Sonstiges

Dessertkuchen-Pralinen


Nicht unbedingt, weil ich faste, sondern weil ich bei einer Herausforderung nie beiseite trete.

  • a. Weizen
    • 2 Tassen Mehl
    • 1/2 Tasse Zucker
    • 3 lg schwarzer Kakao Dr. Oetker
    • 1 Tasse gemahlene Walnüsse
    • 1 1/2 Tasse Mineralwasser
    • 1/2 Tasse Öl
    • 1 Glas Erdbeermarmelade (250 g)
    • 1 Backpulver Dr. Oetker
    • Saft von 1/2 Zitrone
    b. Sahne
    • 100 g Schokolade Nestle Desert Noir
    • 300 ml flüssige Creme Meggle Creme Patisserie
    c. Dekor
    • kandierte Kirschen
    • Orangenschale
    • Dr. Oetker Dekorationen
    d. du brauchst noch:
    • Kirschkompott

Portionen: 16

Vorbereitungszeit: über 120 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Schokoladen-Dessertkuchen:

Arbeitsplatte

Alle trockenen Zutaten bis auf das Backpulver gut vermischen. Dann Öl und Mineralwasser dazugeben und mit dem Mixer bei niedriger Geschwindigkeit gut vermischen. Dann die Erdbeermarmelade dazugeben. Das Backpulver mit Zitronensaft ablöschen und in den Teig einarbeiten.

Gießen Sie die Zusammensetzung in die Pfanne und lassen Sie sie 45 Minuten im Ofen (oder bis die Oberfläche fest wird).

Lassen Sie die Arbeitsplatte in der Pfanne abkühlen. Entfernen Sie den Ring und decken Sie ihn mit einer sauberen Serviette ab und lassen Sie ihn bis zum nächsten Tag kalt (das Oberteil ist dann viel besser geschnitten).

Creme:


200 ml Schlagsahne mit dem Mixer gut verrühren. Die Schokolade in Stücke brechen und 100 ml flüssige Sahne hinzufügen. Stellen Sie die Schüssel auf niedrige Hitze und mischen Sie gut, bis die Mischung homogen und cremig ist (wie Sauerrahm). Achten Sie darauf, nicht zu kochen! Über die Schlagsahne 5-6 Esslöffel Schokoladencreme geben und mit einem Mixer auf hoher Geschwindigkeit schlagen. Lassen Sie die Creme 15 Minuten abkühlen.

Währenddessen den Kirschsaft abgießen und die Kerne entfernen. Die Oberseite halbieren und die erste Hälfte auf den Teller legen.

Montage:

Sirup das erste Blatt der Oberseite mit Kompottsaft. In eine gleichmäßige Schicht 3/4 der Schokoladencreme geben. Die Kirschen über die Sahne legen. Die zweite Scheibe der Arbeitsplatte mit einem Zahnstocher einstechen und über die Kirschen legen. Dann sirupst du es. Gießen Sie die restliche heiße Schokoladencreme über die Theke. Den Kuchen 10 Minuten abkühlen lassen, damit die Glasur etwas härter wird. Mit Orangenschale, Dekorationen, kandierten Kirschen und restlicher Sahne dekorieren.

Der Kuchen ist erst nach 2 Stunden gut zu genießen.

Vergiss nicht, ein wenig magischen Liebesstaub zu streuen.


Dessert ohne Backen nur aus 2 Zutaten. Schokolade, wenn Sie mögen!

Sie haben nicht viel Zeit, um etwas Leckeres zuzubereiten, aber die Gäste sind schon da?Wir haben die Lösung gefunden, ein Dessert ohne Backen, einfach und schnell mit nur 2 Zutaten. Es hat eine feine Textur und ersetzt jeden Schokoladenkuchen. Probieren Sie es unbedingt aus, Sie werden es wieder genießen wollen.

Zutaten

Anweisungen

  1. Bei schwacher Hitze in einem Topf Kondensmilch, Zartbitterschokolade und Vollmilchschokolade zugeben, ständig rühren, bis die gesamte Schokolade geschmolzen ist und eine flüssige Masse entstanden ist, die Masse in ein Blech von 14x8 cm gießen, mit Öl gefettet und mit Backpapier belegt Blatt und lassen Sie es für eine Stunde im Kühlschrank
  2. Nach dem Abkühlen zusammen mit dem Backblech aus der Pfanne nehmen und dann vorsichtig herausnehmen, das Dessert mit einem in heißem Wasser getränkten Messer anschneiden.
  3. Genießen Sie mit Vergnügen!

0 Kommentare

Savuros.TV

Rezepte von höchstem Interesse sowohl für echte Gourmets als auch für diejenigen, die es lieben, lecker zu kochen.


Der Schokoladenkuchen (kein Mixer, keine Sahne)!

Wir empfehlen Ihnen, dieses wunderbare Dessert zuzubereiten, besonders wenn Sie Schokolade wirklich mögen!

-125 ml raffiniertes Sonnenblumenöl

-125 ml Molke (Sie können es durch Milch oder Kefir ersetzen)

-½ Teelöffel Backpulver

-ein Teelöffel mit einer Prise Backpulver.

Für Sirup: Milch oder Sirup - nach Geschmack.

-4 Esslöffel Mehl

-ein Teelöffel Vanilleextrakt oder 8 g Vanillezucker

-200 g dunkle Schokolade.

Sonstiges: 1-1,5 Teelöffel Kakaopulver - zur Dekoration.

1. Bereiten Sie den Teig vor: Eier und Zucker glatt rühren und der Zucker vollständig aufgelöst ist.

2. Fügen Sie das raffinierte Sonnenblumenöl und die Molke hinzu. Aufsehen.

3.Das gesiebte Mehl zusammen mit Kakaopulver, Natron und Backpulver dazugeben. Sehr gut mischen, damit es nicht klumpig bleibt.

4. Den Teig auf ein rundes Blech mit einem Durchmesser von 20 cm geben und den Boden mit Backpapier auslegen. Verteile es gleichmäßig.

5. Die Oberseite 40-45 Minuten im vorgeheizten Backofen auf 170 °C backen. Überprüfen Sie, ob es fertig ist, indem Sie den Zahnstochertest machen.

6. 10 Minuten im Blech abkühlen lassen, dann mit einem dünnen Messer von den Wänden trennen, herausnehmen und das Backpapier von der Oberfläche entfernen. Legen Sie es auf den Grill und warten Sie, bis es vollständig abgekühlt ist.

7.Schneiden Sie dann die Arbeitsplatte in 3 gleiche Teile (in Längsrichtung).

8. Zubereitung der Creme: Zucker und gesiebtes Mehl in einem Topf mit dickem Boden mischen. Fügen Sie das Ei, Vanilleextrakt und etwas Milch hinzu. Sehr gut mischen, damit es nicht klumpig bleibt. Zum Schluss die restliche Milch hinzufügen.

9. Die Sahne bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren kochen, bis sie eindickt und die ersten Siedeblasen erscheinen. Nimm es vom Feuer.

10. Sofort Butter und fein gehackte Schokolade in die heiße Sahne geben. Rühren bis glatt.

11. Lassen Sie die Creme auf Raumtemperatur abkühlen und rühren Sie dabei regelmäßig um, damit die Oberfläche nicht austrocknet.

12. Kuchen zusammenbauen in einem Ring (vom Backblech oder einem verstellbaren): Die Oberseiten auf einem Teller überlappen, in Milch oder Sirup einweichen und mit einer großzügigen Schicht Schokoladencreme einfetten. Die Oberseite wird auf der Unterseite sirupiert, bevor sie auf die Oberfläche des Kuchens gelegt wird.

13. Die Oberfläche des Kuchens mit der restlichen Sahne einfetten und mit Kakaopulver bestreuen.

14. Lassen Sie den Kuchen 4-5 Stunden einweichen und entfernen Sie dann den Ring um ihn herum.

15.Anschließend portionieren und mit großer Freude servieren! Er ist mega schokoladig, weich, saftig und lecker!


Schokoladenkuchen (fasten). Ein feines und leckeres Dessert! Einfach wunderbar!

Schokoladenkuchen, zubereitet ohne Eier, Milch und Butter. Seine Arbeitsplatten werden aus Wasser und Mehl gekocht und die Sahne besteht aus zwei Zutaten. Bereiten Sie diese Delikatesse unbedingt zu!

-60 ml raffiniertes Sonnenblumenöl

-2 Teelöffel Backpulver (oder ein Teelöffel Backpulver + ein Teelöffel Backpulver + ein Teelöffel 9% Essig - damit die Oberseite stabiler wird und leichter geschnitten wird, ohne zu bröckeln).

-500 ml Fruchtsaft mit Fruchtfleisch (beliebig)

Sonstiges: 30 g dunkle Schokolade oder Schokoladenkekse.

Wir haben die Oberseite in einem runden Blech mit einem Durchmesser von 24 cm gebacken.

1. Bereiten Sie den Teig vor: gesiebtes Mehl, Puderzucker, Vanillezucker, eine Prise Salz, Kakaopulver und Backpulver in eine tiefe Schüssel geben. Aufsehen.

2. Nacheinander 200 ml Wasser und raffiniertes Sonnenblumenöl zugeben. Sehr gut mischen, damit es nicht klumpig bleibt. Bei Bedarf das restliche Wasser nach und nach hinzufügen. Sie müssen einen ziemlich dichten Teig erhalten, der langsam aus dem Spatel abläuft.

3. Übertragen Sie den Teig auf das Blech, auf dem Sie zuvor den Boden mit Backpapier ausgelegt haben. Verteile es gleichmäßig.

4. Die Oberseite 40-45 Minuten im vorgeheizten Backofen auf 180 °C backen. Überprüfen Sie, ob es fertig ist, indem Sie den Zahnstochertest machen.

5. Lassen Sie die Arbeitsplatte abkühlen, trennen Sie sie dann mit einem dünnen Messer von den Wänden des Tabletts und nehmen Sie sie heraus. Entfernen Sie das Backpapier von seiner Oberfläche.

6. Entfernen Sie den "Hut" von der Arbeitsplatte, um den Kuchen zu dekorieren. Schneiden Sie dann die Arbeitsplatte in 2 gleiche Teile (in Längsrichtung).

7. Zubereitung der Creme: Gießen Sie den Fruchtsaft in einen Topf mit dickem Boden und stellen Sie ihn bei schwacher Hitze. Den Grieß nach und nach dazugeben, dabei ständig mit dem Schneebesen rühren. Kochen Sie die Sahne ab dem Zeitpunkt, an dem die ersten Siedeblasen erscheinen, 1 Minute lang. Vom Herd nehmen und weitere 1-2 Minuten weiterrühren.

8. Decken Sie die Creme mit Frischhaltefolie ab, damit sie direkt mit ihrer Oberfläche in Kontakt kommt. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

9. Schlagen Sie die Sahne mit dem Mixer auf hoher Geschwindigkeit, bis sie flaumig und weißlich wird.

10.Kuchen zusammenbauen: Den ersten Deckel auf einen Teller legen und mit der Hälfte der Sahne einfetten.

11.Legen Sie die zweite Arbeitsplatte auf die erste.

12. Fetten Sie die Oberfläche und die Ränder des Kuchens mit der restlichen Creme ein.

13. Bereiten Sie den Kuchen mit den Krümel vor, die beim Mahlen des "Hut" -Schnitts von der Theke entstehen. Wenn diese nicht ausreichen, können Sie sie mit geriebener Zartbitterschokolade (achten Sie darauf, dass es sich um Fasten handelt) oder gemahlenen Keksen belegen.


Schokoladenkuchen - ein sehr leckeres und raffiniertes Dessert!

Dieser köstliche Kuchen besteht aus Schokooberteilen, Frischkäse mit Kakaopulver und Schokoganache. Es sind Super-Schokolade!

-3 Esslöffel Kakaopulver.

Für Sirup: ein Esslöffel Kondensmilch + 3-4 Esslöffel gekochtes und gekühltes Wasser.

-300 ml Sahne für Sahne 33%

-2 Esslöffel Kakaopulver.

-100 ml Sahne für 33% Sahne.

1. Bereiten Sie die Arbeitsplatte vor: Mehl zusammen mit Backpulver und Kakaopulver sieben. Mischen, bis glatt.

2. Trennen Sie Eiweiß und Eigelb.

3. Schlagen Sie das Eiweiß mit einer Prise Salz mit dem Mixer auf hoher Geschwindigkeit, bis weiche Spitzen erscheinen.

4. Unter ständigem Rühren mit eingeschaltetem Mixer bei niedriger Geschwindigkeit und jedes Mal, bis es glatt ist, das Eigelb nach und nach in den Eiweißschaum einarbeiten.

5. Fügen Sie nach und nach den Zucker zur Eimischung hinzu. Nachdem Sie alles eingearbeitet haben, mischen Sie die Zusammensetzung 3-4 Minuten lang.

6. Nach und nach (in 3-4 Schritten) die trockenen Bestandteile in die erhaltene Zusammensetzung einarbeiten, indem man sie mit einem Spatel in schnellen, kreisförmigen Bewegungen von unten nach oben orientiert.

7. Den Teig auf ein rundes Blech mit einem Durchmesser von 22 cm geben und den Boden mit Backpapier auslegen (wir haben einen verstellbaren Ring verwendet, der in Alufolie gewickelt ist). Verteile es gleichmäßig.

8. Die Oberseite 35-40 Minuten im vorgeheizten Backofen auf 170 °C backen. Orientieren Sie sich an Ihrem Backofen! Überprüfen Sie, ob es fertig ist, indem Sie den Zahnstochertest machen.

9. 10-15 Minuten in der Pfanne abkühlen lassen, dann mit einem scharfen Messer von den Wänden trennen, herausnehmen und auf den Grill stellen. Entfernen Sie das Backpapier von seiner Oberfläche und lassen Sie es vollständig abkühlen (unsere Arbeitsplatte ist 6 cm hoch und hat einen Enddurchmesser von 21,5 cm).

10. Schneiden Sie die abgekühlte Arbeitsplatte in 3 gleiche Teile (in Querrichtung).

11. Bereiten Sie den Sirup vor: verdünnen Sie einen Esslöffel Kondensmilch mit 3-4 Esslöffeln gekochtem und gekühltem Wasser (nach Geschmack).

12. Zubereitung der Creme: Schlagsahne, Frischkäse (kalt, frisch aus dem Kühlschrank) und Puderzucker in eine tiefe Schüssel geben. Mit dem Mixer schlagen, bis eine dichte, homogene und fluffige Creme entsteht.

13.Fügen Sie das Kakaopulver (gesiebt) hinzu und mischen Sie es mit dem Mixer auf niedriger Geschwindigkeit, um es in die Sahne einzuarbeiten. Anschließend die Creme mit dem Spatel glatt rühren.

14. Kuchen zusammenbauen: überlappen Sie die Oberseiten auf einem Teller in einem verstellbaren Ring, tränken Sie sie mit dem vorbereiteten Sirup und fetten Sie sie mit einer gleichmäßigen Sahneschicht ein (lassen Sie einen Löffel Sahne übrig, um die Ränder des Kuchens einzufetten). Gleichen Sie die Oberfläche des Kuchens aus.

15. Stellen Sie den Kuchen für 2-3 Stunden in den Kühlschrank. Dann aus dem Kühlschrank nehmen, den Ring drumherum entfernen und die Ränder mit der restlichen Sahne einfetten.

16. Bereiten Sie die Schokoladen-Ganache zu: Schlagsahne bis zum Siedepunkt erhitzen. Gießen Sie es über die fein gehackte Schokolade und lassen Sie sie 30-60 Sekunden einwirken. Danach glatt rühren.

17. Lassen Sie die Ganache auf Raumtemperatur abkühlen und fetten Sie dann die Oberfläche und die Ränder des Kuchens damit ein.

18. Den Kuchen 30 Minuten kühl stellen, damit die Ganache etwas härter wird.


Der Karamell-Schokoladenkuchen ist ein köstlicher Kuchen, der in nur einer Stunde zubereitet werden kann. Also ihr Lieben, heizt den Backofen auf 180 Grad vor. Das ist Training und du wirst ernst.

Zuerst Karamell herstellen. mmm. das süß-salzige Karamell. von, von, mai, mai! (es war ein Lied: p) Zucker und Wasser in einen Wok (Musai) geben und aufkochen lassen, bei niedriger Hitze dann höher, dabei den Zucker fein einrühren bis er weich wird, dann flach kochen lassen, was sich zu verändern beginnt Farbe, das heißt, um seinetwillen so golden zu werden. In dem Moment, in dem Sie das Meersalz dazugeben und mischen, die Sauerrahm in einen dünnen Faden gießen und kräftig umrühren, achten Sie darauf, das wunderbare Karamell nicht zu verhärten, denn die Komödie ist vorbei!

Dann die Butter auf Zimmertemperatur stellen und mischen, dann abkühlen lassen. Moment, in dem es gut ist, sein Verlangen in Schach zu halten (die weltlichen natürlich: P). Das habe ich beim ersten Mal nicht hinbekommen, weshalb ich das Karamell schön abgeleckt habe ... und am Ende eine halbe gebratene Zunge hatte. ha! ha! Aber beim zweiten Mal habe ich darauf verzichtet - kaum, was wahr ist - aber nicht wegen mir, dass ich blond und dünn bin, sondern der liebe Ralu hat mich davon abgehalten. Plötzlich erschien mir das von ihr beschriebene, apokalyptische Bild eines "Woks auf der Zunge".

Nun, da das Karamell fertig ist, gehen wir zur nächsten Stufe über.

Auf einem Dampfbad (achten Sie auf die Blasenbildung), schmelzen Sie die Schokolade mit der Butter und dem Zucker und mischen Sie, bis sie perfekt vermischt ist. Dann die Vanilleessenz einfüllen und alles mit einem Silikonspatel vermischen (eine große Hilfe in der menschlichen Küche) und Mandelmehl einarbeiten. Dann das Eigelb nacheinander dazugeben und nach jedem kräftig umrühren. Dann mit dem Mixer den Schaum und das Eiweiß gut schlagen und Sie werden auch sie einarbeiten.

Eine Kuchenform (24 cm) einschließlich des Backblechs gründlich mit Butter auslegen und die Hälfte der Kuchenmasse einfüllen. Dann das Karamell leicht in die Mitte gießen und mit einem Spießstab (ich habe diesen verwendet) das Karamell langsam, mit großer Vorsicht, da es zerbrechlich ist, ein wenig durch die Komposition ziehen. Pass auf, dass du es nicht zu kräftig mischst oder an die Seiten des Kuchens greifst, da es das Ganze zerquetscht. Das erste Mal habe ich ihn so energetisiert (na ja! Moldovan) und mein Kuchen knackte beim Backen. Es ist gut geworden, sehr gut. aber hier und da geknackt.

Gießen Sie den Rest der Zusammensetzung und backen Sie 35-40 Minuten, je nach Ofen.

Den Karamell-Schokoladenkuchen in der Form abkühlen lassen und zum Abkühlen mit reichlich Kakao bestreuen. Viel Spaß!

Jetzt habe ich das alles geschrieben. Hinter mir drängt sich ein Schokoladengeist. also ein Muss für eine Wiederholung der Karamell-Schokolade-Schlacht.


ART DER ZUBEREITUNG:

Arbeitsplatte: In einer Schüssel die Marmelade mit Zucker, Vanillezucker und Öl vermischen. Gut mischen, dann Wasser gießen. Homogenisieren Sie den Torus. Mehl, Kakao und Backpulver gut vermischen und über die anderen Zutaten gießen. Alles gut homogenisieren.

Das 4,7 l Glas kann mit Backpapier ausgelegt werden und die Masse wird gegossen. Nivellieren Sie es und setzen Sie dann den Deckel auf. 2 Stunden lang auf Hoch stellen. Wenn es fertig ist, aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen und dann in 3 Teile schneiden.

Sirup: Wasser und Zucker werden auf das Feuer gelegt, bis es zu plündern beginnt. Beiseite stellen, Rumessenz hinzufügen und abkühlen lassen.

Creme: Mehl und Zucker in eine Edelstahlpfanne mit Doppelboden geben. Etwas Sojadrink aufgießen und homogenisieren. Auf niedrige Hitze stellen und ständig rühren, bis es wie ein Pudding dick wird. Brechen Sie die Schokolade in kleine Stücke und legen Sie sie in eine Reihe. Mischen, bis es schmilzt und sich gut vermischt. Vom Herd nehmen und die Margarine hinzufügen. Rühren, bis es vollständig eingearbeitet ist. Abkühlen lassen.

Kuchenmontage: Ein Ring mit der gleichen Größe wie der Durchmesser der Tortenoberseite wird auf einen Teller gelegt. Mit Frischhaltefolie kleiden und die erste Arbeitsplatte platzieren. Sirup geben Sie dann etwas von der Sahne. Legen Sie Brombeeren oder Kirschen in den Gefrierschrank darauf und legen Sie dann den zweiten Deckel darauf. Sirup, mit einem Teil der Sahne einfetten, Kirschen/Brombeeren darauf geben und den letzten Deckel drauflegen. Es ist auch sirupartig. Mit Frischhaltefolie abdecken und einige Stunden oder über Nacht abkühlen lassen.

Aus der Kälte nehmen, Ring und Folie entfernen und mit Sahne einfetten.

Die Schokolade mit dem Sojadrink in einem Topf schmelzen. Gießen Sie die Glasur über die Ränder und ziehen Sie ein paar Linien auf die Hälfte der Oberfläche des Kuchens. Früchte auf die andere Hälfte des Kuchens legen, mit Kokos bestreuen oder nach Lust und Laune dekorieren.


Ungebackener Schokoladenkuchen

Ungebackener Schokoladenkuchen, sehr lecker, mit drei Sorten Schokolade. Wenn Sie Schokolade lieben, ist dieser Schokoladen-Käse-Kuchen perfekt. Dieser Kuchen mit Käse und Schokolade ist die perfekte Kombination. Es erfordert nicht viel Arbeit, es vorzubereiten, nur die Wartezeit, bis die Schichten verfestigt sind. Es ist dem Trio-Kuchen-Rezept (hier) sehr ähnlich.

  • Die Basis:
  • 140 g Kekse
  • 70 g Butter
  • 1 kg süßer Hüttenkäse
  • 200 ml flüssige Sahne mit mindestens 36% Fett
  • 200 g dunkle Schokolade
  • 200 g Milchschokolade
  • 100 g weiße Schokolade
  • Puderzucker nach Geschmack
  • 6 Teelöffel Gelee
  • Glasur:
  • 100 g Milchschokolade
  • 3 Esslöffel flüssige Sahne

Die gemahlenen Kekse mit der geschmolzenen Butter mischen.

Die Zusammensetzung sollte eine Konsistenz ähnlich nassem Sand haben.

Die Mischung in eine runde Form mit einem Durchmesser von ca. 24 cm und abnehmbaren Rändern geben.

In der Zwischenzeit die Käsefüllung vorbereiten.

Den Käse mit dem Puderzucker und der geschlagenen flüssigen Sahne mischen.

Gelatine in etwa 65 ml Wasser auflösen. Nachdem es angeschwollen ist, erhitzen Sie es in der Mikrowelle oder im Wasserbad.

Gießen Sie die Gelatine-Mischung über die mit dem Käse.

Teilen Sie die Käsezusammensetzung in drei gleiche Teile.

Die drei Schokoladensorten separat im Wasserbad schmelzen.

In jeden Teil der Käsemischung eine Art Schokolade einarbeiten.

Die Mischung aus Käse und dunkler Schokolade gleichmäßig auf der Keks- und Butterschicht verteilen.

Den mit der Milchschokolade bestreichen und zum Schluss den mit der weißen Schokolade.


Afrikanischer Kamillekuchen – ein Schokoladendessert mit Sauerrahm, Früchten und Mohn

Der Kuchen "African Chamomile" ist ein phänomenales Dessert, mit einem intensiven Schokoladengeschmack, extrem lecker und gut aussehend, perfekt für jedes Urlaubs- oder Festessen.

Obwohl er sehr raffiniert und elegant aussieht, ist dieser Kuchen extrem einfach zuzubereiten. Die zarte Kakaooberseite, feine Sahne und saftige Frucht, harmonisch kombiniert mit Mohn und Schokolade, machen dieses Dessert zu einem himmlischen Genuss, den Sie nie vergessen werden! Sie müssen es versuchen, es wird Sie definitiv erobern!

Zutaten für die Arbeitsplatte

-1 Teelöffel Backpulver

-1 Glas Kefir (fast voll)

Sahne Zutaten

-2 Kiwis (oder andere Lieblingsfrüchte)

Zubereitungsart

1. Mischen Sie die Eier leicht mit dem Zucker (mit einer Gabel).

2. Fügen Sie das Backpulver (nicht in Essig löschen), Mehl und Kakao hinzu und mischen Sie die Zusammensetzung gut, bis sie glatt ist.

3. Fügen Sie den Kefir und etwas mehr Mehl hinzu und mischen Sie die Zusammensetzung, bis ein Teig die Konsistenz einer Fettcreme hat.

4. Teilen Sie den Teig in 2 gleiche Teile und backen Sie sie nacheinander, bis sie fertig sind.

5. Lassen Sie die Arbeitsplatten abkühlen.

6. Schneiden Sie die Arbeitsplatten der Länge nach in 2 gleiche Scheiben (Sie erhalten insgesamt 4 Arbeitsplatten).

7. Schneiden (oder brechen) Sie 2 Arbeitsplatten in kleine Stücke. 2 Arbeitsplatten bleiben intakt.

8. Bereiten Sie die Creme vor. Sahne und Zucker mit dem Mixer schaumig schlagen.

9. Die Gelatine in kochendem Wasser auflösen, dann zur Sahne-Zucker-Mischung geben.

10. Schneiden Sie Bananen, Orangen und Kiwis in mittelgroße Stücke (je nach Vorliebe können Sie auch andere Früchte verwenden).

11. Mischen Sie die gehackten Früchte mit der sauren Sahne, den Spitzen und dem Mohn.

12. Legen Sie eine Arbeitsplatte in die Form, in der sie gebacken wurden, bedecken Sie sie mit Sahne, Obst und Arbeitsplatten.

13. Schneiden Sie das letzte Top in Form einer Neuheit und legen Sie es vorsichtig über die bunte Creme.

14. Kühlen Sie den Kuchen eine Stunde lang, damit er gut einweichen kann.

15. Fetten Sie den Kuchen mit Schokoladenglasur (geschmolzene Schokolade im Wasserbad), Gelee ein oder lassen Sie es so einfach.