Der vogel

Hühnertaschen


Zutaten für die Herstellung von Hühnertaschen

  1. Hühnchen (mittelgroße frische Brüste) 6 Stück
  2. Pilze (frische Champignons) 300 Gramm
  3. Hartkäse ("Gouda" oder "Salami") 100 Gramm
  4. Butter (zum Braten von Pilzen) 2 Esslöffel
  5. Pflanzenöl (zum Braten von Filets) nach Bedarf
  6. Salz nach Geschmack
  7. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  8. Hühnergewürz nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Huhn, Pilze, Käse, Butter
  • 6 Portionen servieren
  • Weltküche

Inventar:

Küchenmesser - 3 Teile, Schneidebrett - 3 Teile, Küchenwaage, Kleine Pfanne, Große Pfanne mit Deckel, Küchenspatel, Schüssel, Zahnstocher - 10-12 Teile oder so viele wie nötig, Teller

Hühnertaschen kochen:

Schritt 1: Pilze vorbereiten.


Entfernen Sie zuerst mit einem scharfen Küchenmesser die Wurzeln jedes Pilzes und waschen Sie die Pilze unter fließendem kaltem Wasser. Dann trocknen wir sie mit Küchenpapierhandtüchern, legen sie auf ein Schneidebrett und hacken sie mit Schichten von bis zu 6-7 Millimetern Dicke.

Schritt 2: Braten Sie die Pilze.


Als nächstes eine kleine Pfanne auf mittlerer Hitze ansetzen und ein Stück Butter hineingeben. Wenn es schmilzt und sich erwärmt, schicken wir Pilzscheiben dorthin. Zuerst kommt der Saft aus den Pilzen und sie werden leicht gedünstet und nachdem die Flüssigkeit verdampft ist, fangen sie an zu braten. Deshalb bewegen wir uns nicht weit vom Herd weg, rühren die Pilze intensiv mit einem Spatel um und kochen sie dafür 10-12 Minuten bis goldbraun. Sobald sie gebräunt sind, die Champignons in eine kleine Schüssel geben und die restlichen Produkte zubereiten.

Schritt 3: Hähnchenfilet und Käse vorbereiten.


Das Huhn waschen und trocknen. Wir verteilen es auf einem sauberen Schneidebrett und reinigen es wiederum von Adern, Filmen und Brustbein, falls vorhanden. Danach nehmen wir ein Filet in die Handfläche und machen mit der Messerkante entweder einen Längsschnitt oder einen kleinen tiefen Schnitt im Fleisch, während wir altern, ohne die Brust durchzustechen. Als Ergebnis sollten Sie eine tiefe Tasche bekommen, genauso wie wir andere machen, bis das Filet endet.

Dann nehmen wir die Verpackung vom Käse und schneiden sie auf einem sauberen Schneidebrett in Schichten oder kleine Scheiben von bis zu 5-6 Millimeter Dicke.

Schritt 4: Hähnchenfilet füllen.


Füllen Sie nun die Taschen erst mit Käse und dann mit Champignons. Als nächstes hacken wir die Ränder jedes Filets mit Zahnstochern auf, damit es keine Risse gibt.

Danach reiben wir sie von allen Seiten mit Salz und schwarzem Pfeffer ein, bestreuen sie mit Hühnergewürz und fahren mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 5: Bringen Sie das Gericht in volle Bereitschaft.


Wir stellen eine große Pfanne auf ein mittleres Feuer und gießen Pflanzenöl hinein. Seine Menge wird durch den Geschmack bestimmt, einige mögen weniger, während andere fettere Gerichte sind. Einige Minuten später, wenn das Öl sehr heiß ist, senken wir die geformten Taschen ab und bräunen sie auf beiden Seiten goldbraun Jeweils 2 Minuten.
Danach reduzieren Sie das Feuer auf ein kleines Niveau, bedecke die Pfanne und das Huhn noch braten 3-4 Minuten. Dann drehen Sie die Taschen auf der anderen Seite und kochen Sie sie erneut unter dem Deckmantel so viel Zeit. Es lohnt sich nicht, die Hähnchenbrust in heißem Öl zu übertreiben, dies macht sie zu trocken. Sobald es gedämpft ist, verteilen Sie das duftende Gericht sofort portionsweise auf Tellern, entfernen Sie die Zahnstocher und servieren Sie es mit Ihrer Lieblingsbeilage auf dem Tisch.

Schritt 6: Hühnertaschen servieren.


Hühnertaschen werden als zweites Hauptgericht heiß serviert. Sie werden mit Saucen, frischem Brot oder anderen schmackhaften Beilagen wie Kartoffelpüree, Salat, Nudeln, gekochtem oder gedämpftem Reis sowie geschmortem, gebackenem oder gebratenem Gemüse serviert. Genieße es!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Hähnchenfilet kann mit allen Gewürzen gewürzt werden, die bei der Zubereitung von Geflügel- oder Fleischgerichten verwendet werden.

- Hähnchenbrust wird sehr oft in Gewürzen, Zwiebeln, Milch oder Kefir eingelegt und erst danach getrocknet, gefüllt und zur vollen Reife gebracht;

- Die Füllung für die Taschen kann von einer normalen Käsemischung bis hin zu geschmortem Gemüse, Feta-Käse, Kräutern, Schinken und vielen anderen leckeren Lebensmitteln reichen.

- Falls gewünscht, können die geformten Taschen in einer hitzebeständigen oder antihaftbeschichteten Auflaufform ausgelegt und für 25-30 Minuten auf 180 Grad Celsius vorgeheizt in den Ofen geschickt werden. Während dieser Zeit erreicht das Gericht die volle Bereitschaft.