Andere

Makkaroni-Käse-Sauce


Zutaten für die Herstellung von Pasta in Käsesauce

  1. Pasta 300 Gramm
  2. Käseschinken mehrere Scheiben
  3. Saure Sahne 12% 200 Milliliter
  4. Milch 250 Milliliter
  5. Cheddar-Käse (oder ein anderer, der leicht schmilzt) 100 Gramm
  6. Parmesan 25 Gramm
  7. Salz nach Geschmack
  8. Petersilie nach Geschmack
  9. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  10. Provenzalische Kräuter 2 Teelöffel
  • Hauptzutaten: Milch, Käse, Sauerrahm, Pasta
  • 3 Portionen servieren

Inventar:

Topf, Sieb, Küchenmesser, Töpfe, Teller, Schneebesen, Reibe, Schneidebrett.

Nudeln in Käsesauce kochen:

Schritt 1: Nudeln kochen.


Die Nudeln bis zur Hälfte in Salzwasser kochen. Das heißt, sie sollten außen weich sein, aber innen hart, es ist besser zu schmecken, als nach der Zeit zu raten.
Nach dem Kochen die Nudeln in einem Sieb verwerfen.

Schritt 2: Bereiten Sie die Sauce vor.


Für die Sauce Sauerrahm, Milch, geriebenen Cheddar-Käse, provenzalische Kräuter, Salz und Pfeffer mischen. Sie können auch Muskatnuss hinzufügen. Gut mit einem Schneebesen verquirlen, um die Zutaten zu mischen.
Oder du schickst alles in einen Mixer und hackst es.

Schritt 3: Alle Zutaten mischen.


Rühren Sie gekochte Nudeln mit Sauce und Schinken in dünne Scheiben geschnitten. In einer großen und tiefen Platte besser mischen, damit alle Komponenten sehr gut miteinander verbunden sind.

Schritt 4: Nudeln in Käsesauce backen.


Die Nudeln mit Schinken-Käse-Sauce in einer Auflaufform anrichten, in diesem Fall in Töpfen.

Mit Parmesan bestreuen, um eine köstliche Kruste zu erhalten, und mit Deckeln bedecken.

Backen mit 200 Grad im ofen für 20 Minuten oder bis sich oben eine goldene Kruste bildet.
Sobald die Nudeln in der Käsesauce gebacken sind, nehmen Sie sie aus dem Ofen, fügen Sie gehackte Petersilie hinzu und servieren Sie sie bis sie abgekühlt sind.

Schritt 5: Die Nudeln in Käsesauce servieren.


Makkaroni in Käsesauce ist natürlich ein herzhaftes Hauptgericht. Tolles Mittag- oder Abendessen für die ganze Familie. Und lecker und einfach. Und die Sauce verleiht dem Gericht Saftigkeit und Zartheit, sodass Nudeln darin gebacken werden. Es ist ein Vergnügen.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Anstelle von Schinken können Sie auch zuvor gekochtes oder gebratenes Hühnerfleisch verwenden. Es wird genauso lecker.