Beilagen

Kartoffelpüree und Blumenkohl


Zutaten für Kartoffelpüree und Blumenkohl

  1. Kartoffel 3 Stück
  2. Blumenkohl 3 Blütenstände (die Größe einer Kartoffel)
  3. Salz nach Geschmack
  4. Dill (gehackt) 4 Esslöffel
  5. Butter 1 Esslöffel
  6. Muskatnuss, geriebene Prise
  7. Sesam 1 Teelöffel
  • Hauptzutaten: Kohl, Kartoffel
  • 3 Portionen servieren

Inventar:

Topf, Kartoffelpüree, Küchenmesser, Schneidebrett, Teller.

Kartoffelpüree und Blumenkohl zubereiten:

Schritt 1: Die Kartoffeln kochen.


Zunächst ist alles einfach. Die Kartoffeln abspülen und schälen und dann zum Kochen bringen, bis sie in Salzwasser gekocht sind, dh bis die Kartoffeln leicht durchstoßen werden.

Schritt 2: Kohl kochen.


Und auf die gleiche Weise Blumenkohl in Salzwasser weich kochen.

Schritt 3: Kartoffelpüree und Blumenkohl zubereiten.


Das gekochte Gemüse auf einen großen Teller geben und mit Butter zerdrücken. Alles Wasser, in dem Kohl und Salzkartoffeln abgelassen werden müssen. Drücken Sie die Masse, bis sie homogen ist.

Bei Bedarf Pfeffer, Muskat und Salz hinzufügen. Anschließend können Sie nach Belieben Kartoffelpüree mit gehacktem Dill bestreuen und alles nochmals gründlich mischen.

Schritt 4: Kartoffelpüree und Blumenkohl servieren.


Sie können Kartoffelpüree und Blumenkohl wie gewohnt servieren, indem Sie ihn einfach auf einen Teller legen, oder Sie können daraus Kugeln formen, sie mit Sesamsamen bedecken und alles wunderschön neben den heißen legen. Solche Kartoffelpürees eignen sich für Fleischgerichte und für Fisch- oder Geflügelgerichte sowie für Gemüse, beispielsweise mit vegetarischem Lecho.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Verwenden Sie Butter von guter Qualität, da sonst der Brei einen unangenehmen Nachgeschmack bekommt.

- Anstelle von Butter können Sie Kartoffelpüree mit Milch oder Sahne würzen. Wählen Sie die Option, die Ihnen am besten gefällt.