Sonstiges

Erdbeer-Rhabarber-Terrine


Methode

1 Rhabarber kochen: Bringen Sie 2 Tassen Wasser, die Orangenschale und den Zucker in einem mittelgroßen Topf zum Kochen. Zitronensaft und Rhabarberstücke dazugeben. Zum Kochen bringen. 4 Minuten kochen lassen, bis der Rhabarber gerade zart ist, aber nicht zerfällt. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd.

2 Gelatine einweichen: Während der Rhabarber köchelt, 1 Tasse kaltes Wasser in eine kleine Schüssel geben. Gießen Sie die Gelatine aus den Päckchen über das Wasser. Rühren Sie um, um sicherzustellen, dass das gesamte Gelatinepulver nass ist. Etwa eine Minute weich werden lassen.

3 Gelatinewasser und Rhabarber-Mischung mischen: Gelatinewasser in die Rhabarber-Zucker-Mischung geben. Langsam umrühren, um den Rhabarber nicht zu zerbrechen, sondern um sicherzustellen, dass sich die weiche Gelatine vollständig auflöst.

4 In Kastenformen füllen, Erdbeeren hinzufügen: Die Mischung in zwei gleichmäßig verteilte Kastenformen oder eine große Auflaufform geben. Die Erdbeeren in die Pfannen geben und vorsichtig auf die Rhabarberstücke verteilen.

5 Kühlen: Mit Plastikfolie abdecken und 6 Stunden oder über Nacht kalt stellen, bis sie fest sind.

6 Entformen: Füllen Sie eine große Schüssel oder Schüssel mit sehr warmem Wasser. Tauchen Sie den Boden einer der Kastenformen in das Wasser und zählen Sie zehn Sekunden.

Aus dem Wasser nehmen und mit einem stumpfen Messer an den Rändern der Pfanne entlang fahren, um die Sogwirkung zu unterbrechen.

Legen Sie eine Servierplatte mit der Oberseite nach unten über die Pfanne und drehen Sie die Pfanne vorsichtig um.

Eventuell musst du etwas klopfen, um die Terrine aus der Form zu lösen. Wenn es hartnäckig ist, legen Sie es noch ein paar Sekunden in das warme Wasser.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Dankeschön!