Sonstiges

Pepsis mysteriöses neues Craft-Soda ist da: Pepsi 1893 Original und Ginger Cola


Pepsi 1893 wurde in den Regalen gesichtet: Noch eine Pepsi-Limonade, die für Millennials auf der Suche nach kleinen Chargen entwickelt wurde

Pepsis neue Retro-Soda hat das schlanke Design eines Energy-Drinks.

Pepsi spricht die immer anspruchsvolleren Geschmacksknospen der jüngeren Generation mit einem weiteren Craft-Soda aus rein natürlichen Zutaten an.

Die neue 1893 Cola (erhältlich in den Geschmacksrichtungen Original und Ginger Ale) wird diese Woche landesweit nach der Veröffentlichung einer ähnlichen Kaleb’s Kola, ebenfalls von Pepsi, auf den Markt gebracht. Pepsi und Coca-Cola haben letztes Jahr beide „natürliche“ Limonaden herausgebracht, die alle Hinweise auf künstlichen Zucker aus ihrem kohlensäurehaltigen Getränk entfernten.

Offiziell als "1893, von den Herstellern von Pepsi-Cola" bekannt, bezieht sich der Name auf das Jahr, in dem Pepsi erfunden wurde, und wird in schmalen braunen und goldenen zylindrischen Dosen geliefert. Das Soda (ursprünglich als Brad’s Drink eingeführt) wird ähnlich wie Kaleb’s Kola aus Kolanüssen, zertifiziertem Fair-Trade-Zucker und Sprudelwasser hergestellt.

Nach Markenessen, der Geschmack ist Kalebs Kola sehr ähnlich, „aber ohne die Zitrusnoten“. Das neue Soda kommt nur in 12-Unzen-Dosen. Unten können Sie sich die Aktion von Pepsi für das neue Craft-Soda ansehen.


Paul Scheer repariert einen ziemlich leckeren Moscow Mule

Comedian Paul Scheer zaubert ein paar Cocktails mit Pepsis neuestem Produkt. (Foto: Monica Schipper/Getty Images für 1893.)

Die Lounge im zweiten Stock des Dead Rabbit's brummt als Komiker Paul Scheer (Die Liga, Grad vom Boot runter, “How Did This Get Made?” Podcast) gibt zu, dass er seine Cocktails nicht richtig gemixt hat. Die preisgekrönte Barkeeperin Pam Wiznitzer sitzt neben Scheer und versichert ihm, dass es ihm gut geht. Die beiden haben sich zusammengetan, um einige neue Cocktails mit Pepsis neuester Linie aromatisierter Limonaden zu gießen und zu schütteln: 1893.

Die Limonaden mit Kolanuss-Fokus gibt es in vier Geschmacksrichtungen: Original, Ingwer, schwarze Johannisbeere und Zitrus. Scheer sagt, dass die Betonung auf Kola (die koffeinhaltige Nuss, die Pepsi und Coca-Cola diesen besonderen Geschmack verleiht) jedem Getränk gleichzeitig ein Gefühl von Vertrautheit und Einzigartigkeit verleiht.

“Ich denke, die Idee, dass alles von der Kolanuss stammt, verleiht jedem der Geschmacksrichtungen diesen besonderen Geschmack, den Sie kennen – selbst das Ingwerbier hat einen Kola-Geschmack – es ist ein unverwechselbarer und einzigartiger Geschmack,” er sagt. "Ein Moskauer Maultier, das Sie mit dem 1893 haben werden, wird nicht wie ein traditionelles Moskauer Maultier schmecken. Ich denke, in gewisser Weise schmeckt es ein bisschen besser, weil es etwas nimmt, das Sie kennen, und es eine weitere Ebene der Geschmackskomplexität hinzufügt.”

Wiznitzer, einer der ursprünglichen Barkeeper von Dead Rabbit, sagt, dass sich das hergestellte Erfrischungsgetränk für bessere Cocktails eignet.

“Die Idee ist, wie man ein Produkt aus dem Regal nimmt und es auf gehobenere Weise verwendet,”, sagt sie. “Es war wirklich großartig, neue Cocktails zu kultivieren und zu kreieren [mit 1893].”

Scheer erzählt uns, dass sein Barkeeper-Menü zu Hause aus zwei Getränken besteht: dem Moscow Mule und einem Martini.

“Ich versuche, zu Hause [Cocktails] zu machen,”, sagt er. “Das entscheidende Wort: versuchen. Denn wann immer du nach Hause kommst, brauchst du vier weitere Dinge und wie bringe ich es durcheinander?”

Da das Maultier zu seinen Spezialitäten gehört, bitte ich Scheer, mir eins aufzuschütteln. Er macht es mit 1893's Ginger Cola, und ich muss zugeben, es ist ziemlich lecker.


Paul Scheer repariert einen ziemlich leckeren Moscow Mule

Comedian Paul Scheer zaubert ein paar Cocktails mit Pepsis neuestem Produkt. (Foto: Monica Schipper/Getty Images für 1893.)

Die Lounge im zweiten Stock des Dead Rabbit's brummt als Komiker Paul Scheer (Die Liga, Grad vom Boot runter, “How Did This Get Made?” Podcast) gibt zu, dass er seine Cocktails nicht richtig gemixt hat. Die preisgekrönte Barkeeperin Pam Wiznitzer sitzt neben Scheer und versichert ihm, dass es ihm gut geht. Die beiden haben sich zusammengetan, um einige neue Cocktails mit Pepsis neuester Linie aromatisierter Limonaden zu gießen und zu schütteln: 1893.

Die Limonaden mit Kolanuss-Fokus gibt es in vier Geschmacksrichtungen: Original, Ingwer, schwarze Johannisbeere und Zitrus. Scheer sagt, dass die Betonung auf Kola (die koffeinhaltige Nuss, die Pepsi und Coca-Cola diesen besonderen Geschmack verleiht) jedem Getränk gleichzeitig ein Gefühl von Vertrautheit und Einzigartigkeit verleiht.

“Ich denke, die Idee, dass alles von der Kolanuss stammt, verleiht jedem der Geschmacksrichtungen diesen besonderen Geschmack, den Sie kennen – selbst das Ingwerbier hat einen Kola-Geschmack – es ist ein unverwechselbarer und einzigartiger Geschmack,” er sagt. “Ein Moskauer Maultier, das Sie mit dem 1893 haben werden, wird nicht wie ein traditionelles Moskauer Maultier schmecken. Ich denke, in gewisser Weise schmeckt es ein bisschen besser, weil es etwas nimmt, das Sie kennen, und es eine weitere Ebene der Geschmackskomplexität hinzufügt.”

Wiznitzer, einer der ursprünglichen Barkeeper von Dead Rabbit, sagt, dass sich das hergestellte Erfrischungsgetränk für bessere Cocktails eignet.

“Die Idee ist, wie man ein Produkt aus dem Regal nimmt und es auf gehobenere Weise verwendet,”, sagt sie. “Es war wirklich großartig, neue Cocktails zu kultivieren und zu kreieren [mit 1893].”

Scheer erzählt uns, dass sein Home-Barkeeper-Menü aus zwei Getränken besteht: dem Moscow Mule und einem Martini.

“Ich versuche, zu Hause [Cocktails] zu machen,”, sagt er. “Das entscheidende Wort: versuchen. Denn wann immer du nach Hause kommst, brauchst du vier weitere Dinge und wie bringe ich es durcheinander?”

Da das Maultier zu seinen Spezialitäten gehört, bitte ich Scheer, mir eins aufzuschütteln. Er macht es mit 1893's Ginger Cola, und ich muss zugeben, es ist ziemlich lecker.


Paul Scheer repariert einen ziemlich leckeren Moscow Mule

Comedian Paul Scheer zaubert ein paar Cocktails mit Pepsis neuestem Produkt. (Foto: Monica Schipper/Getty Images für 1893.)

Die Lounge im zweiten Stock des Dead Rabbit's brummt als Komiker Paul Scheer (Die Liga, Grad vom Boot runter, “How Did This Get Made?” Podcast) gibt zu, dass er seine Cocktails nicht richtig gemixt hat. Die preisgekrönte Barkeeperin Pam Wiznitzer sitzt neben Scheer und versichert ihm, dass es ihm gut geht. Die beiden haben sich zusammengetan, um einige neue Cocktails mit Pepsis neuester Linie aromatisierter Limonaden zu gießen und zu schütteln: 1893.

Die Limonaden mit Kolanuss-Fokus gibt es in vier Geschmacksrichtungen: Original, Ingwer, schwarze Johannisbeere und Zitrus. Scheer sagt, dass die Betonung auf Kola (die koffeinhaltige Nuss, die Pepsi und Coca-Cola diesen besonderen Geschmack verleiht) jedem Getränk gleichzeitig ein Gefühl von Vertrautheit und Einzigartigkeit verleiht.

“Ich denke, die Idee, dass alles von der Kolanuss stammt, verleiht jedem der Geschmacksrichtungen diesen besonderen Geschmack, den Sie kennen – selbst das Ingwerbier hat einen Kola-Geschmack – es ist ein unverwechselbarer und einzigartiger Geschmack,” er sagt. "Ein Moskauer Maultier, das Sie mit dem 1893 haben werden, wird nicht wie ein traditionelles Moskauer Maultier schmecken. Ich denke, in gewisser Weise schmeckt es ein bisschen besser, weil es etwas nimmt, das Sie kennen, und es eine weitere Ebene der Geschmackskomplexität hinzufügt.”

Wiznitzer, einer der ursprünglichen Barkeeper von Dead Rabbit, sagt, dass sich das hergestellte Erfrischungsgetränk für bessere Cocktails eignet.

“Die Idee ist, wie man ein Produkt aus dem Regal nimmt und es auf gehobenere Weise verwendet,”, sagt sie. “Es war wirklich großartig, neue Cocktails zu kultivieren und zu kreieren [mit 1893].”

Scheer erzählt uns, dass sein Home-Barkeeper-Menü aus zwei Getränken besteht: dem Moscow Mule und einem Martini.

“Ich versuche, zu Hause [Cocktails] zu machen,”, sagt er. “Das entscheidende Wort: versuchen. Denn wann immer du nach Hause kommst, brauchst du vier weitere Dinge und wie bringe ich es durcheinander?”

Da das Maultier zu seinen Spezialitäten gehört, bitte ich Scheer, mir eins aufzuschütteln. Er macht es mit 1893's Ginger Cola, und ich muss zugeben, es ist ziemlich lecker.


Paul Scheer repariert einen ziemlich leckeren Moscow Mule

Comedian Paul Scheer zaubert ein paar Cocktails mit Pepsis neuestem Produkt. (Foto: Monica Schipper/Getty Images für 1893.)

Die Lounge im zweiten Stock des Dead Rabbit's brummt als Komiker Paul Scheer (Die Liga, Grad vom Boot runter, “How Did This Get Made?” Podcast) gibt zu, dass er seine Cocktails nicht richtig gemixt hat. Die preisgekrönte Barkeeperin Pam Wiznitzer sitzt neben Scheer und versichert ihm, dass es ihm gut geht. Die beiden haben sich zusammengetan, um einige neue Cocktails mit Pepsis neuester Linie aromatisierter Limonaden zu gießen und zu schütteln: 1893.

Die Limonaden mit Kolanuss-Fokus gibt es in vier Geschmacksrichtungen: Original, Ingwer, schwarze Johannisbeere und Zitrus. Scheer sagt, dass die Betonung auf Kola (die koffeinhaltige Nuss, die Pepsi und Coca-Cola diesen besonderen Geschmack verleiht) jedem Getränk gleichzeitig ein Gefühl von Vertrautheit und Einzigartigkeit verleiht.

“Ich denke, die Idee, dass alles von der Kolanuss stammt, verleiht jedem der Geschmacksrichtungen diesen besonderen Geschmack, den Sie kennen – selbst das Ingwerbier hat einen Kola-Geschmack – es ist ein unverwechselbarer und einzigartiger Geschmack,” er sagt. “Ein Moskauer Maultier, das Sie mit dem 1893 haben werden, wird nicht wie ein traditionelles Moskauer Maultier schmecken. Ich denke, in gewisser Weise schmeckt es ein bisschen besser, weil es etwas nimmt, das Sie kennen, und es eine weitere Ebene der Geschmackskomplexität hinzufügt.”

Wiznitzer, einer der ursprünglichen Barkeeper von Dead Rabbit, sagt, dass sich das hergestellte Erfrischungsgetränk für bessere Cocktails eignet.

“Die Idee ist, wie man ein Produkt aus dem Regal nimmt und es auf gehobenere Weise verwendet,”, sagt sie. “Es war wirklich großartig, neue Cocktails zu kultivieren und zu kreieren [mit 1893].”

Scheer erzählt uns, dass sein Barkeeper-Menü zu Hause aus zwei Getränken besteht: dem Moscow Mule und einem Martini.

“Ich versuche, zu Hause [Cocktails] zu machen,”, sagt er. “Das entscheidende Wort: versuchen. Denn wann immer du nach Hause kommst, brauchst du vier weitere Dinge und wie bringe ich es durcheinander?”

Da das Maultier zu seinen Spezialitäten gehört, bitte ich Scheer, mir eins aufzuschütteln. Er macht es mit 1893's Ginger Cola, und ich muss zugeben, es ist ziemlich lecker.


Paul Scheer repariert einen ziemlich leckeren Moscow Mule

Comedian Paul Scheer zaubert ein paar Cocktails mit Pepsis neuestem Produkt. (Foto: Monica Schipper/Getty Images für 1893.)

Die Lounge im zweiten Stock des Dead Rabbit's brummt als Komiker Paul Scheer (Die Liga, Grad vom Boot runter, “How Did This Get Made?” Podcast) gibt zu, dass er seine Cocktails nicht richtig gemixt hat. Die preisgekrönte Barkeeperin Pam Wiznitzer sitzt neben Scheer und versichert ihm, dass es ihm gut geht. Die beiden haben sich zusammengetan, um einige neue Cocktails mit Pepsis neuester Linie aromatisierter Limonaden zu gießen und zu schütteln: 1893.

Die Limonaden mit Kolanuss-Fokus gibt es in vier Geschmacksrichtungen: Original, Ingwer, schwarze Johannisbeere und Zitrus. Scheer sagt, dass die Betonung auf Kola (die koffeinhaltige Nuss, die Pepsi und Coca-Cola diesen besonderen Geschmack verleiht) jedem Getränk gleichzeitig ein Gefühl von Vertrautheit und Einzigartigkeit verleiht.

“Ich denke, die Idee, dass alles von der Kolanuss stammt, verleiht jedem der Geschmacksrichtungen diesen besonderen Geschmack, den Sie kennen – selbst das Ingwerbier hat einen Kola-Geschmack – es ist ein unverwechselbarer und einzigartiger Geschmack,” er sagt. “Ein Moskauer Maultier, das Sie mit dem 1893 haben werden, wird nicht wie ein traditionelles Moskauer Maultier schmecken. Ich denke, in gewisser Weise schmeckt es ein bisschen besser, weil es etwas nimmt, das Sie kennen, und es eine weitere Ebene der Geschmackskomplexität hinzufügt.”

Wiznitzer, einer der ursprünglichen Barkeeper von Dead Rabbit, sagt, dass sich das hergestellte Erfrischungsgetränk für bessere Cocktails eignet.

“Die Idee ist, wie man ein Produkt aus dem Regal nimmt und es auf gehobenere Weise verwendet,”, sagt sie. “Es war wirklich großartig, neue Cocktails zu kultivieren und zu kreieren [mit 1893].”

Scheer erzählt uns, dass sein Barkeeper-Menü zu Hause aus zwei Getränken besteht: dem Moscow Mule und einem Martini.

“Ich versuche, zu Hause [Cocktails] zu machen,”, sagt er. “Das entscheidende Wort: versuchen. Denn wann immer du nach Hause kommst, brauchst du vier weitere Dinge und wie bringe ich es durcheinander?”

Da das Maultier zu seinen Spezialitäten gehört, bitte ich Scheer, mir eins aufzuschütteln. Er macht es mit 1893's Ginger Cola, und ich muss zugeben, es ist ziemlich lecker.


Paul Scheer repariert einen ziemlich leckeren Moscow Mule

Comedian Paul Scheer zaubert ein paar Cocktails mit Pepsis neuestem Produkt. (Foto: Monica Schipper/Getty Images für 1893.)

Die Lounge im zweiten Stock des Dead Rabbit's brummt als Komiker Paul Scheer (Die Liga, Grad vom Boot runter, “How Did This Get Made?” Podcast) gibt zu, dass er seine Cocktails nicht richtig gemixt hat. Die preisgekrönte Barkeeperin Pam Wiznitzer sitzt neben Scheer und versichert ihm, dass es ihm gut geht. Die beiden haben sich zusammengetan, um einige neue Cocktails mit Pepsis neuester Linie aromatisierter Limonaden zu gießen und zu schütteln: 1893.

Die Limonaden mit Kolanuss-Fokus gibt es in vier Geschmacksrichtungen: Original, Ingwer, schwarze Johannisbeere und Zitrus. Scheer sagt, dass die Betonung auf Kola (die koffeinhaltige Nuss, die Pepsi und Coca-Cola diesen besonderen Geschmack verleiht) jedem Getränk gleichzeitig ein Gefühl von Vertrautheit und Einzigartigkeit verleiht.

“Ich denke, die Idee, dass alles von der Kolanuss stammt, verleiht jedem der Geschmacksrichtungen diesen besonderen Geschmack, den Sie kennen – selbst das Ingwerbier hat einen Kola-Geschmack – es ist ein unverwechselbarer und einzigartiger Geschmack,” er sagt. "Ein Moskauer Maultier, das Sie mit dem 1893 haben werden, wird nicht wie ein traditionelles Moskauer Maultier schmecken. Ich denke, in gewisser Weise schmeckt es ein bisschen besser, weil es etwas nimmt, das Sie kennen, und es eine weitere Ebene der Geschmackskomplexität hinzufügt.”

Wiznitzer, einer der ursprünglichen Barkeeper von Dead Rabbit, sagt, dass sich das hergestellte Erfrischungsgetränk für bessere Cocktails eignet.

“Die Idee ist, wie man ein Produkt aus dem Regal nimmt und es auf gehobenere Weise verwendet,”, sagt sie. “Es war wirklich großartig, neue Cocktails zu kultivieren und zu kreieren [mit 1893].”

Scheer erzählt uns, dass sein Home-Barkeeper-Menü aus zwei Getränken besteht: dem Moscow Mule und einem Martini.

“Ich versuche, zu Hause [Cocktails] zu machen,”, sagt er. “Das entscheidende Wort: versuchen. Denn wann immer du nach Hause kommst, brauchst du vier weitere Dinge und wie bringe ich es durcheinander?”

Da das Maultier zu seinen Spezialitäten gehört, bitte ich Scheer, mir eins aufzuschütteln. Er macht es mit 1893's Ginger Cola, und ich muss zugeben, es ist ziemlich lecker.


Paul Scheer repariert einen ziemlich leckeren Moscow Mule

Comedian Paul Scheer zaubert ein paar Cocktails mit Pepsis neuestem Produkt. (Foto: Monica Schipper/Getty Images für 1893.)

Die Lounge im zweiten Stock des Dead Rabbit's brummt als Komiker Paul Scheer (Die Liga, Grad vom Boot runter, “How Did This Get Made?” Podcast) gibt zu, dass er seine Cocktails nicht richtig gemixt hat. Die preisgekrönte Barkeeperin Pam Wiznitzer sitzt neben Scheer und versichert ihm, dass es ihm gut geht. Die beiden haben sich zusammengetan, um einige neue Cocktails mit Pepsis neuester Linie aromatisierter Limonaden zu gießen und zu schütteln: 1893.

Die Limonaden mit Kolanuss-Fokus gibt es in vier Geschmacksrichtungen: Original, Ingwer, schwarze Johannisbeere und Zitrus. Scheer sagt, dass die Betonung auf Kola (die koffeinhaltige Nuss, die Pepsi und Coca-Cola diesen besonderen Geschmack verleiht) jedem Getränk gleichzeitig ein Gefühl von Vertrautheit und Einzigartigkeit verleiht.

“Ich denke, die Idee, dass alles von der Kolanuss stammt, verleiht jedem der Geschmacksrichtungen diesen besonderen Geschmack, den Sie kennen – selbst das Ingwerbier hat einen Kola-Geschmack – es ist ein unverwechselbarer und einzigartiger Geschmack,” er sagt. “Ein Moskauer Maultier, das Sie mit dem 1893 haben werden, wird nicht wie ein traditionelles Moskauer Maultier schmecken. Ich denke, in gewisser Weise schmeckt es ein bisschen besser, weil es etwas nimmt, das Sie kennen, und es eine weitere Ebene der Geschmackskomplexität hinzufügt.”

Wiznitzer, einer der ursprünglichen Barkeeper von Dead Rabbit, sagt, dass sich das hergestellte Erfrischungsgetränk für bessere Cocktails eignet.

“Die Idee ist, wie man ein Produkt aus dem Regal nimmt und es auf gehobenere Weise verwendet,”, sagt sie. “Es war wirklich großartig, neue Cocktails zu kultivieren und zu kreieren [mit 1893].”

Scheer erzählt uns, dass sein Barkeeper-Menü zu Hause aus zwei Getränken besteht: dem Moscow Mule und einem Martini.

“Ich versuche, zu Hause [Cocktails] zu machen,”, sagt er. “Das entscheidende Wort: versuchen. Denn wann immer du nach Hause kommst, brauchst du vier weitere Dinge und wie bringe ich es durcheinander?”

Da das Maultier zu seinen Spezialitäten gehört, bitte ich Scheer, mir eins aufzuschütteln. Er macht es mit 1893's Ginger Cola, und ich muss zugeben, es ist ziemlich lecker.


Paul Scheer repariert einen ziemlich leckeren Moscow Mule

Comedian Paul Scheer zaubert ein paar Cocktails mit Pepsis neuestem Produkt. (Foto: Monica Schipper/Getty Images für 1893.)

Die Lounge im zweiten Stock des Dead Rabbit's brummt als Komiker Paul Scheer (Die Liga, Grad vom Boot runter, “How Did This Get Made?” Podcast) gibt zu, dass er seine Cocktails nicht richtig gemixt hat. Die preisgekrönte Barkeeperin Pam Wiznitzer sitzt neben Scheer und versichert ihm, dass es ihm gut geht. Die beiden haben sich zusammengetan, um einige neue Cocktails mit Pepsis neuester Linie aromatisierter Limonaden zu gießen und zu schütteln: 1893.

Die Limonaden mit Kolanuss-Fokus gibt es in vier Geschmacksrichtungen: Original, Ingwer, schwarze Johannisbeere und Zitrus. Scheer sagt, dass die Betonung auf Kola (die koffeinhaltige Nuss, die Pepsi und Coca-Cola diesen besonderen Geschmack verleiht) jedem Getränk gleichzeitig ein Gefühl von Vertrautheit und Einzigartigkeit verleiht.

“Ich denke, die Idee, dass alles von der Kolanuss stammt, verleiht jedem der Geschmacksrichtungen diesen besonderen Geschmack, den Sie kennen – selbst das Ingwerbier hat einen Kola-Geschmack – es ist ein unverwechselbarer und einzigartiger Geschmack,” er sagt. "Ein Moskauer Maultier, das Sie mit dem 1893 haben werden, wird nicht wie ein traditionelles Moskauer Maultier schmecken. Ich denke, in gewisser Weise schmeckt es ein bisschen besser, weil es etwas nimmt, das Sie kennen, und es eine weitere Ebene der Geschmackskomplexität hinzufügt.”

Wiznitzer, einer der ursprünglichen Barkeeper von Dead Rabbit, sagt, dass sich das hergestellte Erfrischungsgetränk für bessere Cocktails eignet.

“Die Idee ist, wie man ein Produkt aus dem Regal nimmt und es auf gehobenere Weise verwendet,”, sagt sie. “Es war wirklich großartig, neue Cocktails zu kultivieren und zu kreieren [mit 1893].”

Scheer erzählt uns, dass sein Barkeeper-Menü zu Hause aus zwei Getränken besteht: dem Moscow Mule und einem Martini.

“Ich versuche, zu Hause [Cocktails] zu machen,”, sagt er. “Das entscheidende Wort: versuchen. Denn wann immer du nach Hause kommst, brauchst du vier weitere Dinge und wie bringe ich es durcheinander?”

Da das Maultier zu seinen Spezialitäten gehört, bitte ich Scheer, mir eins aufzuschütteln. Er macht es mit 1893's Ginger Cola, und ich muss zugeben, es ist ziemlich lecker.


Paul Scheer repariert einen ziemlich leckeren Moscow Mule

Comedian Paul Scheer zaubert ein paar Cocktails mit Pepsis neuestem Produkt. (Foto: Monica Schipper/Getty Images für 1893.)

Die Lounge im zweiten Stock des Dead Rabbit's brummt als Komiker Paul Scheer (Die Liga, Grad vom Boot runter, “How Did This Get Made?” Podcast) gibt zu, dass er seine Cocktails nicht richtig gemixt hat. Die preisgekrönte Barkeeperin Pam Wiznitzer sitzt neben Scheer und versichert ihm, dass es ihm gut geht. Die beiden haben sich zusammengetan, um einige neue Cocktails mit Pepsis neuester Linie aromatisierter Limonaden zu gießen und zu schütteln: 1893.

Die Limonaden mit Kolanuss-Fokus gibt es in vier Geschmacksrichtungen: Original, Ingwer, schwarze Johannisbeere und Zitrus. Scheer sagt, dass die Betonung auf Kola (die koffeinhaltige Nuss, die Pepsi und Coca-Cola diesen besonderen Geschmack verleiht) jedem Getränk gleichzeitig ein Gefühl von Vertrautheit und Einzigartigkeit verleiht.

“Ich denke, die Idee, dass alles von der Kolanuss stammt, verleiht jedem der Geschmacksrichtungen diesen besonderen Geschmack, den Sie kennen – selbst das Ingwerbier hat einen Kola-Geschmack – es ist ein unverwechselbarer und einzigartiger Geschmack,” er sagt. “Ein Moskauer Maultier, das Sie mit dem 1893 haben werden, wird nicht wie ein traditionelles Moskauer Maultier schmecken. Ich denke, in gewisser Weise schmeckt es ein bisschen besser, weil es etwas nimmt, das Sie kennen, und es eine weitere Ebene der Geschmackskomplexität hinzufügt.”

Wiznitzer, einer der ursprünglichen Barkeeper von Dead Rabbit, sagt, dass sich das hergestellte Erfrischungsgetränk für bessere Cocktails eignet.

“Die Idee ist, wie man ein Produkt aus dem Regal nimmt und es auf gehobenere Weise verwendet,”, sagt sie. “Es war wirklich großartig, neue Cocktails zu kultivieren und zu kreieren [mit 1893].”

Scheer erzählt uns, dass sein Barkeeper-Menü zu Hause aus zwei Getränken besteht: dem Moscow Mule und einem Martini.

“Ich versuche, zu Hause [Cocktails] zu machen,”, sagt er. “Das entscheidende Wort: versuchen. Denn wann immer du nach Hause kommst, brauchst du vier weitere Dinge und wie bringe ich es durcheinander?”

Da das Maultier zu seinen Spezialitäten gehört, bitte ich Scheer, mir eins aufzuschütteln. Er macht es mit 1893's Ginger Cola, und ich muss zugeben, es ist ziemlich lecker.


Paul Scheer repariert einen ziemlich leckeren Moscow Mule

Comedian Paul Scheer zaubert ein paar Cocktails mit Pepsis neuestem Produkt. (Foto: Monica Schipper/Getty Images für 1893.)

Die Lounge im zweiten Stock des Dead Rabbit's brummt als Komiker Paul Scheer (Die Liga, Grad vom Boot runter, “How Did This Get Made?” Podcast) gibt zu, dass er seine Cocktails nicht richtig gemixt hat. Die preisgekrönte Barkeeperin Pam Wiznitzer sitzt neben Scheer und versichert ihm, dass es ihm gut geht. Die beiden haben sich zusammengetan, um einige neue Cocktails mit Pepsis neuester Linie aromatisierter Limonaden zu gießen und zu schütteln: 1893.

Die Limonaden mit Kolanuss-Fokus gibt es in vier Geschmacksrichtungen: Original, Ingwer, schwarze Johannisbeere und Zitrus. Scheer sagt, dass die Betonung auf Kola (die koffeinhaltige Nuss, die Pepsi und Coca-Cola diesen besonderen Geschmack verleiht) jedem Getränk gleichzeitig ein Gefühl von Vertrautheit und Einzigartigkeit verleiht.

“Ich denke, die Idee, dass alles von der Kolanuss stammt, verleiht jedem der Geschmacksrichtungen diesen besonderen Geschmack, den Sie kennen – selbst das Ingwerbier hat einen Kola-Geschmack – es ist ein unverwechselbarer und einzigartiger Geschmack,” er sagt. “Ein Moskauer Maultier, das Sie mit dem 1893 haben werden, wird nicht wie ein traditionelles Moskauer Maultier schmecken. Ich denke, in gewisser Weise schmeckt es ein bisschen besser, weil es etwas nimmt, das Sie kennen, und es eine weitere Ebene der Geschmackskomplexität hinzufügt.”

Wiznitzer, einer der ursprünglichen Barkeeper von Dead Rabbit, sagt, dass sich das hergestellte Erfrischungsgetränk für bessere Cocktails eignet.

“Die Idee ist, wie man ein Produkt aus dem Regal nimmt und es auf gehobenere Weise verwendet,”, sagt sie. “Es war wirklich großartig, neue Cocktails zu kultivieren und zu kreieren [mit 1893].”

Scheer erzählt uns, dass sein Barkeeper-Menü zu Hause aus zwei Getränken besteht: dem Moscow Mule und einem Martini.

“Ich versuche, zu Hause [Cocktails] zu machen,”, sagt er. “Das entscheidende Wort: versuchen. Denn wann immer du nach Hause kommst, brauchst du vier weitere Dinge und wie bringe ich es durcheinander?”

Da das Maultier zu seinen Spezialitäten gehört, bitte ich Scheer, mir eins aufzuschütteln. Er macht es mit 1893's Ginger Cola, und ich muss zugeben, es ist ziemlich lecker.


Schau das Video: Is Pepsi Cola? #Pepsi Vs #CocaCola (Januar 2022).