Backen

Zimt Cupcakes


Zimt Cupcake Zutaten

Der Teig:

  1. Kristallzucker 1/2 Tasse (100 Gramm)
  2. Butter (erweicht) 1/4 Tasse (60 Gramm) und 2 Esslöffel für eine Form (30 Gramm)
  3. Gemahlene Muskatnuss 1/2 Teelöffel (2,5-3 Gramm)
  4. Pasteurisierte Vollmilch 1/2 Tasse (120 Milliliter)
  5. Backpulver (Backpulver) 1 Teelöffel (5 Gramm)
  6. Gesiebtes Weizenmehl 1 Tasse (140 Gramm) und 1 Esslöffel für die Form (15 Gramm)

Design:

  1. Butter (erweicht) 1/4 Tasse (60 Gramm)
  2. Zucker 1/3 Tasse (70 Gramm)
  3. Gemahlener Zimt 1 Teelöffel (mit einer Folie)
  • Hauptzutaten: Milch, Butter, Mehl, Zucker
  • Portion: 20 Portionen
  • WeltkücheFranzösische Küche

Inventar:

Glas (Inhalt 240 Gramm), Backofen, Antihaft- oder hitzebeständige Auflaufform für Cupcakes (Muffins) - 2 Stück (je 10 Zellen), Backpinsel, Deep Bowl, Mixer, Esslöffel - 2 Stück, Teelöffel, Küchenhandschuhe, Küchenmesser, Metallgitter (aus dem Ofen), Alufolie, Herd, Kochtopf, Tiefer Teller - 2 Stück, Große flache Schale, Dessertteller

Zimtmuffins zubereiten:

Schritt 1: Backofen und Auflaufform vorbereiten.


Da der Teig sehr schnell gekocht wird, schalten Sie zuerst den Backofen ein und heizen ihn vor 190 Grad Celsius. Dann nehmen wir antihaft- oder hitzebeständige Backformen für mittelgroße oder kleine Muffins mit einer Backbürste, fetten jede Zelle mit Butter ein (30 Gramm) und mit einer dünnen Schicht gesiebtem Weizenmehl bestreuen (15 Gramm).

Schritt 2: Den Teig vorbereiten.


Dann Zucker in eine tiefe Schüssel geben (100 Gramm), Butter (60 Gramm), Muskatnuss (2,5-3 Gramm) Backpulver (5 Gramm), gesiebtes Weizenmehl und pasteurisierte Vollmilch (120 Milliliter) Wir legen diese Produkte unter saubere Rührblätter und mischen sie mit hoher Geschwindigkeit bis zu einer homogenen Konsistenz. Wir widmen uns diesem Prozess 20-30 Sekunden, Den entstandenen Teig nicht stark schlagen, in diesem Fall sind kleine Klumpen zulässig.

Schritt 3: Cupcakes formen und backen.


Unter Verwendung eines gewöhnlichen Esslöffels zersetzen wir nun das resultierende Mehlhalbzeug in die Zellen der vorbereiteten Formen und füllen jeweils 1/2, d. H. Die Hälfte.

Dann das noch rohe Dessert in den vorgeheizten Backofen legen 15 Minuten. Nach dieser Zeit ist der Teig vollständig gebacken und mit einer goldenen Röte bedeckt.

Wir ziehen Küchenhandschuhe an, ordnen duftende Muffins auf einem Schneidebrett neu an, das wir zuvor auf die Arbeitsplatte gelegt haben, und lassen sie leicht abkühlen.

Anschließend hebeln wir sie mit dem Rücken eines Löffels oder der Messerkante ab, nehmen sie aus den Zellen heraus, geben sie auf ein Metallgitter und kühlen sie auf Raumtemperatur ab.

Schritt 4: Wir bereiten die Produkte für die Registrierung vor.


Während das Backen abkühlt, die restliche Butter in einen kleinen Topf geben (60 Gramm), stellen Sie es auf mittlere Hitze und schmelzen Sie, regelmäßig rührend mit einem Löffel, um nicht zu brennen. Dann vom Herd nehmen, in einen tiefen Teller gießen und abkühlen lassen. Danach in einer sauberen Schüssel den Kristallzucker (70 Gramm) und gemahlener Zimt (1 Teelöffel mit einer Folie).

Schritt 5: Bringen Sie das Dessert in volle Bereitschaft.


Sobald die Muffins abgekühlt sind, stechen wir sie abwechselnd auf eine Tischgabel und tauchen sie von allen Seiten in geschmolzene Butter.

Dann eine Zucker-Zimt-Mischung einrollen, in eine große flache Schüssel geben und vorschmecken!

Schritt 6: Servieren Sie die Zimtmuffins.


Zimtmuffins werden sofort nach dem vollständigen Kochen serviert. Sie werden auf einem großen flachen Teller oder in Portionen auf Desserttellern serviert.

Dieser Leckerbissen braucht keine Zusätze, aber auf Wunsch können Sie jede Sahne, Marmelade, Marmelade, Eis, geschmolzene Schokolade, Marshmallows oder Honig zusammen mit solchen Backwaren servieren. Genießen Sie leckeres und einfach zu kochendes Essen!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sehr oft wird etwas Muskatnuss mit Zimt und Zucker vermischt;

- Manchmal wird ein Beutel Vanillezucker (15 Gramm) oder flüssiger Vanilleextrakt (1 Teelöffel) zum Teig gegeben.

- ein idealer Ersatz für Butterbackmargarine mit maximalem Fettgehalt und minimalem Wassergehalt;

- Sehr oft werden Bäckertassen in Formzellen gegeben, sie sind bereits mit Öl gesättigt, sodass Sie sie nicht einfetten und mit Mehl bestreuen müssen.


Sehen Sie sich das Video an: Feine Zimt-Cupcakes. Cinnamon Cupcakes. Cupcakes Rezept. Mrs Flury (August 2021).