Video

Geräucherte Erbsenbrustsuppe


Zutaten zum Kochen Erbsensuppe mit geräuchertem Bruststück

  1. Wasser 2 Liter.
  2. Räucherbrust 300 g
  3. Gehackte Erbsen 250 g.
  4. Kartoffel mittelgroß 2 Stk.
  5. 1 Karotte
  6. Zwiebel 1 Stck.
  7. Sonnenblumenöl 1 EL. l
  8. Butter 1 EL. l
  9. Brot 4 Scheiben.
  10. Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack.
  11. Dill 1 EL. l
  • Hauptzutaten: Kartoffeln, Zwiebeln, Karotten, Brot, Linsen

Erbsensuppe mit Räucherbrust kochen:

Die gewaschenen Erbsen in kochendes Wasser legen, zum Kochen bringen, die Schuppen entfernen und 10-15 Minuten kochen lassen. Während die Erbsen gekocht werden, bereiten wir das Schneiden von Gemüse und Brisket vor.

Die Kruste vom Brot abschneiden, in 1 cm große Würfel schneiden und in heißem Sonnenblumenöl bei starker Hitze unter ständigem Rühren anbraten. Salzfertige Cracker, mit gemahlenem Pfeffer und Dill bestreuen, mischen.

Zwiebel fein hacken.

Die Möhren in kleine Würfel schneiden.

Die Brust in kleine Stücke schneiden.

Schneiden Sie die Kartoffeln in Würfel, während wir das Essen schneiden, die Erbsen sind schon halb gekocht, wir schicken die Kartoffeln hinein und kochen bis sie fertig sind.

Während die Kartoffeln gekocht werden, braten Sie das Bruststück in einer trockenen Pfanne unter ständigem Rühren bei hoher Hitze in einer Schüssel, bis eine leichte Kruste entsteht.

Butter in die Pfanne geben, Zwiebel einschenken und glasig braten, Karotten dazugeben.

Sobald die Kartoffeln gekocht sind, die Suppe salzen, die Rinderbrust hinzufügen, das passivierte Gemüse zum Kochen bringen und 2 Minuten kochen lassen. Das Feuer ausschalten, die Pfanne mit einem Deckel abdecken und 5 Minuten ziehen lassen.

Gießen Sie die vorbereitete Suppe auf Teller und bestreuen Sie sie mit Crackern. Guten Appetit!