Leerzeichen

Soljanka-Salat für den Winter


Zutaten für die Zubereitung von Hodgepodge-Salat für den Winter

Für 3 Liter Dosen:

  1. Weißkohl 1 kg
  2. Tomaten 1 kg
  3. Zwiebel 500 Gramm
  4. Karotte 500 Gramm
  5. Paprika 500 Gramm
  6. Lorbeerblatt 3 Stück
  7. Schwarze Pfefferkörner 6 Stück
  8. Nelken 6 Stück
  9. Salz 2 Esslöffel
  10. Kristallzucker 1/2 Tasse
  11. Raffiniertes Sonnenblumenöl 1 Tasse
  12. Essig 9% 2 Esslöffel
  13. Destilliertes gereinigtes Wasser 1 Tasse
  • Hauptzutaten: Kohl, Zwiebel, Karotte, Pfeffer, Zucker
  • 3 Portionen servieren
  • Weltküche

Inventar:

Literglas - 3 Stück, Metallschraubdeckel (mit Gummiband möglich) - 3 Stück, Küchenmesser, Schneidebrett, Tiefe Antihaftpfanne mit dickem Boden und Deckel (Inhalt 5 Liter), Holzküchenlöffel, Glas (Inhalt 250 Milliliter), Esslöffel, Herd, Küchentücher aus Papier, Küchentuch - 2 Stück, Gießkanne mit weitem Hals, Schöpflöffel, Wolldecke, Salatschüssel

Hodgepodge-Salat für den Winter kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.


Entfernen Sie zuerst die oberen beschädigten Blätter vom Weißkohl. Dann schälen Sie mit einem scharfen Küchenmesser die Zwiebeln und Karotten von der Schale, schneiden die Stiele von Paprika ab und nehmen sie aus den Samen. Dann waschen wir dieses Gemüse zusammen mit Tomaten unter fließendem kaltem Wasser und trocknen es mit Küchenpapiertüchern, um übermäßige Feuchtigkeit zu vermeiden. Danach legen Sie sie der Reihe nach auf ein Schneidebrett und hacken die Karotten auf einer großen oder mittleren Reibe. Wir zerkleinern den Kohl mit Strohhalmen bis zu einer Dicke von 5-6 Millimetern.

Zwiebeln werden in dünne Ringe oder Halbringe geschnitten.

Tomaten - in kleinen Würfeln oder Vierteln.

Paprika - in kleinen Würfeln oder wie Kohl. Wir verteilen alle Scheiben in einer sauberen, tiefen Antihaftpfanne mit dickem Boden und mischen sie vorsichtig mit einem Holzlöffel, bis eine homogene Konsistenz entsteht. Dann legen wir die restlichen Zutaten, die zur Vorbereitung des Werkstücks benötigt werden, auf den Küchentisch und fahren mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 2: Bereiten Sie den Hodgepodge-Salat für den Winter vor.


Wir schicken das Geschirr mit all dem gehackten Gemüse an ein starkes Feuer. Gießen Sie sofort die richtige Menge gereinigtes Wasser, raffiniertes Sonnenblumenöl, Salz, Kristallzucker, Nelken und schwarzen Pfeffer mit Erbsen hinzu.
Sobald die resultierende Mischung zu sprudeln beginnt, dh zu kochen, reduzieren Sie die Hitze auf ein niedriges Niveau, decken Sie die Pfanne mit einem Deckel ab, so dass es keine Risse gibt, und kochen Sie den Hodgepodge für 1,5-2 Stundengelegentlich umrühren. Die Zeit kann schwanken je nachdem wie weiches gemüse du am ende bekommen willst.

Schritt 3: Inventar für die Erhaltung vorbereiten.


Während das Gemüse gedünstet wird, bereiten wir den Rest des Inventars vor, der für die Konservierung benötigt wird. Die Bänke werden auf Risse und Kerben geprüft und die Metallabdeckungen auf Rost. Dann waschen wir sie gründlich in warmem Wasser mit einer Küchenbürste, Backpulver oder Reinigungsmitteln mit einem Mindestanteil an Chemikalien und sterilisieren sie auf eine bequeme Weise: in einer Mikrowelle, einem Ofen oder auf einem Herd. Wir verarbeiten kleine Gerichte mit kochendem Wasser und stellen alles auf einen kristallklaren Tisch.

Schritt 4: Bewahren Sie den Hodgepodge-Salat für den Winter auf.


Nach einiger Zeit, wenn das Gemüse die gewünschte Konsistenz erreicht hat, würzen Sie es mit einem Lorbeerblatt und 9% Essig. Alles gut mischen und bei mittlerer Hitze noch köcheln lassen 5 Minuten.
Anschließend installieren wir auf jedem sterilisierten Literglas eine Weithals-Gießkanne. Legen Sie mit einer Schöpfkelle den fertigen Hodgepodge hinein, bedecken Sie den Behälter mit warmen und vorzugsweise heißen Metalldeckeln und verschließen Sie ihn mit einem Küchentuch, falls vorhanden, mit einer Schraube oder mit einem Konservierungsschlüssel, falls vorhanden, mit Gummibändern.
Danach stellen wir die Konservierung auf den Kopf und prüfen auf Undichtigkeiten, die Luft darf nicht austreten! Wenn es Blasen gibt, schließen Sie das Werkstück fester, wenn nicht, legen Sie es mit den Kappen nach unten auf den Boden, wickeln Sie es in eine Wolldecke, sodass keine Lücken entstehen, und lassen Sie es darin 2-3 tage bis vollständig abgekühlt. Dann schicken wir den Hodgepodge an einen kühlen, gut belüfteten Ort: eine Speisekammer, einen Keller und vorzugsweise einen Keller.

Schritt 5: Servieren Sie den Hodgepodge-Salat für den Winter.


Der Hodgepodge-Salat wird bei Zimmertemperatur serviert oder für den Winter gekühlt. Dieses leckere wird in Salatschüsseln, tiefen Schüsseln oder Portionen auf Tellern serviert. Grundsätzlich wird dieses Gericht als Beilage oder Vorspeise verwendet, eignet sich aber auch als Füllung für Pasteten, Wirbel oder Pizza. Genießen Sie leckeres und gesundes Essen!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Tomaten können durch Tomatensaft ersetzt werden;

- Sehr oft wird eine Reihe von Gemüse mit grünen Bohnen, frischen grünen Gurken oder frischen Pilzen ergänzt;

- Falls gewünscht, können die Tomaten in kochendem Wasser 30-40 Sekunden lang blanchiert, in Eiswasser auf Raumtemperatur abgekühlt und dann mit einem Mixer püriert oder gehackt und zusammen mit sämtlichem Gemüse zum richtigen Zeitpunkt geschmort werden.