Salate

Schweizer Salat


Schweizer Salat Zutaten

  1. Kochwürste 300 Gramm
  2. Gruyere-Käse 150 Gramm
  3. Rote Zwiebel 1 Stück
  4. Grüne Zwiebel 1 Bund
  5. Olivenöl 2 Esslöffel
  6. Weißweinessig 2 Esslöffel
  7. Dijon Senf 1 Teelöffel
  8. Mayonnaise 1 Teelöffel
  9. Salz nach Geschmack
  10. Pfeffer nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Wurst und Wurstwaren, Zwiebeln, Käse
  • Portion 1-2
  • WeltkücheSchweizer Küche

Inventar:

Küchenmesser, Schneidebrett, Teller, Glas mit Deckel, Löffel.

Schweizer Salat zubereiten:

Schritt 1: Vorbereiten einer Tankstelle.


In ein kleines Glas gießen 2 Esslöffel Olivenöl und Weißweinessig.

Hinzufügen von ein Teelöffel Dijon-Senf und Mayonnaise.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann das Glas mit einem Deckel verschließen und mehrmals kräftig schütteln, um das Dressing homogen zu machen.

Schritt 2: Würste hacken.


Entfernen Sie die Haut von Brühwürsten und schneiden Sie sie in ziemlich große Stücke.

Schritt 3: Den Käse hacken.


Schneiden Sie die ungenießbare Schale vom Käse ab und zerdrücken Sie den Rest mit mittelgroßen Würfeln.

Schritt 4: Zwiebel hacken.


Zwiebel schälen, mit kaltem Wasser abspülen und in dünne Federn oder Halbringe schneiden.

Schritt 5: Schweizer Salat mischen.


Den in Scheiben geschnittenen Käse, die Zwiebel und die Wurst in einen geeigneten Teller legen.

Gießen Sie die zubereiteten Zutaten für den Speck mit dem Dressing, das Sie im ersten Schritt gemischt haben. Alles gut mischen. Versuchen Sie es mit Salz und Pfeffer, falls nötig, würzen Sie den Salat erneut.

Frühlingszwiebeln abspülen, mit Handtüchern trocknen und fein hacken, dann zum Salat geben und mit anderen Zutaten mischen.
Das ist alles! Schweizer Salat ist fertig, er wird am besten bei Zimmertemperatur sofort nach dem Kochen serviert. In einer schönen Salatschüssel anrichten und an den Tisch gehen!

Schritt 6: Servieren Sie den Schweizer Salat.


Schweizer Salat hat einen sehr hellen Geschmack und daher ist es besser, ihn als separates Gericht zu servieren. Außerdem ist er von sich aus ziemlich zufriedenstellend. Und sehr lecker. Probieren Sie es aus!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sie können versuchen, diesen Salat mit anderen Käsesorten zuzubereiten, aber zuerst den Geschmack mit Gruyere abwägen, um herauszufinden, ob das Gericht das richtige ist.