Sonstiges

Mango Guacamole


Carly Goldschmied

Mango Guacamole

Avocados sind zweifellos eines meiner Lieblingsessen und es gibt keinen besseren Weg, sie zu essen, als in einer frischen Portion Guacamole. Mit Ihren Lieblingschips servieren und genießen!

Kasse Alles, was Sie über Avocados wissen möchten.

Zutaten

  • 3 Avocados
  • 1 reife Mango, gewürfelt
  • 1/4 mittlere rote Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Tomate, gewürfelt
  • 1/2 Jalapeño, fein gewürfelt
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Limette

Rezeptzusammenfassung

  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1/4 Tasse verpackte frische Korianderblätter, gehackt
  • 1/4 Tasse frisch gepresster Limettensaft (ca. 2 Limetten)
  • 1 Serrano-Chili, gehackt (Rippen und Kerne für weniger Hitze entfernt, falls gewünscht)
  • 2 reife Avocados, entkernt, geschält und in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten
  • 1 Mango, geschält, entkernt und in 1/4-Zoll-Stücke geschnitten (unten)
  • Grobes Salz

Zubereitung Mango: Mango mit einem Papiertuch festhalten (um ein Verrutschen zu vermeiden). Mit einem Gemüseschäler die Haut entfernen und entsorgen.

Mit einem Messer breite, flache Früchte auf beiden Seiten des Kerns abschneiden. Fleisch vom Kern entfernen (Grube wegwerfen).

Die Teile mit der Schnittseite nach unten waagerecht halbieren. Quer in dünne Streifen schneiden Streifen längs in Stücke schneiden.

Guacamole zubereiten: In einer mittelgroßen Schüssel Avocados, Mango, Knoblauch, Koriander, Limettensaft und Serrano-Chili mit 1/2 Teelöffel Salz würzen. Vorsichtig falten, sodass die Textur klumpig bleibt.


Mango Guacamole Zutaten

  • Die Avocados. Verwenden Sie 2 sehr reife Avocados, weich, aber nicht matschig. Weichere Avocados ergeben eine sehr cremige Guacamole.
  • Limettensaft. Ich verwende den Saft von 1 kleinen Limette, beginne aber mit einer halben Limette und passe von dort nach Geschmack an.
  • Koriander. ¼ Tasse lose verpackter Koriander ist gut, aber auch hier, passen Sie sich Ihren eigenen Vorlieben an. Manche Leute mögen nicht zu viel Koriander.
  • Mango. Ich verwende ¼ Tasse gewürfelte Mango, aber Sie können etwas mehr hinzufügen, wenn Sie möchten.
  • Jalapeno-Chilischote. Völlig optional, meine Freunde, für eine schöne und würzige Version. Normalerweise verwende ich 1 Jalapenopfeffer, gewürfelt.
  • Salz. Salz nach Geschmack. Erst ein paar Spritzer dazugeben, dann abschmecken. Sie können jederzeit mehr hinzufügen, aber Sie können es auch wieder entfernen!

Mango Guacamole

  • Schneller Blick
  • Schneller Blick
  • 20 M
  • 20 M
  • Ergibt 3 Tassen

Zutaten US-Metrik

  • 3 reife Avocados (18 oz), entkernt und in 12 mm große Stücke geschnitten
  • 1/4 Tasse gehackter frischer Koriander
  • 1 Habanero-Chili, entstielt, entkernt und gehackt
  • 2 Esslöffel fein gehackte rote Zwiebel
  • 2 Esslöffel Limettensaft
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • Meersalz
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel (optional)
  • 1/2 Mango (4 oz), geschält und in 6 mm große Stücke geschnitten

Richtungen

In einer mittelgroßen Schüssel 1 Avocado mit Koriander, Habanero, Zwiebel, Limettensaft, Knoblauch, 3/4 Teelöffel Salz und Kreuzkümmel, falls verwendet, mit einer Gabel zerdrücken, bis sie größtenteils glatt ist. Die Mango und die restlichen 2 Avocadowürfel vorsichtig unterheben. Mit Salz abschmecken und servieren. (Guacamole kann bis zu 24 Stunden gekühlt aufbewahrt werden, wobei die Plastikfolie direkt auf die Oberfläche gedrückt wird, um eine Bräunung zu verhindern. Auf Raumtemperatur bringen und vor dem Servieren umrühren, um sich zu rekombinieren.)

Bewertungen von Rezepttestern

Wir haben diese Mango-Guacamole geliebt. Meine Tochter dachte, wir hätten die ganze Mango hinzufügen können und sie wäre glücklich gewesen. Ich mochte die Art und Weise, wie der Habanero eigentlich nicht so heiß oder überwältigend im Geschmack war.

"Perfekt." Das war das erste Wort aus dem Mund meiner Tochter, nachdem sie von dieser Mango-Guacamole gebissen hatte. So konnte ich diese Rezension gleich hier beenden. Aber dann sagte sie, es sei der beste Guac, den sie je hatte. Noch besser. Aber warum? Es ist die wunderbare Kombination des sehr scharfen Habanero mit der süßen, kühlen Mango. Es ist wirklich eine perfekte Mischung. Auch aus struktureller Sicht bekommt dieses Rezept gute Noten. Sie haben die Cremigkeit der gemischten Avocados mit den Stücken der anderen Avocados und der Mango. Diese Guacamole ist vielleicht nicht die einfachste, aber die Mühe lohnt sich sehr.

Ich mag meine Guacamole eher gut püriert, aber diese Mango-Guacamole ist ein guter Kompromiss. Der gehackte Habanero neigte dazu, auf den Boden zu fallen, was bedeutete, dass die Hitze variierte, es sei denn, der Guac wurde neu kombiniert. Im Allgemeinen harmonieren süß und scharf, buttrig und scharf in diesem Dip oder Aufstrich jedoch gut. Ich habe eine Champagner-Mango verwendet, die klein genug ist, um mindestens die gesamte Mango zu brauchen, um diese Guacamole im Verhältnis abzurunden. Dafür brauchst du eine halbe große Mango. Ich habe es zu einigen Fisch-Tacos hinzugefügt, die ich mit übrig gebliebenen Fischen gemacht habe. Exzellent.

Ich bin ziemlich festgefahren, was Guacamole angeht. Es ist ein Grundnahrungsmittel bei jedem Potluck, Barbecue und Picknick, an dem ich teilnehme. Ich habe mein Rezept im Laufe der Jahre weiterentwickelt und verfeinert und bin mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Ich war mir nicht sicher, wie ich mich mit dem Basteln am Erfolg fühlen würde. Ich bin so froh, dass ich dieses Mango-Guacamole-Rezept ausprobiert habe. Es verstärkt meine und bringt sie auf die nächste Stufe. Die Zugabe von Habanero und Mango hat mich zuerst an diesem Rezept gereizt. Dies sind zwei Elemente, die ich oft zu Salsa hinzufüge. Ich fand es toll, wie die Schärfe des Habaneros gegen die Süße der Mango spielte. Die Zugabe von frisch gehacktem Knoblauch fügte einen schönen Biss hinzu. Ich finde es toll, dass alle Elemente in diesem Rezept nach persönlichem Geschmack gesteuert werden können. Ich habe diese Guacamole zu einem Grillabend mitgenommen, bei dem ich wusste, dass alle Anwesenden ein großer Fan von Gewürzen waren. Der Biss des Knoblauchs wurde sofort bemerkt und der Habanero hinterließ ein langsames Brennen. Abhängig von Ihrem Publikum möchten Sie vielleicht nur 1/2 Chili verwenden. Ich mag den Texturkontrast und den Geschmack, den die Zwiebel verleiht. Nachdem ich die Guacamole zunächst probiert hatte, fügte ich zwei weitere Esslöffel hinzu. Ebenso habe ich die Menge Koriander auf 1/2 Tasse und Limettensaft auf 3 Esslöffel erhöht. Wenn Sie kein Fan von Koriander sind, verwenden Sie ihn nicht. Du magst keine Gewürze? Verwenden Sie weniger oder ersetzen Sie den Habanero durch einen Jalapeño-Chili. Ich muss zugeben, dass ich ein neues Lieblings-Guacamole-Rezept gefunden habe!

#LeitesCulinaria. Wir würden uns freuen, Ihre Kreationen auf Instagram, Facebook und Twitter zu sehen.


Mango Guacamole

Veröffentlicht am 7. Mai 2017 - Aktualisiert am 19. Dezember 2020 von Küchenchef Rodney - Hinterlasse einen Kommentar - Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten.

Dies Mango Guacamole ist eine meiner Lieblings-Gourmet-Guacs. Abgesehen von meinem Blauschimmelkäse-Guac-Rezept ist dies mein Guacamole-Rezept.

Je mehr Zeit ich in Südkalifornien verbringe, desto mehr liebe ich es, Avocados zu essen. Erst vor kurzem habe ich angefangen, mit verschiedenen Arten von Guacamoles zu experimentieren. Von der klassischen Guacamole bis hin zu den Gourmet-Guacamolen.

Diese Guacamole fällt definitiv in die Gourmet-Kategorie. Die Grundzutaten weichen nicht allzu weit von Ihrer traditionellen Guacamole ab. Dieses Rezept verwendet nur Mango anstelle von Tomaten und Salsa.

Die Wahl der falschen Avocados ruiniert deine Guacamole. Grundsätzlich möchten Sie eine perfekt reife Avocado. Dies ist ein großartiger Artikel über die Auswahl der perfekten Avocado.

Meine Schwiegermutter hat mehrere Avocadobäume bei sich zu Hause, so dass ich leicht welche pflücken kann, wenn sie reif sind. Außerdem ist es viel billiger!


Ähnliches Video

Seien Sie der Erste, der dieses Rezept rezensiert

Sie können dieses Rezept bewerten, indem Sie ihm eine Punktzahl von eins, zwei, drei oder vier Gabeln geben, die mit den Bewertungen anderer Köche gemittelt werden. Wenn Sie möchten, können Sie auch Ihre spezifischen Kommentare, positiv oder negativ, sowie Tipps oder Ersetzungen im Bereich für schriftliche Bewertungen teilen.

Epische Links

Conde nast

Impressum

© 2021 Condé Nast. Alle Rechte vorbehalten.

Die Nutzung und/oder Registrierung auf einem beliebigen Teil dieser Website stellt die Annahme unserer Nutzungsbedingungen (aktualisiert am 1.1.21) und der Datenschutzrichtlinie und Cookie-Erklärung (aktualisiert am 1.1.1) dar.

Das Material auf dieser Website darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Condé Nast nicht reproduziert, verbreitet, übertragen, zwischengespeichert oder anderweitig verwendet werden.


Anweisungen

  1. Die Mangos und Avocados von allen Seiten mit Avocadoöl bestreichen. Bei niedriger Hitze die Mangohälften 1-2 Minuten grillen, bis Grillflecken erscheinen, dann umdrehen und auf der anderen Seite 1-2 Minuten grillen. Abkühlen, dann würfeln. Avocados bei mittlerer Hitze 5-7 Minuten pro Seite grillen oder bis Grillspuren erscheinen.
  2. In einer großen Schüssel die gegrillten Avocados mit Limettensaft und Salz zerdrücken. Mango, Zwiebel, Jalapeño und Koriander dazugeben und gut verrühren. Abschmecken und nach Ihrem Geschmack anpassen.

Serviervorschlag: Servieren Sie warm oder Zimmertemperatur mit Pommes oder in Tacos oder Burgern. Diese gegrillte Guacamole eignet sich auch hervorragend als Belag für gegrillten Fisch oder Hühnchen.

Getränkepaarung: Sprudelwasser mit Zitrone oder Limette.

*Verwenden Sie einen Gemüseschäler, um die Mangohaut zu entfernen und schneiden Sie dann vertikal entlang des mittleren Kerns, sodass nur die beiden Hälften des Mangofleisches übrig bleiben. Bei Verwendung der beiden Mangos ergeben sich insgesamt 4 Mangohälften.

**Je mehr Samen, desto würziger wird es.

***Guacamole wird am besten am Tag der Herstellung serviert. Bewahre Reste 2-3 Tage in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf.

*Für dieses Rezept werden große Avocados empfohlen. Eine große Avocado hat durchschnittlich etwa 8 Unzen. Wenn Sie kleinere oder größere Avocados verwenden, passen Sie die Menge entsprechend an.


Wie man pikante Mango Guacamole macht

Eine Tüte Chips ist nur eine Tüte Chips. Aber eine Tüte Chips mit frisch zubereiteter Guacamole ist Grund für eine kleine Feier. Nun, es gibt viele persönliche Vorlieben, wenn es um Guacamole geht. Der jüngste Streit um die Verwendung von Erbsen in Guacamole zeigt, wie hartnäckig die Ansichten einiger Leute zu diesem Thema sind. Für diese Version haben wir uns für einen hellen tropischen Twist entschieden. Etwas, das süß und würzig ausbalanciert, mit einem großen pikanten Kick.

Als allgemeine Regel gilt, dass fast jeder Lebensmittelladen erbärmlich unterreife Avocados und Mangos verkauft. Kein Problem! Packen Sie sie einfach weg, am besten in eine braune Papiertüte, und bringen Sie sie am zweiten oder dritten Tag Ihres Campingausflugs heraus, wenn die Vorräte und Erwartungen der Leute zu schwinden beginnen. An diesem Punkt sind die Avocados und die Mango perfekt gereift und Sie werden als Guacamole-Gott gefeiert.

Zutaten

2 Avocados
1 Mango
2 Esslöffel gehackter Koriander
1 kleine Limette
¼ Teelöffel Tajin-Gewürz (oder Taco-Gewürz)
Salz nach Geschmack
Tortilla-Chips

Richtungen

Die Avocado in ½-Zoll-Stücke hacken. Der einfachste Weg, dies zu tun, besteht darin, die Avocado in zwei Hälften zu schneiden, den Kern zu entfernen und die Avocado dann mit Ihrem Messer in Würfel zu schneiden (achten Sie darauf, dass Sie die Haut nicht durchschneiden). Verwenden Sie einen Löffel, um die Avocado in eine Schüssel zu geben.

Hacken Sie die Mango in ½-Zoll-Stücke. Die Mangostücke in die Schüssel mit der Avocado geben.

Die Limette halbieren und den Saft in die Schüssel auspressen. Fügen Sie das Tajin-Gewürz und Salz hinzu, um zu schmecken. Umrühren und sofort mit Tortillachips servieren.


Mango Guacamole

Schneiden Sie die Avocados in zwei Hälften und fahren Sie mit dem Messer vom Stiel bis zum Blütenende um den Kern und wieder nach oben. Drehen Sie die Hälften in entgegengesetzte Richtungen, um die Grube freizugeben, und ziehen Sie die Hälften auseinander. Entfernen Sie den Kern und schöpfen Sie das Avocadofleisch in eine große Schüssel. Die Avocado mit einer großen Gabel oder einem Kartoffelstampfer grob zerdrücken. Zwiebel kalt abspülen, überschüssiges Wasser abschütteln und zusammen mit Serrano, Koriander und Limettensaft zur Avocado geben.

Einmischen 2/3 der gewürfelten Mango. Abschmecken und mit Salz würzen. Wenn Sie die Guacamole nicht sofort verwenden, decken Sie sie mit Frischhaltefolie ab, die direkt auf die Oberfläche der Guacamole gedrückt wird, und kühlen Sie sie – am besten nicht länger als ein paar Stunden.

Zum Servieren die Guacamole in eine Servierschüssel geben und mit den restlichen gewürfelten Mango- und Korianderzweigen garnieren. Mit Tortillachips, Gurkenscheiben oder Jicama servieren.