Sonstiges

Wild in Heidelbeer-Rotweinsauce mit Lauchpüree Rezept


  • Rezepte
  • Zutaten
  • Fleisch und Geflügel
  • Spiel
  • Wild

Dieses Wild wird mit einer köstlichen Blaubeerweinsauce serviert, mit Lauchpüree als Beilage. Macht Mühe aber es lohnt sich.


Zagreb, Kroatien

1 Person hat das gemacht

ZutatenPortionen: 6

  • 700g Hirschkeule
  • 500ml Rotwein
  • 2 Esslöffel Balsamico-Essig
  • 20g getrocknete Blaubeeren
  • 6 Frühlingszwiebeln, fein gehackt
  • 300ml Doppelrahm
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Püree
  • 4 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 Lauch
  • 50g Butter
  • 225ml Sauerrahm

MethodeVorbereitung:20min ›Kochen:30min ›Extra Zeit:3Tage Marinieren › Fertig in:3Tage50min

  1. Backofen auf 180 °C / Gas vorheizen 4.
  2. Wild mindestens 3 Tage in einer Marinade aus Wein, Balsamico und getrockneten Blaubeeren aufbewahren.
  3. Marinade reservieren, Wild mit Küchenpapier trocken tupfen und in einer heißen Pfanne mit Öl von jeder Seite anbraten. Aus der Pfanne in eine Auflaufform geben und 20 Minuten im vorgeheizten 180 C / Gas 4 Backofen backen.
  4. In der Zwischenzeit gehackte Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben und goldbraun braten. Gießen Sie die Marinade darüber und lassen Sie es etwa 20 Minuten köcheln oder bis es auf die Hälfte reduziert ist. Im Mixer gut mischen, Sahne hinzufügen, dann abschmecken. In 1 cm dicke Scheiben geschnittenes Wild zugeben und 1-2 Minuten köcheln lassen. Von der Hitze nehmen.
  5. Während die Marinade köchelt, Kartoffeln und Lauch in kleinere Stücke schneiden. Abgießen und wieder in den Topf geben, Butter und Sauerrahm hinzufügen. Nach Geschmack würzen und glatt rühren.
  6. Mit einem Eislöffel Püree-Kugeln formen und mit einigen kleinen Rehfleischscheiben in Blaubeer-Wein-Sauce servieren.

Spitze

Ich habe für dieses Gericht eigentlich Cervine Keule verwendet, aber Wild ist zarter und ich empfehle es als erste Wahl.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Escoffier Quenelles

Eine Quenelle ist ein ovaler Knödel und kann mit Fisch, Fleisch, Leber oder Geflügel zubereitet werden. Fest und luftig – feucht, dicht und leicht zugleich – werden diese Quenelles aus weißem Fisch, Sahne und Eiweiß hergestellt. Sie eignen sich perfekt als Hauptgericht bei einem besonderen Abendessen.

Da das Eiweiß im Fisch die Quenelle-Mischung zusammenhält, braucht man eine proteinreiche und möglichst frische Art. Albumin zieht sich bei Kälte zusammen und deshalb sollten alle Zutaten kalt sein, damit die Mischung fest und fest bleibt. Wittling hat ein zartes, weiches Fleisch, während Zitronenzunge viel Albumin enthält, so dass die beiden Fische gut harmonieren. Je nach Verfügbarkeit und Geschmack kann jeder frische weißfleischige Fisch in Kombination probiert werden.

Die Sauce wird mit einem Püree von Pilzen zubereitet, aber andere Beilagen wie geschnittene Pilze, Tomaten und Kräuter können ersetzt werden. Die Quenelles können einzeln oder hausgemacht in einer Gratinform serviert werden.

Dient 15 als erster Gang, 4 als Hauptgang

QUENELLES
8 Unzen hautlose Zitronenzungenfilets
8 Unzen Wittlingfilets ohne Haut
1 großes Eiweiß
1 1/4 Tassen sehr kalte Sahne
1/2 Teelöffel Salz
1/2 Teelöffel frisch gemahlener weißer Pfeffer

LAGER
1 Pfund Fischgräten
1/2 Tasse geschnittene Zwiebel
1/2 Tasse geschnittener Lauch (einschließlich etwas Grün)
1/2 Tasse geschnittener Sellerie
1 Lorbeerblatt
1 frischer Thymianzweig
1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1/2 Tasse trockener Weißwein
3 Tassen Wasser

SOSSE
5 Unzen Pilze, gereinigt
1 1/2 Tassen reduzierter Fischbestand (von oben)
1/2 Tasse Sahne
1/2 Teelöffel Salz
1/8 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Teelöffel Pfeilwurzel- oder Kartoffelstärke, aufgelöst in 1 Esslöffel Wasser

FÜR DIE QUENELLES: Kühlen Sie die Schüssel einer Küchenmaschine. Achte darauf, dass die Fische sehr kalt sind.

Verarbeiten Sie den Fisch in der Küchenmaschine, bis er püriert ist. Fügen Sie bei eingeschalteter Maschine langsam die Sahne in einem dünnen Strahl hinzu und mischen Sie, bis sie eingearbeitet ist. Fügen Sie Salz und Pfeffer hinzu und verarbeiten Sie es 20 Sekunden lang, um die Mischung zu festigen.

In eine Schüssel umfüllen und abgedeckt im Kühlschrank mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Bringen Sie einen großen Topf mit Wasser zum Kochen und reduzieren Sie es dann auf nur noch ein Köcheln, das Wasser sollte mindestens 5 cm tief sein. Mit einem großen Servierlöffel etwas von der Quenelle-Mischung aufheben und gegen den Rand der Schüssel drücken, um die Oberseite zu glätten. (Jede Quenelle sollte ungefähr 2 Unzen wiegen, und Sie sollten mindestens 8 haben.) Legen Sie einen zweiten Servierlöffel an die Seite der hügeligen Mischung und schieben Sie ihn darunter, um die Quenelle anzuheben und weiter zu formen. Mit dem anderen Löffel die Quenelle erneut aufheben und in das heiße Wasser fallen lassen. Wiederholen Sie den Vorgang, um weitere Quenelles zuzubereiten. Das Wasser sollte bei etwa 180 Grad bleiben. (Wenn das Wasser kocht, kochen die Quenelles zu schnell und dehnen sich aus, was sie beim ersten Kochen nicht tun sollten.) Ca. 12 Minuten pochieren, nach 5 bis 6 Minuten wenden.

Wenn sie gekocht sind, entfernen Sie die Quenelles mit einem Schaumlöffel und geben Sie sie in eine Schüssel mit eiskaltem Wasser. Wenn sie kalt sind, nach etwa 30 Minuten die Quenelles abgießen, auf einem Blech anrichten, zudecken und in den Kühlschrank stellen.

FÜR DEN LAGER: Fischgräten, Zwiebel, Lauch, Sellerie, Lorbeer, Thymian, Pfeffer, Weißwein und Wasser in einen Edelstahltopf geben und aufkochen, dann die Hitze reduzieren und 20 Minuten leicht kochen lassen. Die Brühe durch ein feines Sieb in einen anderen Topf abseihen. (Sie sollten ungefähr 1 1/2 Tassen haben.)

Backofen auf 350 Grad vorheizen.

FÜR DIE SOSSE: Verarbeiten Sie die Pilze in der Küchenmaschine, bis sie fein gehackt sind. Zusammen mit der Sahne zum Fischfond geben, salzen, pfeffern und aufkochen, dann die Hitze reduzieren und 4 bis 5 Minuten köcheln lassen.

Die aufgelöste Pfeilwurz in die Sauce geben, umrühren und erneut zum Kochen bringen, um sie beiseite zu legen.

Die Quenelles in einer Gratinform anrichten und mit der warmen Sauce bestreichen. 25 bis 30 Minuten backen, bis sie geschwollen und heiß sind. Schütteln Sie das Gericht nach 10 Minuten, um sicherzustellen, dass die Quenelles nicht am Boden kleben.

Copyright © 2011 von Jacques Pépin. Verwendet mit Genehmigung von Houghton Mifflin Harcourt. Alle Rechte vorbehalten.


Spargelcremesuppe und Lauchsuppe und Bobotie

Zwei wunderbare Gerichte diese Woche. Genießen.

Spargelcremesuppe und Lauchsuppe

Wir sind auf diesen fantastischen Spargel gestoßen und da wir einen Kontakt haben, um einige zu pflücken – im Wert von 75 Pfund – und nachdem einige Dosen abgefüllt wurden, haben wir diese tolle Suppe zubereitet. Ich habe es leicht geändert, ich habe etwas Speck für eine weitere Geschmacksschicht hinzugefügt und es war super. Nicht schwer zu tun. Großartig mit dem frischen Spargel, den Sie pflücken. Hier ist das Rezept. Probieren Sie es aus und sehen Sie, was Ihnen gefällt, http://www.rockinrs.com/CS-Asparagus-Soup.pdf

Bobotie – Ein südafrikanisches Gericht

Dann probierten wir dieses südafrikanische Gericht, Bobotie. Wir mögen es mit Lamm, obwohl das Rezept nach Rindfleisch verlangt. Und wir ändern das Chutney auf Aprikosenmarmelade und getrocknete Aprikosen in Julienne. Wir haben unseren gelben Reis auch mit Kurkuma gemacht. Der Reis: Für diesen Basmati-Reis, den wir in Butter gebräunt haben, bevor wir Wasser hinzugefügt und dann zum Kochen gebracht haben, reduzierte die Hitze auf eine langsame…

Teile das:

So was:


Crock-Pot Grünkohlsuppe

Hier ist ein lecker klingendes Rezept, das uns von Lesern übermittelt wurde Rebecca McLean für Grünkohlsuppe im Slow Cooker zubereitet. Ein schönes fettarmes Rezept, das voller großartiger Proteine ​​​​und Gemüse ist!

Dies ist auch ein wirklich sparsames Rezept, mit Kielbasa-Wurst als Fleisch, das der Brühe wirklich eine Menge Geschmack verleiht. Ich weiß, dass ich für meine Familie gerne schaue, ob Kielbasa im Supermarkt verkauft wird, und wenn es so weit ist, nehme ich mehrere Pakete und werfe sie in den Gefrierschrank. So habe ich sie für so viele Leckereien griffbereit Kielbasa-Rezepte!

Für das Crock-Pot-Kohl-Suppe-Rezept benötigte Ausrüstung:

  • 6 Quart, 6,5 Quart oder 7 Quart Slow Cooker
  • Dosenöffner
  • Messer
  • Schneidbrett
  • Flüssigkeitsmessbecher
  • Messlöffel

Häufige Fragen:

Kann ich eine andere Fleischsorte verwenden?

Diese schöne Suppe funktioniert auch mit Schinkenwürfeln. Eine gute Möglichkeit, Schinkenreste aus den Ferien zu verwerten.

Ich mag Grünkohl nicht? Kann ich stattdessen etwas anderes verwenden?

Wenn Grünkohl nicht Ihr Lieblingsgemüse ist, können Sie auch anderes Blattgemüse wie Spinat, Grünkohl, Senfgrün, Mangold, Kohlrabi usw. verwenden.

Kann ich in diesem Rezept andere Bohnensorten verwenden?

Sie können so ziemlich jede andere Art von Bohnenkonserven verwenden, die Sie zur Hand haben. Pintobohnen, Butterbohnen, schwarze Bohnen usw. Achten Sie darauf, die Bohnen wirklich gut abzutropfen und abzuspülen, besonders wenn Sie schwarze Bohnen verwenden, da die Flüssigkeit aus schwarzen Bohnen Ihrer Suppe eine seltsame Farbe verleihen kann.


La Cloche-Rezepte

Senden Sie Ihre Rezepte für Blaubeeren und Wild an [email protected]

Dies ist kein Rezept, sondern eher eine Geschichte über einen Blaubeerkuchen-Vorfall, der
ereignete sich im Sommer 1986 in Willisville.

Im Sommer 1986 waren meine Frau Nancy und ihre gute Freundin Irena schwanger
genau auf dem Höhepunkt der Heidelbeersaison. An einem Julitag wanderten Nancy und Irena
hinter Willisville und pflückte genug Blaubeeren und Himbeeren für einen
extrem großer Deep Dish Blaubeer-/Himbeerkuchen.

Als ich von der Arbeit nach Hause kam (Pferdeeinschlag im Dorf Red Deer), betrat ich die
Haus und roch den Kuchen. Ich habe Nancy gefragt, wie ihr Tag gelaufen ist und sie hat erzählt, wie
sie und Irena gingen Blaubeeren pflücken und backten dann einen Kuchen. Freue mich auf ein
Stück frischen Kuchen Ich fragte, ob ich vor dem Abendessen welche haben könnte.

Nancy sah mir ruhig in die Augen und sagte nein. Der Grund, nein zu sagen, ist, dass sie
und Irena hatte den ganzen Kuchen gegessen. Für mich oder Irena blieb kein Krümel übrig
Ehemann Paulus.

Angesichts der Tatsache, dass Nancy 5𔃼″ ist und Irena vielleicht 5′ 3″ war, war ich erstaunt, dass sie es konnten
habe den ganzen Kuchen gegessen, aber da sie beide schwanger waren dachte ich es mir besser
als mich darüber zu beschweren, keinen Kuchen für mich selbst zu bekommen!!

Passen Sie auf sich auf und nochmals vielen Dank für die Website.

Pat und Nancy Rodgers
Waubaushene ON

Noch ein Blaubeerkuchen
4 C. frische Blaubeeren
¼ C. Tapioka
1 C. Zucker
1 TL Zitronensaft
1 EL Butter oder Margarine
Backofen auf 400 °C vorheizen. Obst, Tapioka, Zucker und Zitronensaft in einer Schüssel mischen und 15 Minuten stehen lassen. Füllen Sie mit Gebäck ausgekleidete 9-Zoll-Kuchenplatte mit Fruchtmischung. Mit 1 T. Butter oder Margarine beträufeln. Mit oberer Kruste bedecken und Ränder versiegeln. Schneiden Sie mehrere Schlitze, damit der Dampf entweichen kann. Backen Sie 1 Stunde oder bis Säfte Blasen bilden, die langsam platzen.

Heidelbeerkuchen:
Gießen Sie 4 Tassen Beeren in eine ungebackene Kruste. Mischen Sie eine knappe Tasse Zucker, 2 gehäufte Teelöffel Mehl und 1/2 Tasse Sahne (oder die Hälfte und die Hälfte) und verteilen Sie sie auf den Beeren. 20 Minuten bei 400 Grad backen, dann weitere 30 Minuten bei 375 Grad backen. Ambrosia pur.

Blaubeer-Muffins:
4 Tassen Vollkornmehl, 1 Teelöffel Meersalz, 1/3 Tasse Rohzucker, 1 Esslöffel Backpulver, 1 Esslöffel Bierhefe, 1 Tasse Milch, ungefähr 1/4 Tasse Sojaöl, 2 Eier (leicht geschlagen), 1 Tasse Blaubeeren.
(1) Backofen auf 400 Grad vorheizen. (2) In einer Rührschüssel Mehl, Salz, Zucker, Backpulver und Hefe vermischen. So viel Milch einrühren, dass ein fester Teig entsteht. (3) Öl, Eier und Blaubeeren einrühren. In geölte Muffinförmchen füllen, sodass sie zu 2/3 gefüllt sind. 30 Minuten backen oder bis sie fertig sind. Macht ungefähr drei Dutzend 2-Zoll-Muffins.

Blaubeerensirup:
2 Liter Blaubeeren, 4 Tassen Zucker, 3/4 Tassen kaltes Wasser.
Früchte zerdrücken, mit Zucker bestreuen, abdecken und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Wasser hinzufügen, zum Kochen bringen und 20 Minuten kochen. Durch ein Käsetuch abseihen. Bis zum Siedepunkt erhitzen, in heiße, saubere Gläser füllen. 10 Minuten in kochendem Wasserbad einkochen.

Blaubeer-Auflaufbrot:
2 Tassen gesiebtes Allzweckmehl, 1 Tasse Zucker, 1-1/2 Teelöffel Backpulver, 1/2 Teelöffel Backpulver, 1 Teelöffel Salz, 1 Esslöffel geriebene Orangenschale, 1 Tasse geriebener scharfer Cheddarkäse, 1 Tasse frisch oder gefroren trocken Packung Blaubeeren, 3/4 Tasse Orangensaft, 2 Esslöffel Backfett, 1 Ei.
Mehl, Zucker, Backpulver, Natron, Salz, Orangenschale, Käse und Blaubeeren vermischen. Orangensaft, Backfett und Ei hinzufügen. Schlagen, bis glatt. Gießen Sie in eine gut gefettete 1-1/2 Liter Auflaufform. 55-65 Minuten bei 350 Grad backen oder bis sich das Brot fest anfühlt. Mit Butter bestrichen servieren.


Blaubeerwackelpudding:
1 Pint Blaubeeren, 1/3 Tasse Wasser, 1-1/2 Tassen Rohzucker, 1 Teelöffel geriebene Zitronenschale, 1 Tasse Vollkornmehl, 1/2 Teelöffel Meersalz, 1 Teelöffel Backpulver, 1/3 Tasse Butter.
(1) Backofen auf 350 Grad vorheizen. (2) Kombinieren Sie die Beeren, Wasser, dreiviertel Tasse Zucker und die Zitronenschale in einer hitzebeständigen Kasserolle. Zum Kochen bringen und zwei Minuten köcheln lassen. (3) In der Zwischenzeit den restlichen Zucker mit Mehl, Salz und Backpulver vermischen. Die Butter einschneiden, bis die Mischung krümelig ist. (4) Streuen Sie Krümel über die Früchte. Backen Sie ungefähr 25 Minuten oder bis sie gebräunt sind. Warm servieren. Ergibt etwa vier bis fünf Portionen.

Ente mit Blaubeersauce

2 Enten, ganz
Salz und Pfeffer


SOSSE:
1 EL Butter
5 EL Zucker
2/3 c Weinessig
Saft von 4 Orangen
1/3 c Hühnerbrühe
1/4 c Blaubeeren
1 EL Cognac

Enten mit Salz und Pfeffer würzen und 30 Minuten bei 500F braten. Reduzieren Sie die Hitze auf 350F und braten Sie 60-75 Minuten oder bis die Enten zart sind. Zwei- bis dreimal mit Bratfett bestreichen. Enten 20 Minuten abkühlen lassen, dann tranchieren und auf einer warmen Platte anrichten.

Butter und Zucker erhitzen, bis sie karamellisiert sind. Essig, Orangensaft und Brühe dazugeben. Rühren, bis sich Karamell aufgelöst hat, dann kochen, bis es zu einem Sirup reduziert ist. Fügen Sie Blaubeeren und Cognac hinzu und löffeln Sie die Sauce über die Ente.

Hier ist ein finnisches Blaubeerkuchen-Rezept.

KRUSTE:
150 g Butter oder Margarine
1/4 Tasse (1/2 dl) Zucker
1 Ei
1/4 Tasse (1/2 dl) Sahne
1/4 Tasse (2-1/2 dl) Mehl

FÜLLUNG:
Quart (ca. 1 l) Blaubeeren
Zucker
1 EL getrocknete Semmelbrösel oder Kartoffelmehl

1. Butter oder Margarine verquirlen und nach Belieben Zucker hinzufügen.
2. Fügen Sie das Ei hinzu und mischen Sie es gut, dann die Sahne und das Mehl abwechselnd. Nicht zu viel schlagen, sonst wird der Teig zäh.
3. Lassen Sie den Teig eine Weile an einem kühlen Ort stehen.
4. Den Teig auf einer Backform zu einem dünnen Blech ausrollen.
5. Mischen Sie die Blaubeeren mit Zucker und getrockneten Semmelbröseln oder Kartoffelmehl.
6. Die Füllung auf dem Teig verteilen und die Ränder anheben.
7. Bei 200 Grad C backen, bis die Kruste goldbraun ist, c. 30 Minuten.

Dachte dir könnte das gefallen, hört sich gut an.

NO-BAKE HEIDELBEER-KÄSEKUCHEN MIT GRAHAM CRACKER CRUST

Kühlen Sie dies über Nacht, um den Blaubeergeschmack zu entwickeln, und geben Sie der Füllzeit Zeit zum Abbinden.

9 ganze Graham-Cracker
1/2 Tasse altmodischer Hafer
3 Esslöffel (verpackt) goldbrauner Zucker
1/8 Teelöffel Salz
5 EL ungesalzene Butter, geschmolzen
1 Teelöffel Vanilleextrakt

1/4 Tasse Wasser
1 Esslöffel geschmacksneutrale Gelatine (gemessen aus 2 Umschlägen)
12 Unzen Frischkäse der Marke Philadelphia, Raumtemperatur
1 Tasse schwere Schlagsahne
1 Tasse Zucker
1 Esslöffel frischer Zitronensaft
3 Tassen frische Blaubeeren

1 Tasse gekühlte schwere Schlagsahne
1 Esslöffel Zucker
4 1/2-Pint-Körbe Blaubeeren
2/3 Tasse Blaubeermarmelade

Backofen auf 350 Grad vorheizen. F. Mischen Sie die ersten 4 Zutaten im Prozessor, bis die Graham-Cracker fein gemahlen sind. Butter hinzufügen und Vanille verarbeiten, bis sich feuchte Krümel bilden. Drücken Sie die Krümelmischung auf den Boden und die Seiten der Springform mit einem Durchmesser von 9 Zoll. Backen Sie die Kruste, bis sie tief goldbraun ist, etwa 12 Minuten. Cool.

Gießen Sie 1/4 Tasse Wasser in einen kleinen Topf und bestreuen Sie Gelatine
Über. 10 Minuten stehen lassen. Bei sehr schwacher Hitze nur umrühren
bis sich Gelatine auflöst. Beiseite legen.
Frischkäse, Sahne, Zucker und Zitronensaft unterrühren
Prozessor glatt. Beerenpüree hinzufügen, bis es glatt ist
(einige Blaubeerstücke bleiben). Bei laufender Maschine,
fügen Sie die warme Gelatinemischung durch das Einfüllrohr hinzu und mischen Sie gut.
Füllung in die Kruste gießen. Über Nacht zugedeckt kalt stellen. (Kann sein
2 Tage vorher gemacht. Kühl halten.) Messer um die Pfanne führen
Seiten, um den Kuchen zu lockern. Pfannenseiten lösen. Auf Platte übertragen.

Sahne und Zucker in einer mittelgroßen Schüssel schlagen, bis sich feste Spitzen bilden. Creme-Mischung dick auf dem Käsekuchen verteilen. Beeren in eine Schüssel geben. Marmelade in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze erhitzen, bis sie gerade geschmolzen ist. Gießen Sie Marmelade über die Beeren, um sie zu beschichten. Überzogene Beeren in der Mitte der Creme anhäufen, 1-Zoll-einfachen Rand verlassend. Kuchen mindestens 1 Stunde und bis zu 1 Tag kalt stellen.

Ganze Graham-Cracker messen 5ࡨ 1/4 Zoll, bevor sie in vier kleinere Rechtecke gebrochen werden.

Hier sind zwei meiner Favoriten:

Sehr Blaubeer-Haferflocken-Muffins

Kombinieren:
1 c. Haferflocken
1 c. Mehl
1/4 c. Zucker
1 Esslöffel Backpulver
1/2 TL Salz
2 Esslöffel abgeriebene Zitronenschale

Einrühren:
1 c. Milch
1 Ei, geschlagen
3 Esslöffel Bio-Rapsöl

Einklappen:
1 – 1 1/2 c Blaubeeren

Nicht übermischen. Etwa 20 Minuten backen. Macht 12.

Dieses Rezept stammt von meiner Freundin Joan den Broeder aus Michigan und kann auch mit getrockneten Kirschen, Preiselbeeren etc.

Ofen auf 325 vorheizen. Eine 11 ” tiefe Tortenplatte oder eine flache mittelgroße Auflaufform mit Butter bestreichen.

Im Mixer verquirlen (oder sehr gut mit dem Handrührgerät verrühren):

1 c. Milch
3 Eier
1/2 c. Mehl
1 Esslöffel Zucker
2 TL Vanille

Setzen Sie 3 c. Heidelbeeren in Butterform geben und mit 1/4 c Zucker bestreuen. Teig darüber gießen und 30 min backen.

Warm mit Sahne oder Eis servieren. Dient 6.

Dies ist ein traditionelles französisches Dessert, das auch mit vielen verschiedenen Früchten (Pfirsiche, Kirschen, Birnen, Pflaumen usw.) zubereitet werden kann. Ich mache es seit 1974, als ich das Rezept aus dem House & Garden-Magazin kopiert habe.

Mein Favorit ist es, eine Schüssel voll zu bekommen und sie einfach zu essen. Kein Zucker oder Sahne hinzugefügt.

Meine Mutter (Ruth Weber Wheeler) erinnerte sich, dass es in der Nähe der Mündung des West River eine First-Nation-Familie gab. Sie nannte es ein Dorf, erinnerte sich aber daran, dass es die Familie Eskima (ps) war. Sie kamen auf die Insel und verkauften Blaubeeren. Manchmal trafen sie sie auf der Insel beim Pflücken und später kamen sie vorbei, um sie zu verkaufen. Sie erinnerte sich, dass der Patriarch der Familie (Wilson, glaube ich?) im Bug des Bootes sitzen und seine Frau rudern würde. Das wäre in den 20er Jahren gewesen.

Wir machen auch einen fantastischen Blaubeerkuchen, aber es ist ein ziemlich Standardrezept, ebenso wie die Marmelade, die wir machen.


80g unraffinierter Puderzucker
30ml Apfelessig
50ml Wasser
eine Prise Cayennepfeffer
2 Schalotten, geschält und fein gehackt
300g Blaubeeren
Prise Salz

Die ersten 5 Zutaten in einen Topf geben und köcheln lassen, bis sich die Flüssigkeit reduziert hat und die Mischung etwas sirupartig wird. Blaubeeren und Salz dazugeben und 3-4 Minuten köcheln lassen, dabei etwas umrühren. Abkühlen lassen und vorsichtig mischen, bevor du deine Pfannkuchen darauf löffelst.

Gekühlte Blaubeersuppe

1 Esslöffel Maisstärke
2 Tassen kaltes Wasser, geteilt
2 1/2 Tassen frische Blaubeeren, gereinigt
3 Esslöffel Zucker
1 1/2 Tassen Marsala-Wein
1/2 Tasse fettfreie saure Sahne oder Joghurt

Maisstärke mit 1/4 Tasse kaltem Wasser mischen. In einem Topf kombinieren
Blaubeeren, Maisstärke, restliches Wasser, Zucker und Wein. Über niedrig kochen
erhitzen, bis Blaubeeren weich sind, etwa 15 Minuten. Mix in Mixer oder Essen
verarbeiten, bis die Beeren glatt sind. Im Kühlschrank gut kühlen. Vor
Anrichten, Sauerrahm oder Joghurtkelle in gekühlte Schüsseln einrühren. Kann sein
einzigartige sommerliche Vorspeise oder ein fettarmes Dessert. Ergibt 6-8 Portionen. Von dem
Bundesstaat Maine Blueberry Festival, Union, ME.

Mulligan Eintopf mit Blaubeerknödel Rezept

Zutaten
1 (3-1/2 bis 4 Pfund) Hühnchen, in Stücke geschnitten
1 EL ungesalzene Butter
1 EL wildes Pflanzenöl wie Distel
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
2 Lorbeerblätter
4 frische Thymianzweige
4 Pimentbeeren
1 mittelgroße Steckrüben, geschält und in 1/2-Zoll-Würfel geschnitten
1 große Kartoffel, geschält und in 2 cm große Würfel geschnitten
4 kleine Karotten, geschält und in 1/2-Zoll-Würfel geschnitten
2 Tassen Allzweckmehl
1 EL Backpulver
1/2 TL Backpulver
1/4 TL frisch geriebene Muskatnuss
1 Ei, geschlagen
3 EL ungesalzene Butter, geschmolzen
2/3 Tasse Buttermilch
1/2 Tasse wilde Blaubeeren frisch oder gefroren oder 1/4 Tasse goldene Rosinen grob gehackt
2 Tassen grüne Erbsen, frisch oder gefroren
3 kleine Pastinaken, in 1/2-Zoll-Würfel geschnitten

Anweisungen
Hähnchen gut abspülen und gut trocken tupfen.

Butter und Öl in einem großen (mindestens 8 Quart) schweren Suppentopf oder Schmortopf bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Wenn es heiß ist, fügen Sie die Hähnchenstücke hinzu, würzen Sie sie großzügig mit Salz und Pfeffer und braten Sie sie auf beiden Seiten an, würzen Sie die andere Seite, wenn Sie die Stücke wenden. Das Hühnchen in mehreren Chargen anbraten, um ein Überfüllen der Pfanne zu vermeiden, 8 Minuten pro Charge.

Das Hähnchen auf einen Teller oder eine Schüssel geben, die Hälfte des Fetts in der Pfanne abtropfen lassen und das Hühnchen dann wieder in die Pfanne geben. Fügen Sie so viel Wasser hinzu, dass das Huhn gerade bedeckt ist. Dann die Kräuter und die Steckrüben dazugeben. Abdecken und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Kochen, bis die Steckrüben fast weich, aber noch etwas knusprig sind, etwa 10 Minuten. Fügen Sie die Kartoffel und die Karotten hinzu, bedecken Sie und kochen Sie, bis die Karotten fast weich sind, ungefähr 15 Minuten.

Während der Eintopf kocht, den Knödelteig zubereiten. Dazu Mehl, Backpulver, 1 TL Salz, Natron und Muskatnuss zusammen in eine mittelgroße Schüssel sieben. Machen Sie in der Mitte eine Mulde und fügen Sie das Ei, die geschmolzene Butter und die Buttermilch hinzu und vermischen Sie sie in der Mulde mit einem kleinen Schneebesen, einer Gabel oder den Fingern. Die trockenen Zutaten schnell verarbeiten, um einen ziemlich steifen Teig zu erhalten. Blaubeeren oder Rosinen unterheben.

Passen Sie die Würze des Eintopfs an und stellen Sie sicher, dass er fröhlich kocht, dann rühren Sie die Erbsen und Pastinaken unter. Als nächstes einen gehäuften Esslöffel nach dem anderen den Knödelteig auf den Eintopf fallen lassen, damit sich die Knödel nicht berühren. Abdecken und kochen, bis die Knödel aufgebläht und durchgegart sind, nicht länger als 15 Minuten. Überprüfen Sie sie gelegentlich, um sicherzustellen, dass sie nicht verkochen und trocken werden.

Zum Servieren die Knödel mit einem Servierlöffel durchschneiden und das Hühnchen und das Gemüse in vorgewärmte flache Suppenschüsseln schöpfen (Thymian und Lorbeerblätter entfernen). Die Knödel darauf legen und sofort servieren.

* 3 Tassen Allzweckmehl
* 1 Tasse Zucker
* 1 Esslöffel Backpulver
* 1/2 Teelöffel Salz
* 1/4 Teelöffel Backpulver
* 1 Ei, geschlagen
* 1 2/3 Tassen Milch
* 1/4 Tasse Pflanzenöl
* 1 Teelöffel Vanilleextrakt
* 1 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale
* 1 1/2 Tassen frische oder gefrorene Blaubeeren
* 1/2 Tasse gehackte Pekannüsse

Eine 9x5x3 Zoll große Kastenform einfetten und mit Mehl bestäuben.

In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver, Salz und Natron vermischen. In der Mitte eine Mulde formen und beiseite stellen.

Mischen Sie in einer großen Rührschüssel geschlagenes Ei, Milch, Pflanzenöl und Vanilleextrakt und geben Sie die trockenen Zutaten in die Vertiefung. Rühren Sie nur, bis der Teig feucht ist.

Zitronenschale, Blaubeeren und gehackte Pekannüsse unterheben. Löffel in die vorbereitete Kastenform. 60 bis 75 Minuten bei 350 °C backen, bis ein Holzzahnstocher sauber herauskommt, wenn er in die Mitte des Brotes gesteckt wird. Blaubeerbrot in einer Pfanne auf einem Rost abkühlen lassen. Für den besten Geschmack einwickeln und über Nacht lagern.

Blaubeer-Müsliriegel

• 1/2 Tasse Honig
• 1/4 Tasse fest verpackter brauner Zucker
• 3 Esslöffel Pflanzenöl
• 1 -1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
• 1 ½ Tassen schnell kochender Hafer
• 2 Tassen frische Blaubeeren

Backofen auf 350 ° F vorheizen. Fetten Sie eine 9X9-Zoll-Quadratbackform leicht ein.

In einem mittelgroßen Topf Honig, braunen Zucker, Öl und Zimt vermischen und zum Kochen bringen. 2 Minuten weiterkochen, nicht umrühren.

In einer großen Rührschüssel Haferflocken und Blaubeeren mischen. Honigmischung einrühren, bis sie gründlich vermischt ist. Auf die vorbereitete Backform streichen und die Mischung vorsichtig flach drücken. Backen, bis sie leicht gebräunt sind, etwa 40 Minuten. In der Pfanne auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Schneiden Sie in 1-1/2 von 3 Zoll Stangen.
Ergibt 18 Balken.

Füllung
• 5 Tassen (750 g) wilde Blaubeeren
• 1/4 Tasse (50g) Zucker
• 1/2 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale
• 1 Tasse (2 mittelgroße) gewürfelte geschälte Äpfel

Knackig
• 1/2 Tasse (80 g) hellbrauner Zucker
• 2 Teelöffel Zimt
• 1 Teelöffel Muskatnuss
• 1/2 Tasse (60 g) Weißmehl
• 1/2 Tasse (50 g) gehackte Pekannüsse (optional)
• 1/2 Tasse (40 g) Haferflocken
• 3 Esslöffel (40 g) Butter oder weiche Margarine (keine Diät)
• 1/8 Teelöffel Salz (optional) Heizen Sie den Ofen auf 325 ° F (165 ° C) vor.

Füllung: In einer kleinen Schüssel die wilden Blaubeeren, Zucker, Zitronenschale und Äpfel mischen. Gut mischen und in eine gut gebutterte 8 x 8 x 2 Zoll (20 x 20 x 5 cm) Pfanne geben.

Knusprig: In einer mittelgroßen Schüssel braunen Zucker, Zimt, Muskatnuss, Mehl, Pekannüsse, Haferflocken, Salz vermischen und die Butter mit den Fingern einreiben, bis sie groben Krümeln ähnelt. Gleichmäßig auf der Wild Blueberry-Füllung verteilen. 45 Minuten backen oder bis die Kruste braun ist.

Wild Blueberry Crisp serviert 6.

Sehr Blaubeer-Käsekuchen

1 1/2 c Vanille-Wafer-Krümel
1/4 c Margarine, geschmolzen
1 EA Umschlag geschmacksneutrale Gelatine
1/4 c kaltes Wasser
16 oz Frischkäse, weich
1 EL Zitronensaft
1 TL geriebene Zitronenschale
7 oz (1 Glas) Marshmallow-Creme
3 c Gefrorene Schlagsahne (Auftauen)
2 c Blaubeeren gefroren oder frisch

Kombinieren Sie Krümel und Margarine, drücken Sie auf den Boden von 9-Zoll
Springform. Kühlen.

Gelatine in Wasser einweichen, bei schwacher Hitze rühren, bis sie sich aufgelöst hat.

Fügen Sie nach und nach Gelatine zum Frischkäse hinzu und mischen Sie bei mittlerer Geschwindigkeit auf
Elektromixer, bis alles gut vermischt ist.

Marshmallow-Creme unter die Schlagoberseite schlagen.

Blaubeeren pürieren, unter die Frischkäsemischung heben.

Mit zusätzlichem gefrorenem Schlagsahne, aufgetaut und Zitrone garnieren
schälen.

Hier ist ein wirklich gutes Rezept für Blaubeerbutter, das sich hervorragend für Toast eignet.
Waffeln, Pfannkuchen, englische Muffins usw.! Ich wette, es wäre toll, mit zu verwendet werden
das Blaubeerbrot-Rezept auf Ihrer Website!

1 1/2 Tasse frische oder gefrorene Blaubeeren
1 Tasse ungesalzene Butter
1/2 Tasse Puderzucker

Waschen Sie die Beeren und lassen Sie sie auf einem Papiertuch trocknen. Lass die Butter kommen
Raumtemperatur, damit es weich wird.

Die Beeren hacken und zusammen mit dem Puderzucker zur Butter geben. Gut mischen
mit einem Mixer und kühlen oder einfrieren.

Danke, dass du all deine wunderbaren Rezepte geteilt hast!

REBHASEN IN ROTWEINSAUCE – Von Shelley Pearson

Entfernen Sie die Vorderschäfte von Deer (am einfachsten, wenn es hängt). Wir verwenden einen Sawsall, um den Knochen zu schneiden und es funktioniert großartig. Auch Hinterbeine bei jungen Hirschen. Schneiden Sie unterhalb der Schulter oder des hinteren Sprunggelenks etwa 6 & 8211 7 Zoll lang. Entfernen Sie alle Haare. Wenn Sie mehr als einen Hirschbeutel haben, packen Sie 2 – 3 Schenkel gleichzeitig in Gefrierbeutel und frieren Sie sie für den späteren Gebrauch ein.

Vernison Shanks in Rotweinsauce – sehr einfach und einfach lecker

Platzieren Sie 2 – 3 frische oder gefrorene Hirschkeulen in einem 5 Qt oder größeren Slow Cooker.
Fügen Sie 1 Teil Rotwein (oder was auch immer Sie haben, solange es nicht süß ist) und 2 Teile Rinderbrühe hinzu, bis sie fast bedeckt sind.
Fügen Sie 1 – 2 TL Club House griechisches Gewürz hinzu.
Garen auf niedriger Stufe 7 – 10 Stunden. Drehen Sie die Schäfte ein- oder zweimal um. Fleisch wird fast vom Knochen fallen.
Entfernen Sie die Schäfte zum Servierteller.
Gießen Sie etwa die Hälfte der Flüssigkeit in einen Med-Topf. Fügen Sie Wasser/Mehl-Mischung hinzu, um eine dünne Soße/Sauce zu machen.
Die Zugabe von 1 Pkg brauner Soßenmischung verleiht zusätzlichen Geschmack oder füge Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzu.
Servieren Sie Shanks und Sauce mit Kartoffelpüree, Salat und/oder Gemüse.
2 dieser fleischigen Shanks dienen 3 Erwachsenen, es sei denn, sie sind große Esser.

Dieses Rezept passt auch gut zu Cariboo-Schafts. Verstehe nicht, warum es mit Antilopen- oder Bergschafschenkeln nicht gut wäre, aber ich hatte noch nie die Gelegenheit, das zu versuchen. Vielleicht nächste Saison.

Ich mache dies seit einigen Jahren mit BC Deer und als ich mit meinem neuen Partner nach Alberta zog, stellte ich fest, dass sie diesen köstlichen Teil des Hirsches in Trim verwandelten. Ich ließ die Jungs die Schenkel von allen Hirschen entfernen, die sie bekamen, eintüten und einfrieren. In Alberta kann man mehr Hirsche ernten und sie sind produktiver, also landete ich einige im Gefrierschrank von unseren eigenen Hirschen und von Freunden, die (noch) keine Ahnung hatten, was ihnen fehlt.

ELCH SHORT RIBS (gut genug für Gesellschaft und Kinder lieben sie) – Von Shelley Pearson

Schneiden Sie (Sawsall funktioniert gut für uns) Rippenstreifen unter der Lende in 2 – 3-Zoll-Streifen der Länge nach. Entfernen Sie alle Haare. Zwischen den Knochen in einzelne kurze Rippen zerschneiden. Beutel für Gefrierschrank in Mengen für Ihre Familie (1 – 2 Rippen pro Person)

Platzieren Sie genug Rippchen für Ihre Crew in Slow Cooker (wenn gefrorenes Auftauen zumindest trennt)

Zusammen mischen:
1 10 oz Dose Tomatensuppe
1 14 Unzen Dose Tomatensauce, zerdrückte Tomaten oder gewürfelte Tomaten, was auch immer Sie haben.
2 EL Melasse
2 EL Essig
1 TL Salz
1/2 TL grob gemahlener Pfeffer

Über die Rippen gießen. Wenn Sie eine große Menge kochen und es nicht nach genug Sauce aussieht, fügen Sie einfach eine weitere Dose Tomatensuppe hinzu.
Kochen Sie 7 – 10 Stunden auf niedriger Stufe. Das Fleisch wird zart und fällt vom Knochen.

1 -2 Rippchen pro Person mit Kartoffelpüree oder Reis, Gemüse und/oder Salat servieren.


ELCH-TENDERLOIN MIT SPECKWICKEL – Von Shelley Pearson

Entferne die Filets von Elch nach etwa 2 Tagen Hängen und bevor sie austrocknen. Membran abschneiden usw.
In etwa einen Zentimeter dicke Scheiben schneiden.
Braten Sie genug Speck teilweise an, um jede Scheibe zu umwickeln
Abkühlen lassen und um jedes Filetstück wickeln und mit Zahnstochern feststecken.
Frieren Sie ein, was Sie nicht auf dem Backblech verwenden werden, und verpacken Sie es dann.
Garen Sie bis zum gewünschten Gargrad auf dem BBQ oder George Foreman Grill (funktioniert ausgezeichnet, der größte Grill kann 8 oder 10 davon gleichzeitig für eine Gruppe zubereiten).
Mit Ofenkartoffel und Fixins und Salat servieren oder was auch immer Ihnen gefällt.

Ich glaube daran, so viel wie möglich von unserem Spiel zu nutzen, und wir machen keine Hamburger aus Schnitten, damit die Rippen nicht verschwendet werden.

Diese Rezepte sind bewährte Favoriten meiner Familie. Hoffentlich genießen sie alle genauso viel wie wir.

Gemischtes Kleinwild
1 Pfund Zwiebeln gehackt
1 Pfund frische Champignons in Scheiben geschnitten
1 Dose Selleriecremesuppe – (10 3/4 oz)
2 EL frische Petersilie oder Koriander gehackt
Salz nach Geschmack
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
1/2 Tasse Rotwein

Anweisungen:
Anleitung: Schneiden Sie das Spiel in Stücke. Zuerst die Zwiebeln in den Topf geben. Fügen Sie das Fleisch hinzu und füllen Sie den Topf mit geschnittenen Champignons. Selleriesuppe, Petersilie, Salz, Pfeffer und Rotwein dazugeben. Die Hitze auf niedrige Stufe stellen und 8 bis 10 Stunden kochen lassen. (Dieses Gericht muss nicht gerührt werden, sodass Sie den Crockpot unbeaufsichtigt lassen können.)

Servieren Sie das Fleisch und die Soße mit flauschigem weißem Reis, gedünstetem Gemüse oder einem grünen Salat und einem knusprigen Brot. Reste sind großartig und können zusammen mit etwas Soße eingefroren werden.

Bemerkungen: Rezepte zum Kochen einer Mischung aus Kleinwild sind schwer zu bekommen. Doch Jäger bringen oft eine gemischte Tüte mit nach Hause oder haben kleine Mengen verschiedenes Wild im Gefrierschrank, das aufgebraucht werden muss. Und mehrere Portionen der gleichen Art von Kleinwild zu haben, bedeutet nicht unbedingt, dass sie alle nach demselben Rezept erfolgreich zubereitet werden können. Es gibt zum Beispiel einen großen Unterschied zwischen alten und jungen Eichhörnchen. Kein Fleisch ist zäher als das eines alten Eichhörnchens, während die jungen ganz zart sind. Hier ist endlich eine Lösung.

Füllen Sie einen Topf mit gemischtem Kleinwild, vielleicht zusammen mit einem im Gefrierschrank verbrannten Auerhahn oder ein paar Tauben. Zäh oder zart – es spielt keine Rolle.

Dieses Rezept funktioniert mit jedem Fleisch, solange Sie einen Standard-Crockpot (3,5 oder 4 Quart) haben. Für beste Ergebnisse beim ganztägigen Garen sollten sich die Heizelemente an den Seiten und nicht am Boden befinden. Die Wildmenge ist in der Zutatenliste nicht angegeben, aber es sollte genug sein, damit, wenn alle Zutaten hinzugefügt wurden, der Topf bis zum Rand gefüllt (oder fast gefüllt) ist. Wenn Ihnen das Fleisch knapp ist, fügen Sie ein paar Hühnermagen oder vielleicht ein zusammenhangsloses kornisches Wildhenne hinzu.

Wild – Rehkeule mit Knochen, mariniert und gebraten

Marinade
4-6 EL Olivenöl
1/2 Flasche Rotwein
1 Zwiebel in Scheiben geschnitten
3 Zweige Petersilie
1 Lorbeerblatt
8 Pfefferkörner, zerdrückt
1/4 TL Thymian
alle Zutaten mischen und gut vermischen.
Lassen Sie die Keule vor dem Garen 24 Stunden in der Marinade
Wickeln Sie die Keule locker in Folie und stellen Sie sie bei 190 ° C, 375 ° F, Gas 5 . in den Ofen
Alle 10 Minuten begießen
20 Minuten pro 450 g (1 lb) kochen
Zutaten für Soße
2 EL Mehl
2 TL Tomatenpüree
Salz & Pfeffer
150ml frische/saure Sahne
Soße – Entfernen Sie das meiste Fett aus der Pfanne und rühren Sie das Mehl in die Pfannensäfte.
Fügen Sie 275 ml Marinade, das Tomatenpüree, Salz & Pfeffer und Sahne hinzu.
gut umrühren und erhitzen, bis es sprudelt.

2 Pfund Wild- oder Elchsteak
3 EL Zitronensaft
1/4 Tasse Mehl
1 TL Chilipulver
1/4 Tasse Schmalz
1/2 TL Macis
4 x Lorbeerblätter
1/2 TL frischer Liebstöckel oder Sellerie
Saat
1 Tasse Rotwein

Anweisungen:
Anleitung: Fleisch in 1″ Würfel schneiden & in Zitronensaft rollen. Mehl & Chilipulver Dredgewürfel in der Mischung mischen. Schmalz in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch nach und nach anbraten. Wenn alle angebraten sind, kehren Sie in die Pfanne zurück, fügen Sie Gewürze und Rotwein hinzu. Mit kaltem Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Niedrigere Hitze & amp köcheln, bedeckt, für 1/2 Stunde. Übertragen Sie das Fleisch in eine Kuchenform und bedecken Sie es mit der Kruste. Bei 400 Backofen 20-25 Minuten backen.


Fleisch 1/4′ dick und 3/4′ breit schneiden.

3# Mageres Wild (kein Fett!)
1 TL Salz
1 T Insta Cure oder eine Kur deiner Wahl
1 T Zwiebelpulver
1 T Knoblauchpulver
1 TL schwarzer Pfeffer
1/4 Tasse Soja- oder Teriyaki-Sauce
1/3 Tasse Worcestershire-Sauce

Mit allen Zutaten 24 Stunden marinieren. Bedeckt.
Im Smoker oder Ofen etwa 10 Stunden bei 100 Grad trocknen. F. on Racks sprayed with Pam (or similar) to prevent sticking.
Dry meat longer if you want it real hard.
Pack in Jars with perforated lids to prevent molding.

NOTE: To prevent meat from falling thru oven racks cut hardware cloth (metal 1/4″ mesh) and place on top of oven racks.

Venison Italian Soup
Zutaten

1 pound ground venison
1 Zwiebel, gehackt
1 (14,5 Unzen) Dose geschmorte Tomaten
2 (8 ounce) cans tomato sauce
3 Tassen Wasser
1 tablespoon minced garlic
2 teaspoons dried basil
2 Teelöffel getrockneter Oregano
1 Teelöffel Salz
1/2 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
1 (15 ounce) can pinto beans
1 (15 ounce) can green beans
1 carrot, chopped
1 zucchini, chopped
1/2 (16 ounce) package fusili (spiral) pasta

Richtungen
1 Brown venison, onion, and garlic over medium heat until meat is no longer pink. Add tomatoes, tomato sauce, water, and spices. Bring to a boil, and then simmer for about 30 minutes.
2 Stir in beans, carrots, and zucchini. Simmer soup for 90 minutes.
3 Add pasta, and cook until tender. Top individual servings with grated cheese, and serve.

Medallions of Venison with Poivrade Sauce

4 small venison fillet medallions
1 cup Burgundy wine
1 Tasse Wasser
1 garlic clove, crushed
Several juniper berries, crushed
1/2 cup clarified butter
Pate de foie gras (1 teaspoon per medallion)
3 Esslöffel Mehl

3 Esslöffel Butter
3 scallions, minced
1 cup of the marinade
1 small can beef bouillon
1/4 Teelöffel getrockneter Thymian
3 tablespoons butter, softened
6-8 peppercorns, crushed

Combine the wine, water garlic and juniper berries in a sauce pan and bring to a boil, cook for five minutes. Let cool and pour over venison medallions and let marinate in the refrigerator for several hours. Remove the venison, reserving the marinade, and pat dry. Now prepare the sauce by melting the butter add the scallions and cook until tender. Stir in the marinade and bouillon and bring to a boil. Add the thyme and reduce the liquid to half. Combine the soft butter and flour, working it almost to a paste, then gradually add it to the simmering liquid, whisking it all the while until the sauce is thickened. Stir in the peppercorns. Sauté the medallions in clarified butter quickly, making sure they do not get overdone. Spread the foie gras over each medallions. Spoon the sauce over each medallions as it is plated.

Prepare bear meat ahead of time as follows: Take 1-1½ lbs. of clean meat with some bone left in. Best parts are from the hindquarter or front shoulders. Cut 1-2 inches thick. Use ½ oz. of Morton’s smoke-flavored sugar cure for each lb. of bear meat. Rub cure in well and place meat in refrigerator for 1-2 weeks, depending on thickness. Remove meat from refrigerator and soak in lukewarm water for about an hour to remove excess surface salt. Pat dry and return to the refrigerator for another 2 days. At this point you can either put the meat in the beans (see below) or smoke in your smokehouse to desired taste and then put in the beans.
Prepare beans as follows:

1 lb. small white beans (dry)
2 t. dry mustard
1 T. salt
3 medium onions, diced
¼ C. brown sugar
¼ C. molasses
2 T. pickle juice or vinegar with a little cinnamon and cloves
1-1½ lbs. bear meat prepared as above
Soak beans overnight. Drain and rinse. Cover beans with water, and mix in all ingredients. Bake 6-8 hours at 250° with the lid on.

Crispy Duck
(Mandarin Style)

Traditionally, Crispy Duck is served as follows. Place platters of duck, heated pancakes, bowl of sauce, and scallion brushes on the table. Each guest spreads a pancake flat on a plate, dips a scallion in the sauce and brushes the pancake with it. The scallion is placed in the middle of the pancake with a piece of duck skin and a piece of meat on top. The pancake is folded over about 1 inch to enclose the filling, and the whole rolled into a cylinder that can be picked up and eaten with the fingers.

1 duck (or goose)
5-6 C water
¼ C honey
4 slices peeled fresh ginger root (1″ diameter, 1/8″ thick)
2 scallions, including the green tops, cut in 2″ lengths

¼ C hoisin sauce
1 T water
1 t sesame-seed oil
2 t sugar
12 scallions
Make sauce by combining hoisin sauce, water, sesame-seed oil and sugar in small pan and stir to dissolve sugar. Bring to a boil then simmer for 3 minutes and cool.

Prepare scallion brushes by cutting scallions to 3-inch lengths and trimming roots. Stand each scallion on end and make four intersecting cuts 1 inch deep into stalk repeat at other end. Place scallions in ice water and refrigerate until cut parts curl into brush like fans.

2 C sifted all-purpose flour
¾ C boiling water
1 to 2 T sesame-seed oil

Sift flour in mixing bowl make a well in the center and add ¾ cup of boiling water. Using a wooden spoon, gradually mix flour and water together until a soft dough is formed. Knead gently for 10 minutes on a lightly floured surface. Cover with damp towel and let rest for 15 minutes.

Roll dough to about ¼-inch thickness. With a 2½-inch cookie cutter (or glass) cut as many circles of dough as possible. Arrange circles side by side brush half the circles lightly with sesame-seed oil and, sandwich-wise, place un-oiled circles on top. With a rolling pin, flatten each sandwiched pair into a 6-inch circle, rotating the sandwich an inch or so in a clockwise direction as you roll so the circle keeps its shape, and turning it once to roll both sides. Cover pancakes with a dry towel.

Set a heavy skillet on high heat for 30 seconds. Reduce heat to medium and cook pancakes, one at a time, in ungreased pan. Turn them over as they puff up and little bubbles appear on the surface. Regulate heat so pancakes become specked with brown after cooking about 1 minute on each side. As each pancake is finished, gently separate the halves and stack them. Serve at once or wrap in foil and refrigerate or freeze for later use. To reheat, steam for 10 minutes or warm (still wrapped in foil) in a preheated 350° oven for about 10 minutes.

Wash the duck with cold water and pat dry inside and out. Suspend with a cord tied around loose neck skin (or under wings) in a cool airy place for 3 hours to dry the skin (train a fan on the bird to speed drying).

In a wok or large casserole, combine water, honey, ginger root and cut scallions bring to a boil over high heat. Holding the duck by the cord, lower it into the boiling liquid, using a spoon to turn the duck from side to side until thoroughly moistened. Remove the duck (discard liquid) and re-hang in cool place to dry for 2 to 3 hours.

Preheat oven to 375°. Untie duck and cut off any loose neck skin. Place duck, breast side up, on a rack and set in the middle of the oven for 20 minutes a pound. Lower heat to 300°, turn duck on its breast and roast 10 minutes a pound. Then raise heat to 375°, return duck to original position and roast for a final 10 minutes a pound.

Using a small sharp knife and your fingers, remove the crisp skin from the breast, sides and back of duck. Cut skin into small rectangles and arrange in a single layer on a heated platter. Carve the wings, drumsticks and all meat away from the carcass. Slice meat into small pieces and arrange with wings and drumsticks on another heated platter. Serve as above

Roast Moose Supreme
3-4 lb. roast
½ C. red cooking wine (divided)
1 t. meat tenderizer
2 t. Salz
2 t. pepper
1 t. Knoblauchpulver
6 thin slices of fresh lemon
4-6 slices salt pork

Basting Sauce:
¼ C. butter
¼ C. honey
½ C. frozen orange juice concentrate
½ t. rosemary

Soak roast in water with ½ C. vinegar overnight. Rinse and dry well. Brush with wine. Shake on tenderizer, salt, pepper, and garlic powder. Place lemon slices on top of roast. Place salt pork on top of lemon slices. Secure with toothpicks. Place in 300° oven 4-5 hours. In top of double boiler, melt butter add honey, orange juice, remainder of wine and rosemary. Baste roast often with this mixture while baking.

Did you know that…
After cooking, small roasts should sit for 10-15 minutes before carving a large roast should sit for 20-30 minutes.

Breast of Grouse
2 breasts of grouse
4 T. butter
½ glass tart jelly (apple, gooseberry, etc.)
5 oz. dry sherry
salt and pepper
3-4 T. heavy cream
Paprika

Sauté breasts in butter until nearly tender, about 15 minutes, add jelly and wine. Salz und Pfeffer nach Geschmack. Cook, covered, 15 to 20 minutes. Remove breasts to a platter. Add cream and a dash of paprika to the gravy. Taste for seasoning and if necessary add salt and pepper. Pour gravy over meat. Makes 3 to 4 servings.

Guacamole moose kebab recipes

INGREDIENTS:
5 oz. moose, properly aged and cut into 1 inch chunks
5 oz. Kirschtomaten
5 oz. avocadoes, skinned, de-stoned and cut into 1 inch cubes
1 onion, coarsely chopped
½ cup sunflower oil
1 Tasse Limettensaft
1 cup cilantro, chopped
½ cup chili sauce
a spinach salad to serve
soft crusty rolls to serve

METHOD:
Combine onion, oil, lime juice, cilantro and chili sauce. Add moose, tomato and avocado pieces and coat thoroughly. Cover and chill for 5 hours.

Preheat grill to hot. Using metal skewers, pierce centers of each piece until full. Balance skewers on a grill pan and cook for 5 minutes each side, or until juices run clean. Serve hot with a spinach salad and soft crusty rolls.

Roast Partridge on a bed of Liver Pate

Description/Notes: Serves 4 – Crisp and succulent partridge served on a bed of liver pate and garnished with watercress and fried breadcrumbs. Lecker!

Ingredients: for the roast partridge

4 young partridges
8 rashers bacon
Butter
flour
salt and pepper
4 slices toast
liver pate
fried crumbs
watercress

4 Unzen. (125g) fresh white breadcrumbs
1 Unze. (25g) butter

Pre-heat oven to 450F, Gas Mark 8, 230C.
Season the partridges with salt and pepper.
Put a knob of butter inside the birds and put 2 slices of bacon on their breast.
Stand on a trivet in a roasting tin, baste with melted butter, and cook in the pre-heated oven for 10 minutes, basting again after 5 minutes.
Reduce the heat to 400F, Gas Mark 6, 200C and cook again for 10 minutes, basting twice.
Remove the bacon from the breasts, baste with hot butter, sprinkle with flour, baste again and cook for a further 4-5 minutes to make the breasts crispy.
Increase the oven to 450F, Gas Mark 8, 230C and cook till birds are browned.

For the fried crumbs, melt the butter in a frying pan, stir in the crumbs and keep turning until they are brown and crisp

Spread the toast with liver pate, arrange the birds on top and garnish with fried crumbs and watercress

1 rabbit, cut up
1/2 Tasse Zitronensaft
3/4 cup butter
2 TL. Salz
2 TL. summer savory
1 tsp. Paprika
1 tsp. dry mustard
1/4 TL. pepper

Marinate rabbit in lemon juice for at least three hours in refrigerator. Melt butter in saucepan and add remaining ingredients. Grill rabbit 5 to 7 inches from coals being careful that fire is not too hot. Brush with butter mixture and grill 40-45 minutes, turning frequently until golden brown and tender.

(Note: Since rabbit has so little fat in the meat, it must be cooked over low heat or it will be tough. If you can hold your hand near the grill for a count of 3-5 seconds, the fire should be about the correct temperature).

1 Rabbit, cleaned cut into pieces
Cooking oil
Salz und Pfeffer
1 Onion, sliced
1/4 c Flour
If it is a young rabbit, proceed with recipe. A older tougher rabbit should be boiled in saltwater until tender. Lightly brown onions in cooking oil. Dredge rabbit pieces in flour. salt and pepper. Put in hot skillet with oil and onions and cook until brown on both sides. Remove meat from skillet and make gravy by sprinkling a tbs. of flour from dredging in oil. Cook until brown. At 1 1/2 cups water, return rabbit to mixture and cook slowly until gravy thickens. 6 servings

This recipe for roast grouse includes black pudding (you may have to omit this if it is not available) and griddled green vegetables. It comes from the kitchens of the 5-star Gleneagles Hotel in Perthshire, Scotland.

Ingredients (to serve four):
1lb 2 oz new potatoes
4 sticks celery
1 Lauch
2 small courgettes (zucchini – baby marrows)
12 baby asparagus tips
8 baby onions
3 EL Olivenöl
2 oz butter
4 whole grouse [oven ready]
4 oz shallots
2 stalks of fresh thyme , chopped
1 fl oz Madeira
Half pint game or beef jus (gravy)
4 slices black pudding
Salz und Pfeffer nach Geschmack
Method:
Place the new potatoes in a pan, cover with salted water and three-quarter cook (10-12 minutes). Drain and refresh under cold water until cool. While the potatoes are cooking, wash trim and cut the celery, leek, and courgette crossways in to 2cm rounds at an angle. Leave the asparagus and onions whole. Lightly season the vegetables and brush with olive oil.

Preheat a griddle pan. Slice the new potatoes lengthways into quarters and fry them with the vegetables on the griddle to create a criss-cross effect. Remove and place on oven tray to reheat later.

Preheat oven to 200C/400F/gas mark 6. Heat the remaining olive oil and 1oz of the butter in a heavy based frying pan. Season the grouse and seal on all sides of the pan. Place in a roasting tray and cook in the oven for about 20 minutes. Leave to rest for approximately 5 minutes.

To make the sauce, peel and finely shred the shallots. Melt the remaining butter in a saucepan, add the shallots and thyme and cover. Cook for about 2 minutes, until just transparent. Add the Madeira and the game or beef jus and bring to the boil. Strain and set aside.

Grill the black pudding on both sides until cooked and crispy. Place on kitchen paper to drain for a few seconds. While the black pudding is cooking, place the vegetables back into the oven for 2 – 3 minutes to reheat.

To assemble the dish, place a slice of black pudding in the centre of each plate and arrange some vegetables and potatoes around it. Place the grouse next to the black pudding. Season the sauce and spoon over.

SHOPPING LIST: dairy sour cream, flour, honey, margarine, moose steak, salt, and pepper

ZUTATEN
moose steak, 1/4 cup + 2 tbsp. flour, 1/4 cup melted margarine, 1/4 cup honey, 1/2 tsp. salt, 1/4 tsp. pepper, dairy sour cream.

INSTRUCTIONS
Heat fry pan and melt 1/4 cup of margarine.
Dredge the moose steak with 1/4 cup of flour
Brown moose meat on both sides in hot butter.
Place the moose steak in a roasting pan.
Mix together 1/4 cup of honey, 1/2 tsp. salt, and 1/4 tsp. pepper.
Pour the mixture over the top of the moose steak
Roast covered in a 300F degree oven until tender, about 2 hours.
Take from oven and remove moose steak from roasting pan
Bratensoße
Skim fat from cooking liquid, reserving 2 tablespoons.
In a saucepan, heat the 2 tbsp. fat and blend in 2 tbsp. Mehl.
Gradually stir in 1 cup of the liquid remaining in the roasting pan from the meat.
Kochen, rühren, bis es eingedickt ist.
Mix in 1 cup of dairy sour cream and heat thoroughly.
Serve the gravy with the moose steak.

VENISON SHISH-KABOB
1st Place “Blue Ribbon” Winner Of Fred Trost’s 1990 Fish & Game Cooking Contest

(Tom Boaks)

2 lbs. venison (cut in chunks)

MARINADE:
1 c. Olivenöl
1/4 c. wine vinegar
1/4 c. lemon juice
1 t. each salt & pepper
1/2 t. dry mustard
1/2 t. Paprika
1 t. M.S.G.
1 geschnittene Zwiebel
4-6 cloves garlic, smashed

HOT SAUCE:
1/2 c. catsup
2 T. honey
2 T. cider vinegar
1 t. dry mustard
2 t. Kitchen Bouquet
dash of hot pepper sauce
1/4 t. Cayennepfeffer

1.) Soak venison chunks in marinade overnight in refrigerator.
2.) Spear shish-kabob with mushrooms, onions, green and red sweet peppers (or whatever vegetables you like).
3.) Baste with hot sauce while grilling for 12-15 minutes over medium coals.
4.) Serve with rice.

Partridges – 2
Braising steak – 450g (1 lb)
Plain flour – 2 tbsp
Salt – ½ tsp
Black pepper – ¼ tsp
Dried thyme – ¼ tsp
Dried marjoram – ¼ tsp, optional
Pastry – 750g (1½ lb)
Onion – 1 large, finely sliced
Mushrooms – 110g (4 oz), finely sliced
Good brown stock – 900 ml (1½ pints)

  1. Cut the birds in half through the breast bone, using a sharp, heavy knife. Trim the steak and divide into 4 pieces.
  2. Season the flour with salt, black pepper and herbs and roll the pieces of game and steak in it.
  3. Roll out the suet crust pastry to 5 mm (¼ inch) thickness and line a 1.5 litre (2½ pint) pudding basin. Roll out a separate circle for the lid.
  4. Put the steak in the lined basin and pack the pieces of game on top. Tuck slices of onion and mushroom into all the spaces and sprinkle the remainder on top.
  5. Pour in the stock to about 1 cm (½ inch) below the top of the bowl. Brush the top edge of the crust with a little milk and put on the lid, pinching the edges well together. Cover with aluminium foil, turning it under the rim of the pudding basin and put a plate on top.
  6. Stand the basin in a large saucepan and pour in boiling water to come halfway up the sides. Simmer gently, keeping the saucepan always just on the boil, for 2½ hours. Add more boiling water from time to time, if the level is becoming very low.
  7. To serve, stand the basin on a plate and wrap round with a clean cloth. Cut round and lift off the top crust and set on one side, so the pieces of meat and game can easily be lifted out and the side and bottom crust can be cut in sections.

Olde English Rabbit Pie

PASTRY:
Self-raising flour – 350g (12 oz)
Shredded suet – 175g (6 oz)
Salt – ½ tsp
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

FILLING:
Rabbit – 1, approximately 1.4 kg (3 lb), cut into joints
Onions – 2 medium, chopped fairly small
Unsmoked streaky bacon – 225g (8 oz), in one piece
Cooking apple – 1 medium, peeled and sliced
Pitted prunes – 110g (4 oz), weighed after the stones have been removed, chopped
Dry cider – 300 ml (10 fl oz)
Stock – 450 ml (15 fl oz), or water
Nutmeg – ½ whole, grated
Bay leaf – 1
Plain flour – 40g (1½ oz)
Butter – 40g (1½ oz)
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

  1. Wash the rabbit joints and place them in a large saucepan. Tuck in the onion and apple among the meat.
  2. Remove the rind from the bacon, chop the meat into 2.5 cm (1 inch) cubes and add to the saucepan along with the bay leaf, a little salt and some freshly milled pepper.
  3. Pour in the cider and the stock, bring to simmering point, skim off any bits of scum, then put a lid on and leave to simmer gently for about an hour or until cooked.
  4. Using a draining spoon, remove the rabbit pieces together with the bacon, apple and onion. Transfer them to the pie dish and sprinkle in the chopped prunes.
  5. Mix the flour and butter to a smooth paste, then add this mixture to the stock in the saucepan, adding it in small pieces. Stir them round over a medium heat to melt and thicken the sauce. Sprinkle in the nutmeg and when the sauce reaches simmering point pour it over the rabbit.
  6. For the suet crust pastry: mix the flour, salt, pepper and suet together, then add enough cold water to form a fairly soft, elastic dough that leaves the bowl cleanly. Roll the dough out to a shape 2.5 cm (1 inch) wider than the top of the pie dish, and cut a 2.5 cm (1 inch) strip all round.
  7. Dampen the edge of the dish and press this strip around the rim of the dish. Dampen the rim of the pastry, and place the pastry lid in position on top, pressing well all round to seal the edges, which can be decorated with fluting if you like. Make a small hole for steam to escape. Bake for 30 minutes or until golden brown.

Venison Steaks Braised in Cream

Venison steaks – 4
Smoked bacon – 25g (1 oz)
Juniper berries – 4, crushed
Salt
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Plain flour – 1-2 tbsp
Butter – 40g (1½ oz)
Soured cream – 125 ml (4 fl oz)
Beef Stock- 125 ml (4 fl oz)
Lemon – ½, juice only
Red wine – 3 tbsp
Button mushrooms – 110g (4 oz), sliced


25 Finalists #PureSouthNAChefContest

Congrats to these 25 chefs – their delicious dishes helped them score a spot as a finalist in the #PureSouthNAChefContest! Each of these chefs now has the opportunity to be one of our 3 winners. The Grand Prize winner for Best Overall Entry will recieve $500 cash and an all-expenses paid trip to New Zealand in 2021 to see first-hand where the incredible Te Mana Lamb and Pure South Venison is raised! The Best Te Mana Lamb Dish will win a Kudu Grills Inferno package and the Best Venison Dish will win a custom blade from Nora Knives.

Scroll below to check out each entry and check back on Wednesday to see which 3 chefs will be announced as our winners!

Chargrill Rack of Te Mana Lamb / Pine Nut and Currant Couscous / Kabocha Squash Puree / Preserved Lemon Greek Yorgurt / Cherries / Cumin Charcoal Coral Crisp/ Green Peas

Sweet Potato Wrapped Venison Short Loin / Panang Curry / Chicken Fat Roatsed Baby Vegetables / Crispy Rice / Micro Shiso / Garlic Chips / Pickled Fresno Peppers

Espresso-Chili Rubbed Venison Tenderloin / Blueberry-Port Demi / Carolina Ramp & Goat Cheese Purple Rice Grits / Spinach / Baby Carrots / Fiddlehead Ferns / Muscadine Glazed Ramps

Te Mana Lamb Rack brined in Scotch Whiskey and Fennel / Lamb Jam made from Lamb Fat, Cherries, and Cherry Peppers / Charcoal Roasted Fennel and Wild Asparagus

Lamb Jus / Te Mana Lamb Rack with Lemon Zest & Green Herb Crumb / Mint & Cucumber Gelee / Morels Stufed with Pea & Mint Puree and Spruce Tips / Purple Asparagus Tips / Shaved Rhubarb and Purple Asparagus /
Foraged Garnishes (Chive Blossoms, Spring Onion Flowers, and Sweet Cicely)

Koji-cured Te Mana Lamb Rack / English Peas / Fiddleheads / Morels / Charred Shallots / Sunchoke Purée / Parsley Oil / Spruce Tip Jus

Sous Vide Lamb Barbacoa / Charred Zucchini with Smoked Crema / Pipián Rojo / Pickled Guacamole Purée / Candied Jalapeño Tumbleweed Tuile / Chicharrón / Foraged Desert Flowers

Coffee – Vanilla – Orange – Salt – Sugar Cured Venison, washed and coated with Kashmiri Chile powder before grilling over mesquite & cherry wood until a crust forms / tDressed with a mixture Shoyu – Rice Vinegar – Whiskey / Soft boiled Egg marinated in Shoyu and Whiskey / Caviar / Shaved Corn with Sunflower Seeds and Caramelized Shallots / Baby Corn and Peanuts preserved in Chili Garlic Oil⁠

Coffee Rubbed Venison / Bacon Braised Radicchio / Beet Puree / Poached Pear Red Wine Gastrique

Venison Tenderloin / Charred Herb and Cocoa Nib Crust / Bariations of Heirloom Carrot (purée, confit, soil) / Koji Cured Turnip / Pickled Blackberry / Black Pepper Condiment / Herb Flowers

Venison Tenderloin Crepinette with Suya Boar Sausage / “Hāngī ” Roasted Roots and Wild Shoots and Thistles / Wild shoots and Herbs Emulsion

Te Mana Lamb Rack covered in Lemon Balm Tips and Thyme Flowers / Asparagus / Morels / Egg Yolk Sauce seasoned with Sea Palm and Black Garlic Shoyu / Hazelnut Crumbs / Morels / Asparagus Espuma / Lamb Jus finished with Banyuls Vinegar

Leek Ash Coated Te Mana Lamb Loin / Heirloom Carrot Puree / Champagne Poached Carrot & Herb Crumble / Micro Salad / Dandelion Scented Potato / Seaweed Oil / Beet Coral / Beet Gastrique / Port & Orange Blossom Pearls

Smoked Cinnamon Pure South Handpicked Venison Tenderloin / Jerusalem Artichoke Purée / Brown Butter Fiddleheads / Pickled Ramps / Black Garlic / Golden Beet Gastrique

Zatar Crusted Te Mana Lamb Rack / Falafel / Feta Mousse / Pickled Red Onion Jelly / Cucumber / Seared Baby Tomatoes / Pomegranate Redux / Herb Purée / Mint / Flowers

“Rhône Valley Lamb” — Te Mana Lmb Loin Sous Vide in a Rosemary Olive Butter / Prune Purée / Aged Rhubarb Vinegar / Red Ixora Emulsion / Beech Ragu / Pickle Currants & Rhubab / Long Thai Pepper & Cassis Tuille

“Hardwood Fired Tunisian-East Indian Thali”

Te Mana Lamb Leg | de boned, cleaned, re-wrapped, marinated in evoo, turmeric, ginger, chilies & soft spices, cooked on the bone.

Marble Potatoes | cooked in the coals in cast iron with rendered lamb fat dripped from the leg & chops above, bay leaf, cinnamon stick, crunchy salt

Grilled Ramps Green Chutney | of cilantro, mint, chilies, green garlic

Te Mana Lamb Loin Chops | marinated in spring onions, green garlic, ginger, chilies, cinnamon & bay leaves Labneh, keema curry masala, petite radishes & their flowers

Keema Curry Shaksuka | cooked in the coals in cast iron with ginger, spring onions, early girl tomato, sugar snap peas, green garlic, indian green chilies, farm egg

Naan | smothered with blitzed mint, basil, cilantro, pepper & garlic

Venison fillet cooked in fruity Australian Olive Oil and California Bay Laurel / Fresh Morel Mushrooms / Roasted Spring Onion / Sauce of Blueberries and Spring Porcini / Spruce Tips / Tasmanian Pepper Berry Salt

Venison Coated in Dried Shiso / Koji Rice Espuma / Dashi braised Daikon with Mushroom Pizzelle / Caviar Butter / Venison Rajioyaki with Venison Katsuobushi / Dried Sunflower Petals

Beets / Sasonal Vegetables / Mole / Tomitillo Salsa / Smoked Te Mana Lamb Tomahawks / Chive Flowers / Lavander Flowers / Mircogreens / Beet Gnocchi / Butternut Squash Gnocchi / Pistachios

Te Mana Lamb Rack glazed with Buckwheat Miso / Morel stuffed with BBQ Lamb Sweetbread / Ramp Merguez / Peas / Garlic Purée / Lamb Jus split with Anchovy Garum

“Middle Eastern Dim Sum” — Wood Smoked Te Mana Lamb Ribs with Dukkah Spice and Fresh herbs / Harissa Glazed Te Mana Lamb Loin with Shwarma Pickles / Te Mana Lamb Neck Gyros with Ajiamarillo Labneh and Pickled Red Onion with Fresh Naan Bread / Te Mana Lamb Kafta with Green Harissa / Wood Fired Te Mana Lamb Chop with Zaatar Spiced Wild Spring Vegetables and Muhammara / Crispy Te Mana Lamb Cutlet with Sweet and Sour Chickpea Relish

Venison / Sunchoke Purée / King Trumpets / Pickled Beets / Juniper & Mulberry / Wild Garlic⁣⁣⁣ ⁣⁣⁣


Italian meat recipes

The beauty of cooking meat in Italy is in its variety. The country is famous for its cured meats – prosciutto, pancetta, coppa and bresaola, just to name a few – but Italians are happy to eat meat and game in almost any way, shape or form (apart from chicken with pasta – that tends to be a big no-no).

Similarly, meat eating in Italy can range from rustic to avant garde, and anything in between. Matteo Metiullo's Seared venison, pistachio purée, lemon honey and wasabi rice chips is a great example of how Italian chefs are pushing the boundaries of their cuisine, as is Norbert Niederkofler's Trio of lamb with nettle purée, cherry gel and salsify crisps. Meanwhile, Alessandro Gavagna's Roasted veal shin with potatoes is equally delicious, and is as simple and unfussy as you can get. Check out this Vitello tonnato recipe from Luca Marchiori, too – a classic Piedmontese veal dish.

There's a huge range of recipes in our collection of Italian meat recipes, so there's bound to be something that takes your fancy. Scroll through the recipes below and find something delicious for tonight's dinner.


Category: Venison

Welcome to Living Wild by Danielle Prewett, a wild game cook and contributing editor at MeatEater. In this series, she explores what it means to eat consciously and live mindfully. For Danielle, that way of life relies on hunting, fishing, foraging, an…

Welcome to Living Wild by Danielle Prewett, a wild game cook and contributing editor at MeatEater. In this series, she explores what it means to eat consciously and live mindfully. For Danielle, that way of life relies on hunting, fishing, foraging, and gardening. Her stories aim to inspire you to live a life more closely connected to the earth and to celebrate its natural bounty in your kitchen.

It’s midsummer here in Texas, but I’m finding myself thinking back to spring, when the temperatures were steadily rising and the growing season was in full swing. It was time to pull the radishes from my garden, the first of many vegetables to mature. With my hands covered in dirt, I gripped the bundle of vibrant pink roots and smiled. My heart was filled with content over this simple joy in life—harvesting food directly from the earth.


Zutaten

    • The Filling:
      • Olive Oil (2 Tbsp)
      • Ground Lamb or Beef (about 1.5 lbs)
      • 1 Large Carrot (grated)
      • 1 Large Onion (grated)
      • bag of frozen peas
      • Fresh Rosemary
      • Fresh Thyme
      • Minced Garlic (I used 4 cloves)
      • Salt
      • Pfeffer
      • Worcestershire Sauce (several splashes)
      • Tomato Puree or Paste (no more than a small can)
      • Red Wine (several glugs)
      • Chicken Stock (not sure, but it looks like about 1/4 cup)
    • The Mash:
      • Golden Potatoes (about 1.5 lbs)
      • Heavy Cream ( 1/4 cup)
      • Butter (3 1/2 Tbsp)
      • Salt
      • Pfeffer
      • Egg Yolks (2)
      • Parmesan Cheese (1/4 cup, minimum)


Schau das Video: Babicovy dobroty 1x16 Zvěřina HD (Januar 2022).