Teller, Mixer, Glas, Esslöffel, Backblech, Backofen, Pinsel.

Reichhaltige Käsekuchen mit Hüttenkäse zubereiten:

Schritt 1: Bereiten Sie das Gebäck vor.


Das Ei mit Zucker, Vanillezucker und Salz verquirlen. Schlagen, bis sich alles aufgelöst hat. Erwärmen Sie gleichzeitig die Milch (sie sollte warm werden, aber nicht heiß) und gießen Sie sie dann in die Eimischung.
Mischen Sie in einer anderen Schüssel das gesiebte Mehl (damit Ihr Teig luftig wird) mit Trockenhefe.

Mehl und flüssige Zutaten nach und nach mischen und einen einheitlichen Teig kneten. Die letzte, die geschmolzene Butter hinzufügt, wenn der Teig fast fertig ist.
Sie werden eine weiche und geschmeidige Masse haben. Rollen Sie es in eine Kugel, bedecken Sie es mit einem Küchentuch oder einer Frischhaltefolie und lassen Sie es an einem warmen Ort darauf 1 - 1,5 Stundenden Teig gehen lassen.

Schritt 2: Füllung vorbereiten.


Um die Füllung zuzubereiten, müssen Sie nur alle Zutaten für die Zubereitung kombinieren und gut mischen, bis sie glatt sind.

Schritt 3: Käsekuchen mit Hüttenkäse aus dem Gebäck formen.


Aus einem mehrfachen Teigzuwachs rollen Sie Bällchen von etwa der Größe einer Orange. Legen Sie sie auf eine bemehlte Tischplatte und lassen Sie sie in Ruhe 20 Minutenum den teig wieder aufgehen zu lassen.

Drücken Sie mit dem Boden des Glases in die Mitte jeder Kugel, um eine Nische für die Quarkfüllung zu bilden.
Füllen Sie die Käsekuchen mit Quarkfüllung und legen Sie in die Mitte einer jeden kernlosen Kirsche, dies ist nicht erforderlich, aber es ist köstlicher und eleganter.

Schritt 4: Reiche Käsekuchen mit Hüttenkäse backen.


Legen Sie die Käsekuchen mit Hüttenkäse auf ein gefettetes Backblech und lassen Sie sie stehen 10 Minutenwährend der Ofen aufwärmt.
Schlagen Sie das Ei mit Milch und fetten Sie Ihre Käsekuchen mit dieser Mischung ein.
Backen Sie Produkte bei einer Temperatur 190 Grad während 25 Minuten. Während dieser Zeit sollten die Käsekuchen mit einer köstlichen rötlichen Kruste bedeckt werden.
Nach dem Backen sollten die Käsekuchen mit Hüttenkäse auf Raumtemperatur abgekühlt werden.

Schritt 5: Reichhaltige Käsekuchen mit Hüttenkäse servieren.


Servieren Sie weiche, zarte Käsekuchen mit heißem Tee! Dieses köstliche Gebäck, das von Ihren Händen zubereitet wird, lässt niemanden gleichgültig. Butterkäsekuchen mit Hüttenkäse - Dekoration Ihres Tisches.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Vor dem Servieren können Sie reichhaltige Käsekuchen mit Hüttenkäse und Puderzucker dekorieren.

- Sie können der Füllung etwas in kochendem Wasser oder Rum getränkte Rosinen hinzufügen.